VBIO

Aktuelles aus Biologie, Biowissenschaften & Biomedizin

Rasterelektronenmikroskopische Aufnahme von intakten MRSA (blau), durch die Wirkung von PK150 induzierte Vesikelbildung (grün) und durch PK150 zerstörte MRSA (rot).
Wissenschaft | 17.12.2019

Vom Krebsmedikament zum Antibiotikum

Das Bakterium Staphylococcus aureus kann in der normalen bakteriellen Gemeinschaft des Körpers vorkommen, aber auch schwere Infektionen auslösen. Die...

Weiterlesen
Tiere der untersuchten Population.
Wissenschaft | 17.12.2019

Südliche Breitmaulnashörner sind durch Inzucht und die Fragmentierung ihrer Lebensräume bedroht

Die Fragmentierung der natürlichen Lebensräume durch Zäune und Siedlungen wird den Nashörnern zum Verhängnis. Sie verhindert eine natürliche...

Weiterlesen
Wissenschaft | 16.12.2019

Effizientere Risikobewertung von Nanomaterialien

Die Nanotechnologie boomt. Doch die Risikobewertung dieser winzigen Partikel ist aufwendig und stellt das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) vor...

Weiterlesen
Muskelzellen in der Weihnachtszeit (Collage aus Einzelzellen, die Titin-GFP und titin-DsRed exprimieren).
Wissenschaft | 16.12.2019

Titin in Echtzeit verfolgen

Den gesamten Lebenszyklus des größten Proteins im Körper, Titin, wurde mithilfe hochauflösender bildgebender Verfahren in Echtzeit verfolgt. Die...

Weiterlesen
Wissenschaft | 16.12.2019

Informationsmaterial zu Nagoya-Protokoll-relevanten Forschungsvorhaben

Die DFG-Senatskommission für Grundsatzfragen der biologischen Forschung hat Erläuterungen und Mustervertragsklauseln veröffentlicht, die den Umgang...

Weiterlesen
Boot mit einer Ladung Mangrovenholz in der Segara Anakan Lagune, Indonesien
Wissenschaft | 13.12.2019

Lagunen als Kohlenstoffspeicher

Hohe Konzentrationen von CO2 in der Atmosphäre und die damit verbundene Klimaerwärmung führen uns immer deutlicher zu Bewusstsein, wie zwingend...

Weiterlesen
Staphylokokken-Kolonien auf bluthaltigem Nährboden
Wissenschaft | 13.12.2019

MRSA-Superkeim vom indischen Subkontinent vereint Eigenschaften von klinisch und ambulant erworbenen Erregern

Die Evolution und Verbreitungswege eines speziellen Stammes von Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus (MRSA) wurde jetzt erstmals von einem...

Weiterlesen
Reisterrassen von Batad – eine Weltkulturerbe-Landschaft im Norden der Philippinen. Eine weitere nachhaltige Nutzung trägt zum Erhalt der Agrobiodiversität bei und zum Schutz artenreicher Bergwälder
Nachhaltigkeit | 13.12.2019

Den gordischen Knoten durchschlagen: Um die Artenvielfalt zu retten, sollten globale Probleme jetzt angegangen werden

Seit den 1970er Jahren wächst der Einfluss der Menschheit auf die Natur rasant, berichten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt in...

Weiterlesen
Struktur der RNA-Polymerase von Vaccinia-Viren
Wissenschaft | 13.12.2019

Virenvermehrung in 3D

Vaccinia-Viren dienen als Impfstoff gegen menschliche Pockenerkrankungen und als Basis neuer Krebstherapien. Zwei Studien liefern jetzt faszinierende...

Weiterlesen
Mittels fluoreszierender Moleküle zeigte das Team um Henrik Bringmann, welche Gene in Schlafneuronen des Fadenwurms aktiv sind.
Wissenschaft | 13.12.2019

Stress macht Würmer schläfrig

Es gibt mehrere Wege zum Schlaf, aber nur einer davon sichert das Überleben – so könnte man zusammenfassen, was ein Team aus der Biologie...

