VBIO

Aktuelles aus Biologie, Biowissenschaften & Biomedizin

Blüte einer sperlingsvogelbestäubten Art der Gattung Axinaea.
Wissenschaft | 05.12.2019

Wie sich Blüten an ihre Bestäuber anpassen

Die ersten Blütenpflanzen sind bereits vor mehr als 140 Millionen Jahren in der Kreidezeit entstanden. Mit zumindest 300.000 Arten sind diese damit...

Weiterlesen
Mikroskop. Aufnahme von altem Knochenmark. Zu sehen sind Blutgefäße (blau) sowie bestimmte Marker, die eine erhöhte Zellteilungsaktivität anzeigen (grün) sowie hämatopoetische Stammzellen (rot)
Wissenschaft | 05.12.2019

„Winterschlaf“ hält blutbildende Stammzellen jung

Alle Gewebe altern. Besonders betroffen von Alterungsprozessen ist das blutbildende System. Denn die hämatopoetischen Stammzellen (HSC), aus denen...

Weiterlesen
Bei Parkinson und der sogenannten Multisystematrophie lagern sich Proteine schichtweise zu länglichen Aggregaten zusammen (blau), die sich im Gehirn anhäufen.
Wissenschaft | 05.12.2019

Hirnerkrankungen mit molekularer Vielfalt

Parkinson und Multisystematrophie (MSA) – beides neurodegenerative Erkrankungen – gehen mit der Ansammlung sogenannter Alpha-Synuclein-Proteine im...

Weiterlesen
Chaperone schützen das Parkinson-Protein α-Synuclein im Gehirn.
Wissenschaft | 05.12.2019

Parkinson-Proteine haben molekulare Leibgarde

Helferproteine in menschlichen Zellen gehen eine dynamische Verbindung mit dem Parkinson-Protein α-Synuclein ein. Wird die Beziehung zu diesen...

Weiterlesen
Führt die Liste der Arten mit bedeutendem Existenzwert für Deutschland an – der Kranich (Grus grus).
Nachhaltigkeit | 05.12.2019

Deutschland nutzt Ökosysteme in weit entfernten, oftmals ärmeren Regionen

Soja und Rindfleisch aus Südamerika, Holz aus Russland, Fisch aus China – in Zeiten der Globalisierung ist Mitteleuropa zu einem Markt für Tier- und...

Weiterlesen
Trotz des Rückgangs bleibt Kohle noch immer die Hauptquelle des anthropogenen Kohlendioxid-Ausstoßes: Braunkohlekraftwerk
Wissenschaft | 05.12.2019

Klimawandel - Langsamerer Anstieg globaler CO2-Emissionen

Das Tempo hat abgenommen, aber auch 2019 nehmen die weltweiten Emissionen weiter zu. Das zeigen neue Berechnungen des Global Carbon Projects.

Weiterlesen
Einzelzellanalyse von Mikrogliazellen: Jeder Punkt zeigt eine Zelle und die Farben signalisieren verschiedene Gruppen von Mikrogliazellen, wie sie im menschlichen Gehirn vorkommen.
Wissenschaft | 04.12.2019

Immunwächter im menschlichen Gehirn neu vermessen

Verschiedenste Erscheinungsformen von Immunzellen wurden im menschlichen Gehirn erstmalig identifiziert. Besondere Subform der Immunwächter wurde bei...

Weiterlesen
Waldfragment bei Sint-Truiden (Belgien), in dem die Ökosystemleistungen untersucht wurden.
Wissenschaft | 04.12.2019

Kleine Wälder sind wichtiger als bisher angenommen

Kleine Wälder umgeben von Ackerland haben laut einer neuen Studie pro Fläche mehr Nutzen für den Menschen als große Wälder. Die kleinen Wälder,...

Weiterlesen
Wissenschaft | 04.12.2019

Chancen der Pflanzenzüchtung nutzen: Wissenschaftsakademien und DFG empfehlen ein neues europäisches Gentechnikrecht

Der Europäische Gerichtshof hat im Juli 2018 entschieden, dass alle Organismen, die durch Verfahren der Genomeditierung wie CRISPR-Cas verändert...

