VBIO

Aktuelles aus Biologie, Biowissenschaften & Biomedizin

Politik & Gesellschaft | 20.03.2019

HRK: Nationale Forschungsdateninfrastruktur als Chance für die Hochschulen nutzen!

„Die Nationale Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) bietet große Potenziale für die Wissenschaft an deutschen Hochschulen. Sowohl die Hochschulen...

Weiterlesen
  Querschnitt eines mit Chlamydien (rot) infizierten Eileiter-Organoids unter dem Mikroskop.  © MPI f. Infektionsbiologie
Wissenschaft | 19.03.2019

Organoide enthüllen Entzündungsprozesse bei Chlamydien-Infektionen

Lange Zeit konnten Forscher mit Bakterien infizierte menschliche Zellen nur mithilfe von Krebszelllinien untersuchen. Diese entarteten Zellen...

Weiterlesen
Da ist viel Leben in uns - allein die Bakterien wiegen 2 Kilogramm.  Fotomontage: IStockphotos
Wissenschaft | 19.03.2019

Darmbakterien werden stark durch die Bauchspeicheldrüse kontrolliert


Im Darm leben 38 Billionen Bakterien und diese sind maßgebend, ob wir gesund bleiben oder krank werden. Rund 40.000 verschiedene Bakterienarten leben...

Weiterlesen
Der Magerrasen-Perlmuttfalter (Boloria dia) kann nur auf naturnahen Trockrasenflächen angetroffen werden und ist deshalb durch die landwirtschaftliche Intensivierung bedroht.
Wissenschaft | 19.03.2019

Ausgeflattert: Zwei Drittel weniger Tagfalter

Die Auswirkungen verschiedener Landnutzungsmodelle auf die Schmetterlingsfauna wurde von Forschern untersucht und es zeigt sich, dass es auf Wiesen...

Weiterlesen
Wissenschaft | 19.03.2019

4. Bionik Kongress Baden-Württemberg „Entwickeln im Sinne der Natur“

Der 4. Bionik Kongress richtet sich an vorwiegend junge Menschen unter 30 Jahren und soll sie nach einem Studium optisch-haptisch ansprechen, um sie...

Weiterlesen
englisch | 19.03.2019

President Trump Proposes Large Budget Cuts for Science

The White House released the President’s Budget Request for fiscal year (FY) 2020 on March 11, 2019, proposing deep cuts to science funding for the...

Weiterlesen
K. stuttgartiensis unter dem Transmissionselektronenmikroskop. Es wächst in Form einzelner Zellen. Die Art kommt in Süßwasser, auch in Kläranlagen, vor.
Wissenschaft | 18.03.2019

Mikroben können auf Stickstoffmonoxid (NO) wachsen

Stickstoffmonoxid (NO) ist ein zentrales Molekül im Kreislauf des Elements Stickstoff auf der Erde. Manche Mikroorganismen nutzen NO, um zu wachsen....

Weiterlesen
Alpen-Barrenringelnatter (Natrix helvetica) von der oberen Isar bei Mittenwald.
Wissenschaft | 18.03.2019

Eine "neue" Schlangenart in Bayern - die Alpen-Barrenringelnatter

In der Alpenregion Bayerns haben Forscher eine bisher übersehene Schlangenart entdeckt. Es handelt sich um eine besondere Form der Barrenringelnatter...

Weiterlesen
Wissenschaft | 18.03.2019

Oszillation im Muskelgewebe

Wenn ein Muskel wächst oder eine Verletzung in ihm ausheilt, verwandelt sich ein Teil seiner Stammzellen in neue Muskelzellen. Wie dieser Prozess über...

Weiterlesen
Wissenschaft | 18.03.2019

Pflanzenschutzmittel-Zulassung: Vorsorge im Vordergrund

Das europäische Zulassungssystem für Pflanzenschutzmittel ist solide und berücksichtigt den Schutz vor Risiken für Gesundheit und Umwelt. Zu diesem...

