VBIO

Aktuelles aus Biologie, Biowissenschaften & Biomedizin

Ein DNAzym (rot) koppelt mit seinen Bindearmen gezielt an einen RNA-Strang
Wissenschaft | 23.12.2021

DNAzyme – wie aktive DNA-Moleküle mit therapeutischem Potenzial funktionieren

DNAzyme sind hochpräzise Biokatalysatoren, die gezielt ungewollte RNA-Moleküle zerstören. Für den medizinischen Einsatz gibt es aber noch eine große…

Weiterlesen
dendriten
Wissenschaft | 23.12.2021

Gleichheit im Gehirn

Gleiche Rechte im Gehirn? Ein wissenschaftlicher Artikel zeigt, dass die Forderung nach Gleichberechtigung auch einen der kleinsten Bestandteile des…

Weiterlesen
Umschalten im Gehirn
Wissenschaft | 23.12.2021

Neuer Blick auf das Umschalten im Gehirn

Das menschliche Gehirn ist extrem dynamisch. Die Verbindungen zwischen Nervenzellen ändern sich, wenn wir etwas lernen oder vergessen. Die…

Weiterlesen
Schwefelmollys vollführen im Schwarm La-Ola-Wellen
Wissenschaft | 23.12.2021

Darum schwimmen Fische die La-Ola-Welle

Tausende Fische bewegen sich wie eine riesige La-Ola-Welle im Wasser, tauchen ab und kommen bis zu zwei Minuten lang immer wieder an die Oberfläche…

Weiterlesen
Coronin-1 sorgt dafür, dass die T-Zellen unseres Immunsystem lange Zeit überleben.
Wissenschaft | 22.12.2021

T-Zellen: Keine Zeit zu sterben

Sie stehen im Kampf gegen Viren, Bakterien und entarteten Zellen an vorderster Front: die T-Zellen unseres Immunsystems. Doch je älter wir werden,…

Weiterlesen
Coronavirus-News | 22.12.2021

Deutscher Ethikrat empfiehlt Ausweitung der gesetzlichen Impfpflicht

Auf der Grundlage einer differenzierten Darstellung wesentlicher ethischer und rechtlicher Argumente für und gegen eine allgemeine gesetzliche…

Weiterlesen
Aerosol-Durchlassgrad und Atemwiderstand der untersuchten FFP2-Maskenmodelle
Coronavirus-News | 22.12.2021

Untersuchung zur Wiederverwendbarkeit von FFP2-Masken: Hält die Schutzwirkung?

Die Mehrfachverwendung von FFP2-Masken ist gang und gäbe. Aber schützen die als Einmalprodukte ausgelegten Masken bei mehrmaligem Gebrauch ebenso gut…

Weiterlesen
Ein Wassertropfen liegt auf einem Blatt des tropischen Schwimmfarns Salvinia molesta
Wissenschaft | 22.12.2021

Wie der Schwimmfarn dem Regen standhält

Der tropische Schwimmfarn Salvinia molesta hat ausgeklügelte Strukturen entwickelt, um auch bei starken Regenfällen das Wasser zügig von seinen…

Weiterlesen
Moose und Flechten
Wissenschaft | 22.12.2021

Verborgene Talente der Moose und Flechten

Moose und Flechten in tropischen Regenwäldern emittieren hochreaktive und partikelbildende Moleküle, die Luftqualität, Klima und Ökosystemprozesse…

Weiterlesen
Eiszeit-Reliktarten wie die Löffelkräuter
Wissenschaft | 21.12.2021

Pflanzen als Kältespezialisten aus der Eiszeit

Pflanzen aus der Gruppe der Löffelkräuter haben sich während der Eiszeitalter der vergangenen zwei Millionen Jahre wiederholt schnell an ein sich…

Weiterlesen
Blätter des Echten Thymians
Wissenschaft | 21.12.2021

Woher kommt das besondere Aroma von Thymian und Oregano?

Thymian und Oregano sind nicht nur beliebte Gewürzkräuter, sondern werden auch als Arzneipflanzen genutzt. Ihre ätherischen Öle enthalten die…

Weiterlesen
adenoviren covid
Coronavirus-News | 21.12.2021

Schalter für Wirksamkeit von Adenovirus-Impfstoffen gegen Covid-19 entdeckt

Adenoviren besitzen ein Protein, das ihr Erbmaterial schützt, bis es zum Zellkern der infizierten Zelle gelangt. Dort streift das Virus seine Hülle ab…

Weiterlesen
Arbeitsteilung unter genetischen Schaltern
Wissenschaft | 21.12.2021

Arbeitsteilung unter genetischen Schaltern

Zwei X-Chromosomen sind eigentlich eines Zuviel. Die weiblichen Zellen von Säugetieren schalten daher kurzerhand eines davon ab – allerdings nur, wenn…

