VBIO

Aktuelles aus Biologie, Biowissenschaften & Biomedizin

Kryo-EM Struktur des Komplex aus CcmM (rot) und Rubisco (grün) in flüssigen Tröpfchen (gelb). Die Ausbildung des Netzwerks ist der erste Schritt der Carboxysombiogenese in Cyanobakterien.
Wissenschaft | 24.01.2019

Zusatzantrieb für die Photosynthese

Die Photosynthese ist ein grundlegender biologischer Prozess, der es Pflanzen ermöglicht, Lichtenergie für ihr Wachstum zu nutzen. Die meisten...

Weiterlesen
Nach dem Vorbild des Botenstoffs Interleukin-27-alpha der Maus verändertes Interleukin-27-alpha des Menschen. Der Austausch einer Aminosäure ermöglicht die Ausbildung einer Disulfid-Brücke (rot)
Wissenschaft | 24.01.2019

Evolution von Signalmolekülen schafft neue Ansätze für die Sepsis-Therapie

Kleine Infektionen können tödlich enden: Millionen Menschen sterben jedes Jahr an einer Sepsis, einer überschießenden Reaktion des Immunsystems. Ein...

Weiterlesen
Wissenschaft | 24.01.2019

Ein Muskelprotein fördert die Heilung von Nerven

Geschädigte Nervenfasern des Zentralen Nervensystems (ZNS) im Gehirn, Sehnerv oder Rückenmark sind normalerweise nicht regenerationsfähig. Grund dafür...

Weiterlesen
Der primäre visuelle Kortex (V1) der Maus ist nach mehreren Tagen monokularem Sehen bei Mäusen, deren Eltern eine stimulierende Umgebung erlebten (untere Reihe), "plastischer".
Wissenschaft | 23.01.2019

Mäuse übertragen erworbene Anpassungsfähigkeit an Nachkommen

Wachsen Mäuse in einer anregenden Umwelt auf, zum Beispiel in großen Käfigen mit Laufrädern und Labyrinthen mit mehreren Artgenossen, bleibt ihr...

Weiterlesen
Aufnahme von zwei Zellklonen (in grün), die jeweils aus einer einzigen Kambium-Stammzelle stammen und sowohl zum Xylem als auch zum Phloem beigetragen haben.
Wissenschaft | 23.01.2019

Zweigesichtige Stammzellen produzieren Holz und Bast

Für einen der wichtigsten Wachstumsprozesse auf der Erde – die Holzbildung – sind sogenannte zweigesichtige Stammzellen verantwortlich: Sie bilden...

Weiterlesen
Der Fadenwurm lebt in wechselseitiger Anpassung an Bacillus thurigiensis-Keime (rot eingefärbt), die als Schädlinge in seinem Inneren vorkommen.
Wissenschaft | 23.01.2019

Wie tickt die rote Königin?

„Hierzulande musst du so schnell rennen, wie du kannst, wenn du am gleichen Fleck bleiben willst“: Dieser Rat der roten Königin aus dem Buch „Alice...

Weiterlesen
Trockene Gewässer können klimarelevante Gase freiset
Wissenschaft | 22.01.2019

Trockene Gewässer sind unterschätzte „Player“ im Klimawandel

Dürrejahr 2018 – im Klimawandel werden immer mehr Gewässer zumindest temporär austrocknen, viele Seen schrumpfen permanent und verschwinden dauerhaft....

Weiterlesen
Wissenschaft | 22.01.2019

Pflanzen schlagen zurück

Pflanzen werden ständig von Krankheitserregern befallen. Um sich selbst zu schützen, produzieren Pflanzen eine Reihe von Abwehrproteinen. Kiwelline...

Weiterlesen
Getreidefeld mit Frauenspiegel und anderen Ackerwildkräutern

Was der Ökolandbau für Umwelt und Gesellschaft leistet

Der ökologische Landbau gilt als nachhaltiges Landnutzungssystem und wird deshalb in besonderer Weise politisch unterstützt. Allerdings gibt es in...