Weiterlesen
Wissenschaft | 18.03.2019

Forscher untersuchen die ältesten Dinosaurier-Eier

Die ältesten Dinosaurier-Eier hat nun ein internationales Forscherteam untersucht. Sie sind rund 195 Millionen Jahre alt und stammen aus Argentinien,...

Weiterlesen
Wissenschaft | 15.03.2019

Gemeinsam stark: Bakterien in Biofilmen - VAAM-Forschungspreis 2019 an Knut Drescher

Die meisten Bakterien leben in engen Gemeinschaften, den Biofilmen. Wie sich die Zellen je nach Umweltbedingungen und zellulären Eigenschaften in...

Weiterlesen
Ein abstoßender Geruch vermindert die Wahrnehmung eines attraktiven Dufts in Essigfliegen.  Benjamin Fabian
Wissenschaft | 15.03.2019

Lecker oder faulig? Ein abstoßender Geruch hemmt die Wahrnehmung eines angenehmen Duftes

In der Natur sind Essigfliegen unterschiedlichsten Duftgemischen ausgesetzt, die sowohl anziehende als auch abstoßende Düfte enthalten....

Weiterlesen
Schimpansen (links), Gorillas (Mitte) und Bonobos (rechts) bemerken neue Objekte in ihren natürlichen Lebensräumen, reagieren jedoch unterschiedlich darauf.
Wissenschaft | 15.03.2019

Menschenaffen reagieren auf Kamerafallen

Ein internationales Forschungsteam vom Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig hat Videoaufzeichnungen aus Kamerafallen...

Weiterlesen
Politik & Gesellschaft | 15.03.2019

Gemeinsam für die Freiheit der Wissenschaft

Allianz der Wissenschaftsorganisationen startet Kampagne zu 70 Jahren Grundgesetz.

„Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei“ heißt es in Artikel...

Weiterlesen
Die globale Verteilung der Überlappung oberirdischer sowie unterirdischer biologischer Vielfalt.  Foto: Conservation Biology
Wissenschaft | 15.03.2019

Artenvielfalt über- und unterirdisch nicht immer gleich - Daten zur Biodiversität ausgewertet

Ein internationales Forscherteam hat in aufwändigen Studien wichtige neue Erkenntnisse zur Biodiversität ober- und unterhalb der Erdoberfläche...

Weiterlesen
Bodengasmessungen in Kleegras-Parzellen.
Wissenschaft | 15.03.2019

Ökolandbau mindert Klimawandel

Ergebnisse aus weltweit einmaligem Langzeit-Feldversuch zeigen geringere Lachgas-Emissionen ökologisch bewirtschafteter Ackerböden – Vielfältige...

Weiterlesen
Politik & Gesellschaft | 15.03.2019

„Die Anliegen der demonstrierenden jungen Menschen sind berechtigt“

„Die Anliegen der demonstrierenden jungen Menschen sind berechtigt“ – so die Überschrift einer Stellungnahme von Wissenschaftlerinnen und...

Weiterlesen
Chloroplasten-Forschung an der Nachtkerze im Sommergewächshaus am MPI-MP.
Wissenschaft | 14.03.2019

Der innere Kampf der Nachtkerze - Chloroplasten veranstalten ein evolutionäres Wettrüsten

Bereits Gregor Mendel war klar, jeweils die Hälfte des Erbguts stammt von Mutter und Vater. Dies trifft aber nur auf das Genom im Zellkern zu. Auch...

Weiterlesen
Die Analyse von Knochen aus Spy gab Aufschluss über Ernährung und Mobilität der dortigen Neandertaler.
Wissenschaft | 14.03.2019

Neandertaler und moderne Menschen hatten ähnliche Speisezettel

Neandertaler und der frühe moderne Mensch ernährten sich vermutlich sehr ähnlich: Zu diesem Schluss kommt eine internationale Studie und widerspricht...

Weiterlesen