VBIO

Aktuelles aus Biologie, Biowissenschaften & Biomedizin

Die Schale dieser Pteropoda («Flügelschnecke»), einer Meeresschneckenart, wurde durch versauertes Ozeanwasser beschädigt. Dies zeigt sich an den von innen nach aussen verlaufenden Linien.
Nachhaltigkeit/Klima | 18.06.2020

Versauerung des Arktischen Ozeans grösser als erwartet

Der Arktische Ozean wird in diesem Jahrhundert mehr CO2 aufnehmen, als die meisten Klimamodelle bisher berechnet haben. Damit wird auch die zu...

Weiterlesen
Alle Lebewesen stehen evolutionär in einem Zusammenhang. Die Analyse der Proteome von 100 verschiedenen Organismen aus allen Lebensdomänen liefert eine Vielzahl von neuen molekularen Informationen.
Wissenschaft | 18.06.2020

Die Verwandtschaft der Proteine

Proteine steuern als eines der wichtigsten Biomoleküle das Leben - als Enzyme, Rezeptoren, Signal- oder Strukturmoleküle. Zum ersten Mal wurden die...

Weiterlesen
Wissenschaft | 18.06.2020

Neues zu Bitterstoffen aus Kaffee - Warum Koffein nicht allein zur Bitterkeit beiträgt

Weltweit ist Kaffee trotz oder auch wegen seines Bittergeschmacks sehr beliebt. Dabei tragen Kaffeeinhaltsstoffe wie Koffein unterschiedlich stark zur...

Weiterlesen
Politik & Gesellschaft | 18.06.2020

Wissenschaftskommunikation stärken

In einem Antrag (19/20041) fordert die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen die Bundesregierung auf, die Wissenschaftskommunikation und den...

Weiterlesen
Auf den Seegräsern vor der chinesischen Insel Hainan wuchern Kleinalgen, die durch stickstoffreiche Abwässer aus Aquakulturteichen genährt werden.
Wissenschaft | 18.06.2020

Seegraswiesen am Limit

Seegraswiesen geraten zunehmend in Bedrängnis durch ungeklärte Abwässer, die ins Meer geleitet werden. In einer aktuellen Studie im Fachjournal Marine...

Weiterlesen
Riesenmammutbaum im Sequoia National Forest
Wissenschaft | 18.06.2020

Wie der Riesenmammutbaum sich schützt

Ein dreidimensionales Fasernetz macht die Rinde des Riesenmammutbaums widerstandsfähig gegen Steinschlag und Waldbrand.

Weiterlesen
Politik & Gesellschaft | 18.06.2020

Wissenschaftsrat lobt Coronabekämpfung

Um die Wissenschaftslandschaft in Deutschland und die Veränderung aufgrund von Corona ging es beim Gespräch mit der Vorsitzenden des...

Weiterlesen
Die Raumsonde Cassini analysiert beim Durchflug die Eisfontänen des Saturnmondes Enceladus.
Wissenschaft | 18.06.2020

Wie können wir Leben außerhalb der Erde finden?

Instrumente zukünftiger Weltraummissionen sind einer Studie zufolge in der Lage Aminosäuren, Fettsäuren und Peptide zu detektieren. Sie können sogar...

Weiterlesen
Das niedersächsische Wattenmeer ist eine der Regionen, die im Mittelpunkt des internationalen Projekts "MARISCO" stehen.
Nachhaltigkeit/Klima | 18.06.2020

Intakte Meere zum Wohle aller

Wie wirkt sich menschliches Handeln auf die Küsten- und Meeresumwelt aus? Und wie beeinflussen die daraus resultierenden Veränderungen die Funktionen...

Weiterlesen
Skelett eines Mausfetus
Wissenschaft | 17.06.2020

Das sichtbare Skelett 2.0

Durch den Einsatz eines neuen Kontrastmittels und eines Mehrfachenergieverfahrens erzielen Forschende der Vetmeduni Vienna einen Quantensprung in der...