Weiterlesen
Wissenschaft | 22.01.2019

Software sagt voraus, an welchen Stellen Genschalter an die DNA binden

Eine Software die Bindungsstellen für Transkriptionsfaktoren in verschiedenen Gewebearten vorhersagen kann, wurde von Bioinformatikern des JKI und der...

Weiterlesen
Zu sehen sind mehrere Kapbienen. Die schwarzen Tiere sind Pseudoköniginnen.
Wissenschaft | 21.01.2019

Revolution im Bienenstock: Forscher entdecken Gen, das Bienen zu Sozialparasiten werden lässt

Eine kleine Veränderung im Erbgut der südafrikanischen Kapbiene macht aus den sozial organisierten Tieren kämpferische Parasiten. Sie sorgt dafür,...

Weiterlesen
Putzen von Oberflächen mit Desinfektionsmitteln stört die natürliche Artenzusammensetzung der vorhandenen Mikroorganismen. Einzelne Arten können davon profitieren und sich stark vermehren.
Wissenschaft | 21.01.2019

Mut zu weniger Reinlichkeit? Bakterien und Co. könnten dabei helfen, Krankheiten zurückzudrängen

Gelten auf unserem Körper und in unseren Häusern die gleichen Gesetze der biologischen Vielfalt wie draußen in der Natur? Wenn ja, wären unsere...

Weiterlesen
Wissenschaft | 21.01.2019

Wie viel Regenwald brauchen Vögel?

Welchen Waldanteil müssen Landschaftenaufweisen, um unterschiedlichen Vogelarten ausreichend Lebensraum zu bieten? Dieser Frage gingen Forscherinnen...

Weiterlesen
Der Botenstoff Dopamin wirkt im Gehirn als Belohnungssignal bei der Nahrungaufnahme.
Wissenschaft | 21.01.2019

Sehen was du fühlst

Gefühle, Motivation und Handlungen entstehen in unserem Gehirn. Eine zentrale Rolle dabei spielt die Kommunikation der Gehirnzellen mit Hilfe von...

Weiterlesen
Die Larven von Zebrafischen sind für Forschungszwecke gut geeignet und werden weltweit in wissenschaftlichen Versuchen eingesetzt.
Wissenschaft | 21.01.2019

Wenn für Fischlarven die Nacht zum Tag wird

Sie sind durchsichtig und so klein, dass man sie mit bloßem Auge kaum erkennen kann. Doch obwohl sie so unscheinbar daherkommen, sind Zebrafischlarven...

Weiterlesen
We4bee HOBOS
Schule | 20.01.2019

We4bee – 100 HighTech-Bienenstöcke für die Umweltbildung an Schulen

Die HOneyBee Online Studies (HOBOS) Internetplattform, die im Biozentrum der Universität Würzburg beheimatet ist, möchte die Sensordaten von...

Weiterlesen
Temporär austrocknendes Gewässer auf Rhodos in Griechenland.  Shutterstock
Wissenschaft | 18.01.2019

Süßwasserfische der Mittelmeerregion in der Klimakrise

Viele Süßwasserfische Europas sind durch den Klimawandel zukünftig stark bedroht. Dies gilt insbesondere für Arten in der Mittelmeerregion, so die...

Weiterlesen
Wissenschaft | 18.01.2019

Bitte nicht berühren - Pflanzen mögen das nicht

Pflanzenliebhaber zupfen gern und häufig mit ihrem grünen Daumen an ihren Planzen herum. Das sollten sie besser lassen, wie ein Forscherteam der La...

Weiterlesen
Bakterien schwärmen aus
Wissenschaft | 18.01.2019

Bakterien schwärmen aus

Die schwarmartige Ausbreitung von Bakterien lässt sich beschreiben, wenn man die räumlichen Wechselwirkungen zwischen den beteiligten Zellen und ihre...

Weiterlesen
Wissenschaft | 18.01.2019

Pflanzliche Antioxidantien gewinnen zunehmend an Bedeutung

Der menschliche Organismus ist ständig sogenannten freien Radikalen ausgesetzt, die für den Körper eine Belastung darstellen. Nehmen diese überhand,...

Weiterlesen