Weiterlesen
Ein brütendes Weibchen der Reisfisch-Art Oryzias eversi
Wissenschaft | 21.12.2021

Entzündung ermöglicht evolutionäre Innovation in „schwangeren“ Reisfischen

Ein zentrales Rätsel der Evolutionsbiologie ist wie komplexe Neuheiten scheinbar aus dem Nichts entstehen können. Forschende des Leibniz-Instituts zur…

Weiterlesen
Nachhaltigkeit/Klima | 21.12.2021

Pflanzen-Sprosse und Wurzeln reagieren unterschiedlich auf Klimawandel

Eine neue Studie zeigt, dass sich der Klimawandel unterschiedlich auf die ober- und unterirdischen Teile von Pflanzen auswirkt. Diese Erkenntnisse…

Weiterlesen
Coronavirus-News | 21.12.2021

Neue Studienergebnisse belegen häufige Verbreitung von Long-COVID-Symptomen nach SARS-CoV-2 Infektion

Die Gutenberg COVID-19 Studie der Universitätsmedizin Mainz zeigt neue Erkenntnisse zu Long COVID. Demnach geben bis zu 40% der mit SARS-CoV-2…

Weiterlesen
Der Blasentang Fucus vesiculosus
Wissenschaft | 21.12.2021

Zu viel Sommerhitze beeinflusst Vorkommen des Blasentangs in der Ostsee

Die Braunalge Fucus vesiculosus, auch bekannt als Blasentang, ist der ökologisch wichtigste Biomasseproduzent und Lebensraumbegründer in der Ostsee.…

Weiterlesen
Hahnenfußgewächs Ranunculus multifidus
Wissenschaft | 20.12.2021

Traditionelle Heilpflanze lindert Malariasymptome

Der pflanzliche Wirkstoff Anemonin könnte neue Ansätze zur Behandlung von Malaria liefern. Forschende aus Äthiopien und Deutschland fanden ihn in…

Weiterlesen
Die Rippenqualle Mnemiopsis leidyi
Wissenschaft | 20.12.2021

Invasive Rippenqualle: Erfolgreich dank wiederholter Einwanderung

Eines der berüchtigtsten invasiven marinen Lebewesen ist die Rippenqualle Mnemiopsis leidyi. Um den Invasionserfolg dieser Art genauer zu beleuchten,…

Weiterlesen
Pflanzen Dürre wasser
Nachhaltigkeit/Klima | 20.12.2021

Vielfalt an Wassernutzungsstrategien von Pflanzen machen Wälder resilienter gegen extreme Dürren

Wie genau reagiert ein Waldsystem und seine einzelnen Pflanzen auf extreme Dürre? Die beteiligten Prozesse zu verstehen ist maßgeblich, um Wälder…

Weiterlesen
In Flechten schützt der Pilzpartner den Algenpartner
Wissenschaft | 20.12.2021

Klima und Evolution: Neue Studie zur globalen Verbreitung von Flechten

Flechten besiedeln alle Regionen der Erde, von den Polen bis zum Äquator. Es handelt sich um Lebensgemeinschaften von Pilzen und Algen zum…

Weiterlesen
Vermessung eines Baumes
Nachhaltigkeit/Klima | 20.12.2021

Gut versichert: Wälder mit vielen Baumarten wachsen gleichmäßiger

Das jährliche Wachstum von Wäldern schwankt aufgrund von Witterungsextremen wie Dürren und Starkregen. Diese Schwankungen fallen bei artenreichen…

Weiterlesen
Malaisefalle im Naturschutzgebiet
Wissenschaft | 20.12.2021

Deutschlandweite Studie zeigt: Insekten in Naturschutzgebieten sind stark mit Pestiziden belastet

Insekten in Naturschutzgebieten sind stark mit Pestiziden belastet. Das zeigt eine aktuelle Studie unter Beteiligung der Universität Koblenz-Landau.…

Weiterlesen
Ausgrabung einer 125.000 Jahre alten archäologischen Fundstelle in Neumark-Nord
Wissenschaft | 20.12.2021

Neandertaler veränderten Ökosysteme vor 125.000 Jahren

Jäger und Sammler haben vor 125.000 Jahren eine Veränderung des Ökosystems verursacht. Zu diesem Ergebnis kommt eine interdisziplinäre Studie von…

Weiterlesen
Schneeglühen durch Lichtverschmutzung
Nachhaltigkeit/Klima | 20.12.2021

Schneeglühen und belaubte Bäume im Winter: Wie zu viel Licht die biologische Vielfalt verändert

Die dunkle Jahreszeit hat begonnen – eigentlich, denn durch die Zunahme von künstlicher Beleuchtung sind Nacht und Winter gar nicht mehr so dunkel.…

Weiterlesen