VBIO

Der VBIO bezieht Stellung

Wir erarbeiten gemeinsam mit unseren Mitgliedern grundlegende Positionen, legen Impulspapiere vor, nehmen an Verbändeanhörungen teil und reagieren kurzfristig mit Stellungnahmen oder Pressemitteilungen. Wenn Sie sich einen ersten Überblick über grundlegende Standpunkte des VBIO verschaffen wollen, sind Sie hier richtig.

Aktuelle Informationen halten wir im Pressebereich bereit.

Detaillierte Informationen zu einzelnen Themen finden Sie unter „Wissenschaft und Gesellschaft“.

Chronologische Übersicht

2022

Juli 2022:
Gemeinsames Positionspapier "Grundlagenforschung für nachhaltige Entwicklung"
(VBIO zusammen mit GDCh, DPG, DMV, DVGeoI)

März 2022:
Gemeinsames Positionspapier zu Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften für mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer
(VBIO zusammen mit GDCh, DPG, DMV, DVGeoI)
 

2021

September 2021:

Joint submission zu Digitalen Sequenzinformationen
Gemeinsam mit dem Leibniz-Netzwerk Biodiversität und dem Konsortium Deutscher Naturforschender Sammlungen hat der VBIO ein Papier des Sekretariat der CBD kommentiert, in dem der aktuelle Stand der Diskussion sowie mögliche politische Optionen und Modalitäten für die Regulierung von DSI festgelegt werden.
 

Juli 2021:
Peer review der „Technical Series on Synthetic Biology“
Sie finden den gemeinsamen peer review von VBIO und GASB (German Asscociation of Synthetc Biology)  hier - oder auch auf den Seiten des Sekretariates der Biodiversitätskonvention https://bch.cbd.int/database/record.shtml?documentid=116185. Den Volltext zur Studie  „Technical Series on Synthetic Biology“ finden Sie unter https://bch.cbd.int/synbio/peer_review/
 

Juni 2021:
Positionspapier zur nicht-formalen Biologie-Bildung
 

Mai 2021:
Fachkanon Biologie
Inhaltliche Empfehlungen für grundständige Studiengänge - ein gemeinsames Papier der Konferenz Biologischer Fachbereiche (KBF), dem Organ der Biologischen Fakultäten der deutschen Universitäten, Universitäten für Angewandte Wissenschaften, den Studierendenvertretungen, dem Dachverband VBIO – Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland e.V. und seinen Fachgesellschaften sowie Verbänden der Arbeitgeber und Arbeitnehmer.
 

März 2021:
Post-2020 global biodiversity framework (updated zero draft)

Beitrag des VBIO zum review-Prozess des “document on scientific and technical information to support the review of the proposed goals and targets in the updated zero draft of the post-2020 global biodiversity framework” 
 

2020

Chronologische Übersicht

Hier finden Sie eine chronologische Übersicht aller VBIO-Positionen, Stellungnahmen und Verlautbarungen.
Deutlich wird einmal mehr: Biowissenschaften sind vielfältig!
 


2022


März 2020:
Gemeinsames Positionspapier zu Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften für mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer 

(VBIO zusammen mit GDCh, DPG, DMV, DVGeoI)
 


2021


September 2021:
Joint submission zu Digitalen Sequenzinformationen

Gemeinsam mit dem Leibniz-Netzwerk Biodiversität und dem Konsortium Deutscher Naturforschender Sammlungen hat der VBIO ein Papier des Sekretariat der CBD kommentiert, in dem der aktuelle Stand der Diskussion sowie mögliche politische Optionen und Modalitäten für die Regulierung von DSI festgelegt werden.
 

Juli 2021:
Peer review der „Technical Series on Synthetic Biology“
Sie finden den gemeinsamen peer review von VBIO und GASB (German Asscociation of Synthetc Biology)  hier - oder auch auf den Seiten des Sekretariates der Biodiversitätskonvention https://bch.cbd.int/database/record.shtml?documentid=116185. Den Volltext zur Studie  „Technical Series on Synthetic Biology“ finden Sie unter https://bch.cbd.int/synbio/peer_review/
 

Juni 2021:
Positionspapier zur nicht-formalen Biologie-Bildung
 

Mai 2021:
Fachkanon Biologie
Inhaltliche Empfehlungen für grundständige Studiengänge - ein gemeinsames Papier der Konferenz Biologischer Fachbereiche (KBF), dem Organ der Biologischen Fakultäten der deutschen Universitäten, Universitäten für Angewandte Wissenschaften, den Studierendenvertretungen, dem Dachverband VBIO – Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland e.V. und seinen Fachgesellschaften sowie Verbänden der Arbeitgeber und Arbeitnehmer.
 