Weiterlesen
Bei einigen Tieren haben Forscher Überzeugungen nachgewiesen, zum Beispiel bei manchen Vogelarten.
Wissenschaft | 17.06.2020

Was es bedeutet, wenn Tiere Überzeugungen haben

Nicht nur Menschen, sondern auch Tiere haben Überzeugungen, allerdings ist es schwieriger, sie nachzuweisen als bei Menschen. Vier Kriterien zur...

Weiterlesen
Coronavirus-News | 17.06.2020

Antidepressivum hemmt Coronavirus

Ein gängiges Medikament gegen Depressionen bietet sich möglicherweise auch als Mittel zur Behandlung von Covid-19 an. Das zeigt eine neue Studie von...

Weiterlesen
Lacandona-Regenwald im Südosten Mexikos: Das ein Hektar große Waldstück in der Mitte hat hohe Bäume, die als Nistplatz seltener Ara-Papageien dienen.
Nachhaltigkeit/Klima | 17.06.2020

Wald in Kulturlandschaften: Forschungsteam entwickelt Konzept zur Förderung der Biodiversität

Wälder, insbesondere in den Tropen, beherbergen die weltweit größte Artenvielfalt, sind aber durch die fortschreitende Landnutzung gefährdet. Ein...

Weiterlesen
 Mit wie viel Toilettenpapier eine Person sich bevorratet könnte nicht nur davon abhängen, wie stark sie sich von COVID-19 bedroht fühlt, sondern unter anderem auch von ihren Persönlichkeitsmerkmalen
Coronavirus-News | 17.06.2020

Die Psychologie des Toilettenpapier-Hamsterns

Menschen, die sich durch COVID-19 stärker bedroht fühlen und deren Persönlichkeit durch ein besonders hohes Maß an Emotionalität und...

Weiterlesen
Männliche Meerschweinchen können im Erwachsenenalter ihre Hormonsysteme an Veränderungen in ihrer sozialen Umwelt anpassen.
Wissenschaft | 16.06.2020

Verhaltensbiologen weisen vorteilhafte hormonelle Veränderungen bei Meerschweinchen nach

Wie passen Tiere ihr Verhalten im Laufe des Lebens an, um ihr Überleben und ihre Fortpflanzung zu sichern? Diese Frage beschäftigt Verhaltensbiologen...

Weiterlesen
Flusspferde im Mara-Fluss in Kenia.
Wissenschaft | 16.06.2020

Rind vs. Flusspferd: Dung in Flüssen der Savanne

In vielen Regionen der Welt wurden Wildtiere durch die Viehzucht verdrängt, wie beispielsweise in Kenia die Flusspferde von großen Rinderherden. Das...

Weiterlesen
Wissenschaft | 16.06.2020

Ethikrat fordert stärkere Achtung des Tierwohls in der Nutztierhaltung

Das Verhältnis von Mensch und (Nutz-)Tier ist durch eine Grundspannung gekennzeichnet: Das Wohlergehen und die Rechte von Tieren sind in den letzten...

Weiterlesen
Flimmerepithel (Wimperzellen) des oberen Respirationstraktes.
Coronavirus-News | 16.06.2020

SARS-CoV-2 und das Immunsystem: Wie sich COVID-19 in der 3D-Zellkultur simulieren lässt

Zahlreiche klinische Studien zu COVID-19 sind geplant oder schon angelaufen. Auf valide Daten und evidenzbasierte Ergebnisse müssen wir aber noch...

Weiterlesen
Zu viel Auxin kann tumoröses Verhalten verursachen
Wissenschaft | 16.06.2020

Wie Pflanzen ihre Heilung koordinieren

Wenn wir uns in die Finger schneiden, strömt Blut aus der Wunde, das dabei hilft die Verletzung rasch wieder zu schließen. Doch das Gemüse, das wir...

Weiterlesen
Kooperation oder Konfrontation? Oxytocin kann beides verstärken
Wissenschaft | 16.06.2020

"Liebeshormon" Oxytocin kann auch Aggression verstärken

Während der Pandemie-Einschränkungen waren Paare gezwungen, Tage und Wochen miteinander zu verbringen - einige haben dabei ihre Liebe wiedergefunden,...

Weiterlesen