VBIO

Aktuelles aus Biologie, Biowissenschaften & Biomedizin

Durch Borkenkäfer abgetötete Fichten am Lusen im Nationalpark Bayerischer Wald. Ökologen plädieren dafür, diese Form des Totholzes vermehrt im Wald zu belassen.
Wissenschaft | 02.10.2019

Neuen Waldschäden richtig vorbeugen

Abgestorbene Bäume aus den Wäldern schaffen und in großem Stil aufforsten: Das ist die Strategie der Bundesregierung gegen das „Waldsterben 2.0“....

Weiterlesen
Wissenschaft | 02.10.2019

DECHEMA-Positionspapier zur Bioelektrosynthese veröffentlicht

Wie lässt sich aus dem Zusammenspiel von erneuerbarer Energie und Biotechnologie die Bioökonomie voranbringen? Damit befasst sich das neue...

Weiterlesen
Im Sommer ist eine lange Siesta sinnvoll, im Winter eher nicht. Innere Uhren regeln bei allen Lebewesen die dafür verantwortlichen Prozesse.
Wissenschaft | 02.10.2019

Taktgeber für die Siesta

Externe Reize können die Hierarchie neuronaler Netzwerke verändern und damit Einfluss auf das Verhalten nehmen. Am Beispiel der inneren Uhr der...

Weiterlesen
Biobusiness | 01.10.2019

DECHEMAX-Schülerwettbewerb startet: Alles Bioökonomie oder was? – Dasselbe in Grün

Der DECHEMAX-Schülerwettbewerb feiert seinen 20. Geburtstag. Dieses Jahr geht es um die Bioökonomie. Mit diesem Thema ist der Wettbewerb Partner des...

Weiterlesen
Rivalen im Immunsystem: Die beiden Ubiquitin-ähnlichen Modifikatoren FAT10 und SUMO konkurrieren um denselben Aktivator.
Wissenschaft | 01.10.2019

Rivalen im Immunsystem

Rivalität zwischen zwei Ubiquitin-ähnlichen Modifikatoren: Biologen der Universität Konstanz und des Biotechnologie-Instituts Thurgau entdecken...

Weiterlesen
Rehe Winterfutter
Wissenschaft | 01.10.2019

Wie Rehen das Winterfutter auf den Pansen schlägt

Eine Studie zeigt, dass die Winterfütterung von Rehen eine deutliche Veränderung der Mikrobiota im Pansen der Wildwiederkäuer verursacht – mit...

Weiterlesen
Wissenschaft | 01.10.2019

Studie: Erhalt von biologischer Vielfalt erfordert Konsumwende

Deutschland importiert jährlich über 200 Millionen Tonnen Rohstoffe und Produkte direkt von außerhalb der Europäischen Union. Deren Anbau, Abbau und...

Weiterlesen
Wissenschaft | 01.10.2019

Fazit der BfR-Verbraucherkonferenz Genome Editing: Viel Potential, aber klare Regeln erforderlich

Aromatische und zugleich haltbare Tomaten; Weizen, der Hitze und Trockenheit trotzt; Gen-Therapie für vererbte Krankheiten; Körpereigene Abwehrzellen,...

Weiterlesen
Ocean´s Thirteen: Das vielteilige Erbgut von Marinibacterium anthonyi La 6 bestehend aus einem Chromosom und zwölf Plasmiden.
Wissenschaft | 30.09.2019

Ein genetischer Globetrotter schützt Meeresbakterien vor Umweltverschmutzung

Das Plasmid, pLA6_12, das mit einhundertprozentiger Sequenzidentität in verschiedenen Arten der Bakteriengruppe Roseobacter vorkommt, erhöht die...

Weiterlesen
Auch Waschmaschinen können gefährliche Keime enthalten: Dr. Dr. Ricarda Schmithausen und Dr. Daniel Exner vom Universitätsklinikum Bonn haben dies untersucht.
Wissenschaft | 30.09.2019

Waschmaschine verbreitete antibiotika-resistente Keime

Antibiotika-resistente Erreger können über Waschmaschinen verbreitet werden. Das haben Hygieniker der Universität Bonn für ein Kinderkrankenhaus...