März 2021:
Post-2020 global biodiversity framework (updated zero draft)

Beitrag des VBIO zum review-Prozess des “document on scientific and technical information to support the review of the proposed goals and targets in the updated zero draft of the post-2020 global biodiversity framework” 
 


2020


April 2020:
Peer-review Scoping Study zu Artikel 10 des Nagoya-Protokolls

Im Rahmen des peer review Prozesses hat der VBIO gemeinsam mit dem Leibniz-Verbund Biodiversität (LVB) die Studie einer sorgfältigen Prüfung unterzogen. Den Review finden Sie hier.
Den review sowie die „Study to Identify Specific Cases of Genetic Resources and Traditional Knowledge Associated with Genetic Resources that Occur in Transboundary Situations or for which it is not Possible to Grant or Obtain Prior Informed Consent“ finden Sie auch auf der Seite des Sektretariats der Biodiversitätskommission https://www.cbd.int/abs/art10/2019-2020/study.shtml
 

Juli 2020:
Peer review post-2020 Global Biodiversity Framework

Eine besondere Herausforderung ist die Verknüpfung der Access and Benefit-Frage mit dem „post-2020 Global Biodiversity Framework“– also dem langfristig orientierten Rahmenplan für die biologische Vielfalt nach 2020. Hierzu hat der VBIO gemeinsam mit der DNFS einen ausführlichen Review vorgelegt, der hier, aber auch auf den Seiten des CBD-Sekretariates eingesehen werden kann unter https://www.cbd.int/conferences/post2020/submissions/2020-045 (No. 78)
 

Februar 2020
Stellungnahme zur Revision der GEKO-Richtlinie „Reihenuntersuchungen

2019

August 2019:
Grundlagenforschung wertschätzen, ausbauen und kommunizieren

Positionspapier des VBIO
 

Juli 2019:
Positionspapier Schulbiologie
 

Juli 2019:
Positionspapier zur Lehrkräftebildung
 

Juni 2019:
Digital sequence information on genetic resources – concept and benefit-sharing

Der VBIO hat gemeinsam mit dem Leibniz-Verbund Biodiversitätsforschung (LVB) und dem Konsortium Deutsche Naturwissenschaftliche Forschungssammlungen (DNFS) gegenüber dem Sekretariat der Biodiversitätskommission Stellung bezogen zu möglichen Konzepten des gerechten Vorteilsausgleiches (ABS) für Digitale Sequenzinformationen.
 

Februar 2019:
"Plan S"

Gemeinsames Statement der großen mathematisch-naturwissenschaftlichen Fachgesellschaften in Deutschland

2018

Juli 2018:
Stellungnahme des VBIO zur Novellierung der Gentechnik-Sicherheitsverordnung (GenTSV-E)

 

Juni 2018:
Synthetische Biologie II (Cartagena Protokoll)

Gemeinsames Statement von VBIO und GASB aus Anlass des 22. SBSTTA-Treffens
 

Februar 2018:
Synthetische Biologie (Cartagena Protocol)

Der VBIO hat sich am peer review des „report of the Ad Hoc Technical Expert Group (AHTEG) on Synthetic Biology” beteiligt. Dieser bildet eine der Grundlagen, auf deren Basis die Vertragsstaaten des Cartagena Protokolls über Biosicherheit über das Thema diskutieren und ggf. beschließen.
 

2017

September 2017:
Digital Sequence Information (Nagoya Protocol)

Der VBIO hat sich in einem an das Sekretariat der Biodiversitätskonvention adressierten Statement gegen die Einbeziehung von Digitalen Sequenzinformationen in das Nagoya Protokoll ausgesprochen.
 

Januar 2017:
Gesetz zu Invasiven Arten
Der VBIO hat im Rahmen der Verbändeanhörung eine Stellungnahme zum „Entwurf eines Gesetzes zur Durchführung der Verordnung EU 1143/2014 über die Prävention und das Management der Einbringung und Ausbreitung invasiver gebietsfremder Arten“ vorgelegt.

 

2016

Dezember 2016:
Novelle des Naturschutzgesetzes

Der VBIO hat im Rahmen der Verbändeanhörung den Entwurf der Novelle des Naturschutzgesetzes kommentiert und dabei insbesondere die Änderungen der Vorschriften für besonders geschützte und bestimmte andere Tier- und Pflanzenarten (§ 44) kritisiert.
 

Okrober 2016:
Novelle des Gentechnikgesetzes

Der Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland (VBIO e. V.) hat sich gemeinsam mit Fachgesellschaften aus den Bereichen Molekularbiologie und Pflanzenwissenschaften zu den vorgeschlagenen  Änderungen des Gentechnikgesetzes zu Wort gemeldet. Diese sollen der Umsetzung der europäischen Opt-out-Richtlinie in Deutschland dienen. In ihrem Statement bringen die Wissenschaftler unter anderem ihre Sorge über die wenig rational geführte Debatte zum Ausdruck, erläutern die Signalwirkung der Entscheidung und weisen auf die im Vergleich zu anderen Branchen unverhältnismäßige Benachteiligung der modernen Pflanzenforschung hin.