Weiterlesen
Aus Stammzellen erzeugte Neurone in der Abwesenheit von T-Box Faktoren.
Wissenschaft | 03.12.2019

Wie Stammzellen entscheiden, welche Zelltypen aus ihnen hervorgehen

Ausgehend von wenigen identischen Stammzellen bildet der menschliche Körper während der embryonalen Entwicklung mehrere hundert unterschiedliche...

Weiterlesen
Die Tataren-Aster (Aster tataricus) enthält den Arzneistoff Astin nur, wenn sie den produzierenden Pilz C. asteris beherbergt.
Wissenschaft | 03.12.2019

Pilz als Untermieter produziert Wirkstoff der Heilpflanze

Die Tataren-Aster wird in der traditionellen chinesischen Medizin wegen des enthaltenen Astins als Heilpflanze genutzt; dem Stoff werden auch in der...

Weiterlesen
In einer komplexen Umwelt muss das Gehirn relevante Sinneseindrücke herausfiltern um darauf aufbauend Entscheidungen treffen.
Wissenschaft | 03.12.2019

Entscheidungsprozess wird im Gehirn sichtbar

Kaum bemerkt, treffen wir unzählige Entscheidungen: Links oder rechts rum im Bus? Warten oder Beschleunigen? Hinschauen oder ignorieren? Im Vorfeld...

Weiterlesen
Brände im Wald von Chiquitano, Bolivien
Wissenschaft | 03.12.2019

Brände vernichten den einzigartigen Chiquitano-Wald in Bolivien

Durch Brandstiftung entstandene Feuer haben seit Juli dieses Jahres 1,4 Millionen Hektar des tropischen Trockenwaldes Chiquitano zerstört. In einem an...

Weiterlesen
Der Pfad anorganischer Bestandteile innerhalb einer mikrobiellen Zelle, untersucht durch Element-spezifische Ultrastrukturanalyse von Metallosphaera sedula, kultiviert auf NWA 1172.
Wissenschaft | 03.12.2019

Archaeon ernährt sich von Meteoritengestein

Das Archaeon Metallosphaera sedula kann außerirdisches Material aufnehmen und – und sich davon ernähren. Das zeigt ein internationales Team um...

Weiterlesen
Seeskorpione
Wissenschaft | 03.12.2019

Die Augen von riesigen Seeskorpionen gibt es auch heute noch

Die ausgestorbene Seeskorpionart Jaekelopterus rhenaniae hatte Augen, die vergleichbar sind mit denen moderner Pfeilschwanzkrebse. Der zweieinhalb...

Weiterlesen
Fraßschaden an den Blättern der Süßkartoffel Ipomoea batatas
Wissenschaft | 03.12.2019

Süßkartoffel warnt ihre Nachbarn bei Befall durch einen einzigen Duftstoff

Ein einzelner, über die Luft verbreiteter Duftstoff kann ausreichend sein, um in Süßkartoffeln Abwehrmechanismen gegen pflanzenfressende Insekten...

Weiterlesen
Faszienzellen (grün) wandern mit ihrer umliegenden Matrix (magenta) zu den offenen Hautwunden.
Wissenschaft | 02.12.2019

Wie entstehen Narben?

Bisher rätselten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, wie genau sich Narben bilden. Nun hat ein Team des Helmholtz Zentrums München erstmalig...

Weiterlesen
Eine Darstellung eines Plesiosauriers – Lebendrekonstruktion
Wissenschaft | 02.12.2019

Plesiosaurier-Taucher der Vergangenheit

Im Erdmittelalter, etwa 250 bis 65 Millionen Jahre vor unserer Zeit bevölkerte eine Vielfalt großer Reptilien die Ozeane. Zu den erfolgreichsten...

Weiterlesen
Die Forscher versteckten ein Schlangenmodell (orange) im Wald und filmten die Reaktionen der Affen, die es sichteten.
Wissenschaft | 29.11.2019

Affen informieren Gruppenmitglieder über Gefahren

Menschen stehen oft vor der Wahl, ob sie zum Allgemeinwohl beitragen oder sich egoistisch verhalten und andere sich verausgaben lassen möchten. Tiere,...

Weiterlesen
Wissenschaft | 29.11.2019

Aktivierende Schnitte

Das angeborene Immunsystem ist die erste Verteidigungslinie des Körpers gegen Pathogene und Fremdstoffe. Zellen dieses Immunsystems besitzen spezielle...

Weiterlesen