VBIO

Aktuelles aus Biologie, Biowissenschaften & Biomedizin

Dr. Stefan Kruse bereitet eine Bakterienkultur für die Untersuchung in einer sogenannten Anaerobenkammer vor.
Wissenschaft | 21.11.2018

Wenn Verwandte von Krankheitserregern Gutes tun

Es gibt Bakterien, die Wasserstoff und Naturstoffe produzieren, was sowohl für die Umwelt als auch für die Medizin wichtig ist. In Jena hat ein...

Weiterlesen
Fellpflege zweiter Schimpansinnen
Wissenschaft | 21.11.2018

Forscher finden soziale Kulturen bei Schimpansen

Aktuelle Forschungsergebnisse aus der Universität Leipzig zeigen, dass getrennt lebende Gruppen von Schimpansen Unterschiede im Sozialverhalten...

Weiterlesen
Listerien (rot) bewegen sich durch ihre Wirtszellen, indem sie diese dazu bringen, eine Art Kometenschweif aus Aktin (grün) zu bilden der die Bakterien durch die Zelle schiebt (Blau = Zellkern).
Wissenschaft | 21.11.2018

Wie Bakterien uns krank machen – Heinrich-Wieland-Preis 2018 für Pascale Cossart

Professor Pascale Cossart vom Institut Pasteur in Paris erhält den Heinrich-Wieland-Preis 2018 für ihren grundlegenden Beitrag zur Molekularen...

Weiterlesen
Ein annamitisches Streifenkaninchen, aufgenommen von einer Fotofalle in der Xe Sap National Protected Area (Laos)
Wissenschaft | 20.11.2018

Gestreift und doch fast unsichtbar – dem bedrohten Annamitischen Streifenkaninchen auf der Spur

Das Truong-Son-Gebirge in Vietnam und Laos ist ein Biodiversitäts-Hotspot, viele der dort beheimateten Arten gibt es nirgendwo sonst auf der Welt....

Weiterlesen
"sPlot" ist die erste globale Vegetationsdatenbank.
Wissenschaft | 20.11.2018

Von der Arktis bis zu den Tropen: Erste und globale Vegetationsdatenbank

Welche Pflanzenart wächst wo, mit welcher anderen zusammen – und warum? Um die Vielfalt der globalen Vegetation sinnvoll zu beschreiben, braucht es...

Weiterlesen
Wissenschaft | 20.11.2018

Die süße Seite der Fortpflanzungsbiologie

Gegenwärtig steht Zucker unter Generalverdacht, für viele Volkskrankheiten und gesundheitliche Probleme der Menschheit, insbesondere in den...

Weiterlesen
Tüpfelhyänen
Wissenschaft | 20.11.2018

Macht ohne Muskeln – Warum bei Hyänen die Frauen dominieren

In vielen Tiergesellschaften gibt es eine klare Hierarchie der Geschlechter. Dominiert dabei immer das aggressivere oder stärkere Geschlecht, wie...

Weiterlesen
Taucher neben einem Kieler Mesokosmos vor Gran Canaria. In neun dieser Versuchsbehälter wurden zukünftige CO2-Bedingungen simuliert.
Wissenschaft | 20.11.2018

Ozeanversauerung begünstigt Massenvermehrung giftiger Alge

Steigen die Kohlendioxid-Konzentrationen in der Atmosphäre und folglich auch im Ozean weiter an, könnte dies die massenhafte Vermehrung toxischer...

Weiterlesen
Schematische Darstellung des symplastischen und apoplastischen Transportwegs von Ammonium in die Wurzel.
Wissenschaft | 20.11.2018

„Schneller nach oben“ – Pflanzen nutzen spezialisierte Transportwege zur Stickstoffversorgung

Um in Triebe, Blätter und Früchte zu gelangen, müssen Nährstoffe aus dem Boden aufgenommen und durch die Wurzel in andere Pflanzenteile transportiert...

Weiterlesen
Ultramikroskop-Bild: Gehrin und optisches System der Drosophila
Wissenschaft | 19.11.2018

Durchsichtige Fliegen

Ein wichtiger Fortschritt in der Mikroskopie: An der TU Wien wurden ganze Fliegen transparent gemacht, sodass einzelne Nervenzellen direkt im Tier...