September 2016
Impulspapier Genome Editing bei Pflanzen

Vorschlag für einen pragmatischen Umgang mit den Methoden des Genome Editing im aktuellen Rechtsrahmen. Gemeinsame Positon des VBIO und seiner Mitgliedsgesellschaften DBG, DECHEMA/Biotechnologie, GfG, GBM. GPZ, GfPB und WGG.

Juli 2016:
Unabhängige Politikberatung in der EU

Offener Brief mahnt Abgrenzung von Gewalt gegen Wissenschaftler an.Europäische Forschungsorganisationen fordern das Europäische Parlament zu einem Bekenntnis für eine unabhängige wissenschaftliche Politikberatung auf.
 

2015

September 2015
Nationales Umsetzungsgesetz zum Nagoya-Protokoll

Der VBIO hat gemeinsam mit der Leibniz?Gemeinschaft und dem Konsortium Deutsche Naturwissenschaftliche Forschungssammlungen (DNFS) anlässlich der Anhörung am 30. September 2015 zu den Gesetzesentwürfen der Bundesregierung zu dem Protokoll von Nagoya und dessen nationaler Umsetzung ein Positionspapier vorgelegt.
 

September 2015:
Stellungnahme Synthetic Biology III: Research Priorities
Response of German Life Science Association (VBIO e. V.) concerning the public consultation on the “Preliminary Opinion on Synthetic Biology III – Research Priorities“, launched by the European Commission.
 

März 2015:
Access and Benefit Sharing

Stellungnahme an die EU-Kommission im Kontext der EU-Umsetzungsverordnung zum Nagoya Protokoll.
Statement on the proposed implementing acts for Regulation (EU) 511/2014 - Based on the minutes of Stakeholder Meeting (December 9th 2014) and the respective Discussion Paper provided by the European Commission, including annexes A to D.
 

Februar 2015:
Stellungnahme Synthetic Biology II : Risk assesment
Response of German Life Science Association (VBIO e. V.) concerning the public consultation on the “Preliminary Opinion on Synthetic Biology II – Risk assessment methodologies and safety aspects“, launched by the European Commission.
 

Januar 2015:
Stellungnahme zur Hochschulfinanzierung II

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fachgesellschaften sehen Länder bei der Hochschulfinanzierung weiter in der Pflicht.
 

2014

Juli 2014:
'
Stellungnahme Synthetic  Biology I
Response of German Life Science Association (VBIO e. V.) concerning the public consultation on the “Preliminary Opinion on Synthetic Biology I – Definition“, launched by the European Commission.
 

Februar 2014:
Stellungnahme zum Fächerverbund „Naturphänomene und Technik“

Gemeinsame Stellungnahme der Gesellschaft für die Didaktik der Biowissenschaften, der Fachsektion Didaktik im VBIO sowie des AK Schulbiologie des VBIO zum Fächerverbund „Naturphänomene und Technik“ in den Klassen 5/6 des Gymnasiums in Baden-Württemberg.
 

Januar 2014:
Wissenschaftliche Karriere
Position Wissenschaftszeitvertragsgesetz und Nachwuchsförderung - Vorgelegt vom AK Hochschulkarriere des VBIO

2013

Juni 2013:
Stellungnahme zur Hochschulfinanzierung I
Hochschulstandort Deutschland in Gefahr Mathematisch-naturwissenschaftliche Fachgesellschaften fordern eine Stärkung der Hochschulen in Deutschland.

2012

Oktober 2012:
Änderung des Tierschutzgesetzes - Bundestagsanhörung

Stellungnahme des VBIO zur Novellierung des Tierschutzgesetzes im Vorfeld der Bundestagsanhörung am 17. Oktober 2012
 

Mai 2012:
Fachkriterien im Akkreditierungsprozess

Offener Brief an den Akkreditierungsrat zur Notwendigkeit von Fachkriterien innerhlab des Akkreditierungsprozesses
 

Februar 2012:
Änderung des Tierschutzgesetzes - Verbändenhörung

Stellungnahme des VBIO an das BMELV im Rahmen der Verbändeanhörung zum "Gesetz zur Änderung des Tierschutzgesetzes“ und zur „Tierschutz- Versuchstierverordnung“
 

2011

Juli 2011:
International Panel on Biodiversity and Ecosystem Service – IPBES

Der VBIO hat Position bezogen zur Einrichtung der "Zwischenstaatlichen Plattform für Biodiversität und Ökosystemdienstleistungen (International Panel on Biodiversity and Ecosystem Service – IPBES).
Diese Position wird von verschiedenen VBIO-Mitgliedsgesellschaften mitgetragen. Namentilch von der Deutschen Botanischen Gesellschaft, der Deutschen Zoologischen Gesellschaft, der Deutschen Phytomedizinischen Gesellschaft und der Gesellschaft für Biologische Systematik.