Weiterlesen
Im Inneren des Spheroids sterben Zellen am programmierten Zelltod Apoptose (pink)
Wissenschaft | 13.12.2019

Stoffwechselanpassung sichert Darmkrebszellen das Überleben

Darmkrebszellen mit einem Defekt in p53, einem der wichtigsten Kontrollproteine des Zellwachstums, kurbeln einen bestimmten Stoffwechselweg an, um...

Weiterlesen
Abb. 2: Histologische Färbung eines HPV8-E7 induzierten Maushaut-Tumors. Vergrößerung 100 x
Wissenschaft | 13.12.2019

Humane Papillomviren programmieren ihre Wirtszellen um und begünstigen so die Hautkrebsentstehung

Humane Papillomviren sind nicht nur ursächlich für genitale Krebsarten und Kopf-Hals-Tumoren, sondern verursachen auch den weißen Hautkrebs....

Weiterlesen
Green Deal EU
Politik & Gesellschaft | 13.12.2019

Europas Green Deal: Was ist mit weniger Chemie, mehr Biodiversität und Genome Editing?

Das Ziel ist ambitioniert: 2050 soll die Europäische Union klimaneutral sein. So will es der europäische Green Deal, den die neue EU-Kommission unter...

Weiterlesen
Stickstoff-Flächenbilanz
Wissenschaft | 13.12.2019

Stickstoffüberschuss der Landwirtschaft seit 20 Jahren zu hoch

Die Landwirtschaft hat noch erheblichen Nachholbedarf bei der Minderung ihrer Stickstoffeinträge. Das zeigt die aktuelle Stickstoffflächenbilanz des...

Weiterlesen
Lichtmikroskopische Aufnahme von Mrakia fibulata sp. nov. (DSM 103931)
Wissenschaft | 12.12.2019

Neue Hefe-Spezies in Braunschweig entdeckt

Heimische Buchen stellen Lebensraum für vom Klimawandel bedrohte Hefe dar

Weiterlesen
Die Queensland-Fruchtfliege (Bactrocera tryoni) ist einer der gefürchtetsten Schädlinge im australischen Obstanbau.
Wissenschaft | 12.12.2019

Urbane Gärten: Wie Agrarschädlinge von Städten profitieren

Nicht die absolute Fülle an Nahrung bietet Insekten beste Bedingungen, sondern dass in ihrem Flugradius übers Jahr gesehen durchgängig Nahrungsquellen...

Weiterlesen
Illumination von Fledermaushöhlen
Wissenschaft | 12.12.2019

Beleuchtung von Höhlen vertreibt Fledermäuse – die Farbe des Lichts spielt nur untergeordnete Rolle

Wie sich die Beleuchtung von Fledermaushöhlen auf das Verhalten der Tiere auswirkt und ob die Farbe des Lichts dabei eine Rolle spielt,...

Weiterlesen
Lebendrekonstruktion von Asfaltoventor vialidadi.
Wissenschaft | 12.12.2019

Experimente der Evolution: Neuer Raubdinosaurier aus Patagonien

Einen bisher unbekannten Raubdinosaurier (Asfaltoventor vialidadi) aus der mittleren Jurazeit (ca. 172 Mio Jahre), der ein neues Licht auf die...

Weiterlesen
Wilde Honigbienen an ihrem Nistplatz in einer Baumhöhle.
Wissenschaft | 12.12.2019

Baumhöhlen für wilde Honigbienen

Die Wälder in Europa bieten Lebensraum für rund 80.000 Kolonien wilder Honigbienen. Darum solle verstärkt darauf geachtet werden, die Nistplätze für...

Weiterlesen
Aus dem Mehl verschiedener Weizensorten wurden mit gleichen Rezepten Brote gebacken und anschließend verkostet. Schon das äußere Erscheinungsbild der Brote variiert zwischen den Sorten deutlich.
Wissenschaft | 12.12.2019

80 Brote für die Wissenschaft: Moderne und alte Weizensorten schmecken gleich gut

Moderne Weizensorten liefern grundsätzlich ähnlich aromatische Brote wie die alten Sorten. Unterschiede bestehen zwischen einzelnen Sorten – und den...

Weiterlesen