Weiterlesen
Europaflagge
englisch | 30.09.2019

Science Europe Call to the European Institutions: The Need for an Ambitious Budget for Horizon 2020

Ahead of the trilogue negotiations on the EU Budget for 2020, Science Europe urges the European institutions to agree on a substantial budgetary...

Weiterlesen
Europaflagge
Politik & Gesellschaft | 27.09.2019

EU-Kommission: Wissenschaft unter dem Dach von Innovation und Jugend?

Ab November 2019 nimmt die neue EU-Kommission ihre Arbeit auf. Um die Wissenschaft soll sich dann die Bulgarin Mariya Gabriel kümmern. Sie soll –...

Weiterlesen
Um den Einfluss der Telomerlänge auf die Gehirnstruktur zu untersuchen, wurde deren Länge anhand der Leukozyten-DNA aus dem Blut der Teilnehmer bestimmt.
Wissenschaft | 27.09.2019

Alternde Zellen gehen mit Änderungen in der Hirnstruktur einher

Telomere sind die Schutzkappen unserer Chromosomen und spielen im Alterungsprozess eine zentrale Rolle. Kurze Telomere werden mit chronischen...

Weiterlesen
Zebrafischherz in vier Farbvariationen in einer der getesteten genetischen Varianten, die zu einem massiven Wachstum des Vorhofes führen.
Wissenschaft | 27.09.2019

Biomechanische Signale steuern Wachstum von Herzgeweben

Während der Entwicklung spielt die Kommunikation verschiedener Gewebe innerhalb eines Organs eine entscheidende Rolle für die korrekte Bildung von...

Weiterlesen
Kitzligkeit
Wissenschaft | 27.09.2019

Warum können wir uns nicht kitzeln?

Kitzligkeit ist ein auf vielen Ebenen mysteriöses Phänomen. Wir wissen nicht, warum wir uns nicht selbst kitzeln können, obwohl diese Frage bereits...

Weiterlesen
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nehmen Wasserproben, um sie auf einzellige Räuber hin zu untersuchen.
Wissenschaft | 27.09.2019

Viren beeinflussen Funktionen im marinen Ökosystem

Viren sind hauptsächlich als Erreger von Krankheiten bekannt, die nicht selten tödlich verlaufen. Ein neues Bild von der Rolle von Viren im Meer und...

Weiterlesen
Spinnennetz, überlagert mit der Strukturoberfläche der Domänen eines Spinnenseidenproteins. Die Methionin-Seitenketten sind als farbige Stäbchen hervorgehoben.
Wissenschaft | 26.09.2019

Spinnenseide: Ein verformbares Protein liefert Verstärkung

Was macht Spinnenseidenfäden trotz ihrer Leichtigkeit so extrem belastbar wie kaum ein anderes Material? Bei der Suche nach einer Antwort auf diese...

Weiterlesen
Set-up für die Messung der Motivation der Fruchtfliegen.
Wissenschaft | 26.09.2019

Das Geheimnis der Motivation

Erfolg kommt nicht von ungefähr: Wer sein Ziel erreichen will, braucht Durchhaltevermögen. Doch woher kommt die Motivation dafür? Ein internationales...

Weiterlesen
Wissenschaft | 26.09.2019

Risiko für gleichzeitige Dürreperioden in Weizenanbaugebieten steigt

Falls die weltweiten Treibhausgasemissionen weiterhin unvermindert ansteigen, könnte das Risiko für extreme Dürreperioden, die zentrale...

Weiterlesen
Zeichnung von Walen und Delfinen.
Wissenschaft | 26.09.2019

Weniger ist mehr – Genverluste für ein neues Leben im Wasser

Obwohl Wale und Delfine ihr ganzes Leben im Meer verbringen, haben sich diese luftatmenden Säugetiere ursprünglich aus Landbewohnern entwickelt, die...

Weiterlesen