Mai 2011:
EU: Forschungsfinanzierung

Stellungnahme des VBIO zum Grünbuch der EU-Kommission “Entwicklung einer gemeinsamen Strategie für die EU-Finanzierung von Forschung und Innovation - engl.

März 2011:
Stellungnahme Gendiagnostik-Richtlinien der GeKo

Gemeinsame Stellungnahme von VBIO und GfG zu den Gendiagnostik-Richtlinien der Gendiagnostik-Kommission (GeKo)

 

2010

November 2010:
S1-Labore und Gentechnik

Plädoyer für eine Entbürokratisierung des Gentechnikgesetzes in Bezug auf gentechnische Labore
 

Juli 2010:
Belastung durch mündliche Prüfungen

Positionspapier zur Belastung durch mündliche Prüfungen nach der neuen Ärztlichen Appobationsordnung.
Gemeinsame Stellungnahme von AG, AWMF, DPG, GBM, MFT und VBIO
 

Juni 2010:
Mehr Lehrpersonal in Studiengängen der molekularen Biowissenschaften

Experten fordern mehr Lehrpersonal für Bachelor- udn Masterstudiengänge in den Molekularen Biowissenschaften.
Gemeinsame Stellungnahme von GBM und AK Hochschule des VBIO.
 

März 2010:
Nationales Stipendiengesetz
Der VBIO hat gegenüber dem BMBF Stellung genommen zum Entwurf des Nationalen Stipendiengesetzes.

 

2008

Dezember 2008:
Revision der EU-Tierschutz-Direktive 86/609:

Stellungnahme des VBIO zur Revision der EU-Directive 86/609 (i. d. F. vom 5.11.2008)
 

Juli 2008:
Stellungnahme zu den CBRN-Empfehlungen

VBIO-Stellungnahme zu den Empfehlungen „Prevention and response (human health)“ der EC DG JLS – Justice Freedom & Security, CBRN TF Biosubgroup
 

Juli 2008:
Gendiagnostikgesetz

Stellungnahme des VBIO zum Entwurf des Gendiagnostikgesetzes
 

April 2008:
Stammzellgesetz

VBIO-Position zur Novelle des Gesetzes zur Stammzellforschung


Februar 2008:
Naturwissenschaftler zu Stundenstreichungen

VBIO, GDCh und DPG gemeinsam gegen Stundenstreichungen im G8
 

2009

April 2009:
Offener Brief an die Bundeslandwirtschaftsministerin zum Verbot von MON 810

2008

Dezember 2008:
Revision der EU-Tierschutz-Direktive 86/609:

Stellungnahme des VBIO zur Revision der EU-Directive 86/609 (i. d. F. vom 5.11.2008)
 

Juli 2008:
Stellungnahme zu den CBRN-Empfehlungen

VBIO-Stellungnahme zu den Empfehlungen „Prevention and response (human health)“ der EC DG JLS – Justice Freedom & Security, CBRN TF Biosubgroup
 

Juli 2008:
Gendiagnostikgesetz

Stellungnahme des VBIO zum Entwurf des Gendiagnostikgesetzes
 

April 2008:
Stammzellgesetz

VBIO-Position zur Novelle des Gesetzes zur Stammzellforschung


Februar 2008:
Naturwissenschaftler zu Stundenstreichungen

VBIO, GDCh und DPG gemeinsam gegen Stundenstreichungen im G8
 

2007

September 2007:
Stellungnahme zum EU-Grünbuch
VBIO-Stellungnahme zum EU-Grünbuch zur Biosicherheit
 

Juli 2007:
Verbandsklagerecht

VBIO Position zum Verbandsklagerecht

Juni 2007:
Taxonomie-Initiative

Wortlaut der Taxonomie-Initiative
Forderungen der Taxonomie-Initiative
Kurzfassung der Forderungen der Taxonomie-Initiative
 

2006

November 2006:
Stundentafel G8

Gemeinsame Stellungnahme zur Stundentafel im achtjährigen Gymnasium (VBIO, GDCh, DPG, GDNÄ, MNU. VDI).


Juli 2006:
Naturwissenschaftlichen Unterricht in Klasse 5_6

Gemeinsame Stellungnahme zum naturwissenschaftlichen Unterricht in Klasse 5_6 (VBIO/vbbm, GDCh, DPG, GDNÄ)