Weiterlesen
Plastikflasche mit Bissspuren im Pazifischen Müllstrudel.
Wissenschaft | 19.11.2018

Plastikmüll aus der Ferne identifizieren

Im Meer treibende Geisternetze und anderer Müll könnten in Zukunft automatisch von Flugzeugen, Drohnen oder Satelliten aufgespürt werden. Die...

Weiterlesen
Elektronenmikroskopische Aufnahme des Zikavirus (rot) in einer Labor-Zelllinie.
Wissenschaft | 19.11.2018

Zikavirus-Vektorimpfstoff schützt im Mausmodell Mutter und Nachkommen

Ein auf einem Masern-Impfvirus basierender Vektorimpfstoff gegen das Zikavirus schützt trächtige Mäuse und ihre Nachkommen vor Zikavirusinfektion und...

Weiterlesen
Göttinger Forscher entwickeln Methode, mit der die im Bindegewebe der Niere verborgenen Fibroblasten gezielt von krankheitsverursachenden epigenetischen Veränderungen gesäubert werden können.
Wissenschaft | 19.11.2018

Gen-Radiergummi: Neuer Behandlungsansatz bei chronischen Erkrankungen

Epigenetische Veränderungen bei chronischen Erkrankungen lassen sich mit Hilfe eines neuen Gnetchnik-Verfahrens wieder löschen. Forschern am...

Weiterlesen
Wissenschaft | 19.11.2018

Warum Geckos an Wänden haften können

Sie ermöglichst es Geckos, an Wänden und Decken zu haften, beim Aufbau von Membranen in Zellen ist sie genauso beteiligt wie beim Andocken von...

Weiterlesen
Der Nördliche Seeelefant überlebte nur aufgrund weniger Tiere. Der Bestand hat sich erholt, die heutigen Populationen sind aber genetisch stark miteinander verwandt.
Wissenschaft | 16.11.2018

Elf Robbenarten sind Ausrottung knapp entgangen

Das Fell als Rohstoff für Pelzmäntel, das Fett für Öllampen und als Heilmittel in der Kosmetik: Millionen von Robben wurden jährlich bis Ende des 19....

Weiterlesen
Wissenschaft | 16.11.2018

Innere Uhr der Spitzbergen-Rentiere tickt trotz Mitternachtssonne und Polarwinter immer

Alle Lebewesen verfügen über eine innere Tagesuhr mit einer Zykluslänge, die geringfügig von 24 Stunden abweicht und die mit externen „Zeitgebern“,...

Weiterlesen
Die schwarze Gefiederfärbung an der Brust männlicher Haussperlinge zeigt entgegen der bisher gängigen Theorie nichts über seinen Status aus
Wissenschaft | 16.11.2018

Der Schein trügt

Der schwarze Brustfleck oder Latz von männlichen Spatzen sollte nicht uneingeschränkt als ein Symbol für seine Streitlust angesehen werden. Eine...

Weiterlesen
Ein Makrophage in einer Pore mit 20 Mikrometer Durchmesser (Elektronenmikroskopische Aufnahme).
Wissenschaft | 16.11.2018

Warum Fresszellen in gesundem Gewebe fasten

Fresszellen des Immunsystems können nicht nur biochemisch, sondern auch mechanisch reguliert werden. Dies könnte erklären, warum die Zellen in...

Weiterlesen
Röntgenkristallstruktur der Alanin Racemase von S. aureus (grün) markiert mit modifizierten Pyridoxal Phosphat (orange).
Wissenschaft | 16.11.2018

Neue Ziele im Kampf gegen Antibiotika-Resistenzen

Immer mehr Bakterien sind resistent gegen verfügbare Antibiotika. Nun gibt es vielleicht einen neuen Weg, den Wissenschaftler der Technischen...

Weiterlesen
Artenreicher tropischer Bergregenwald (Reserva San Francisco, Ecuador, 2000m).
Wissenschaft | 15.11.2018

Tropische Bäume in den Anden weichen dem Klimawandel aus

Tropische und subtropische Wälder in den südamerikanischen Anden reagieren auf die Erderwärmung, wie sie das tun hat ein internationales Team von...

Weiterlesen