VBIO

Ernährung - nur gesund oder auch glücklich?

Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer

Wieder einmal ist eine Fortbildung für Lehrpersonen erfolgreich verlaufen! Trotz aller Einschränkungen konnten wir hervorragenden Vorträgen virtuell folgen und anschließend in Foren mit dem gebotenen Material arbeiten. Der VBIO-NRW dankt den Rednern und allen, die mitgemacht haben! Einen Bericht zur Veranstaltung finden Sie zum Herunterladen unter: Fortbildung_Ernaehrung_21.pdf

Die Fortbildung zur Ernährung fand online statt. Termin war der 13. März 2021.

Das Thema „Ernährung“ ist gerade in Zeiten einer Pandemie mit eingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten und Lockdown für die psychische und physische Gesundheit relevant. Mit der zweiten Fortbildungsveranstaltung möchten wir dieses Thema beleuchten und u.a. die Frage klären, ob AstronautInnen sich im Weltraum ganz normal ernähren können oder ob die Nahrung ergänzt werden muss. Und wie gehen SportlerInnen mit diesem Thema um? Außerdem werden die Transportmechanismen der Nahrungsaufnahme erläutert und Nahrung als eines der wichtigsten Belohnungssysteme im menschlichen Leben betrachtet. Diese Tatsache führt zur Problematik des Übergewichts bei Kindern und Essstörungen wie der Anorexia nervosa. Ziel ist es, den Lehrpersonen Unterrichtsmaterial für eine wissenschaftlich fundierte Vermittlung des Themas „Ernährung“ im Biologieunterricht an die Hand zu geben.

Download des Flyers


Das Webinar: Impfen in Zeiten von Corona

fand am 07. 01. 2021 um 16 Uhr statt

Am 07.01. 2021 hielt Frau Prof. Clara Lehman, Uniklinik Köln , einen virtuellen Vortrag zum Thema

Wie funktionieren Corona-Impfstoffe und sind sie sicher?

 in wenigen Tagen wird der erste Corona-Impfstoff in Europa zugelassen. Die Impfzentren in Deutschland stehen in den Startlöchern, sodass nach Weihnachten die ersten Menschen auch in Deutschland geimpft werden können.

Noch nie ist ein Impfstoff so schnell entwickelt und zugelassen worden! Und es ist der erste mRNA basierte Impfstoff.  Viele Mythen ranken sich um den Impfstoff wie zum Beispiel, dass er das Erbgut verändern könnte. Und überhaupt, kann ein Impfstoff, der in so rasender Geschwindigkeit zugelassen wurde, sicher sein? Und, und, und….

 Frau Lehmann beantwortete im Anschluss an den Vortrag Fragen zum Thema impfen.

Frau Prof. Clara Lehmann ist Fachärztin für Innere Medizin und spezialisiert für Infektionskrankheiten. Sie leitet das Infektionsschutzzentrum der Uni-Klinik Köln. Sie arbeitet und forscht an vorderster Front in der Corona-Pandemie und ist beteiligt an klinischen Studien zu Covid-19.