VBIO

Aktuelles aus Biologie, Biowissenschaften & Biomedizin

Wissenschaft | 06.06.2019

Datenbank illustriert Biodiversität des Huhns

Insgesamt 174 Hühnerrassen umfasst eine öffentlich zugängliche Datenbank, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Göttingen und...

Weiterlesen
VBIO | 06.06.2019

Auszeichnung für die Besten

Der Landesverband Berlin im VBIO hat auch 2019 wieder Abiturientinnen und Abiturienten mit sehr guten Leistungen im Leistungskurs Biologie eingeladen,...

Weiterlesen
Die beiden 31’000 Jahre alten Milchzähne, die an der «Yana Rhinoceros Horn Site» in Russland gefunden wurden, führten zur Entdeckung der Bevölkerungsgruppe der «Alt-Nordsibirier».
Wissenschaft | 06.06.2019

Uralte Zähne führen zur Entdeckung einer Bevölkerungsgruppe

Zwei 31’000 Jahre alte Milchzähne aus einer Ausgrabungsstätte im Nordosten Sibiriens haben zur Entdeckung einer bisher unbekannten Bevölkerungsgruppe...

Weiterlesen
Schnitt durch die Netzhaut. Stäbchenzellen mit invertierten Kernen ("Mikrolinsen") im oberen Bildbereich, andere Netzhautneuronen mit konventionellen Kernen unten.
Wissenschaft | 06.06.2019

Steuerung der Chromatinverteilung im Zellkern

Um die geordnete Expression von Genen zu gewährleisten, müssen aktive und inaktive Teile des Erbguts im Zellkern räumlich voneinander getrennt sein....

Weiterlesen
Politik & Gesellschaft | 06.06.2019

Neuregelung zum Wolf ist vernünftiger Interessenausgleich zwischen Artenschutz und Weidetierhaltern

Das Bundeskabinett hat eine Änderung des Bundesnaturschutzgesetzes beschlossen, die den Interessenausgleich zwischen dem Schutz des Wolfes und dem...

Weiterlesen
Das Bild zeigt Aufnahmen des hinteren Mitteldarms einer erwachsenen Drosophila.
Wissenschaft | 06.06.2019

Molekularer Schalter entscheidet, wie stressresistent und langlebig die Fruchtfliege ist

Fruchtfliegen ohne den Transkriptionsfaktor Ets21c leben unter stressarmen Bedingungen länger, sterben bei Stress jedoch früher, da die Regeneration...

Weiterlesen
Politik & Gesellschaft | 06.06.2019

Wissenschaftspakte schaffen Sicherheit

Bund und Länder hatten in einer Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz am 3. Mai eine Einigung zu den drei Wissenschaftspakten - "Zukunftsvertrag Studium...

Weiterlesen
Mit Bioinformatik auf der Suche nach wirksamen Arzneimitteln gegen Grippe
Wissenschaft | 06.06.2019

Bekannte Arzneimittel – neue Wirkung im Kampf gegen Infektionen?

Influenza-A-Viren sorgen periodisch für schwere Grippewellen. Aufgrund ihrer genetischen Variabilität können neue Subtypen entstehen, vor denen...

Weiterlesen
Blick in die Sammlung der Sektion Arachnologie am Senckenberg Forschungsinstitut in Frankfurt.
Wissenschaft | 05.06.2019

Vernetzt im Netz: Welt-Spinnenkatalog

Die Online-Datenbank „World Spider Catalog“ wurde in einem weltweit einmaligen Projekt mit Artenkatalogen verschiedener europäischer naturkundlicher...

Weiterlesen
Dr. Hans-Peter Grossart erforscht die mikrobielle Besiedlung von Mikroplastik in Gewässern.
Wissenschaft | 05.06.2019

Mikroorganismen auf Mikroplastik

Organismen können auf Mikroplastik wachsen und sich im Gewässer anreichern.In einer Studie konnte gezeigt werden, dass auch potenziell giftbildende...

Weiterlesen
Schädel zweier Pestopfer aus dem frühmittelalterlichen Gräberfeld von Unterthürheim.
Wissenschaft | 05.06.2019

Genomforschung: Die Pest kam in mehreren Wellen in das frühmittelalterliche Bayern

Ein internationales Forschungsteam hat menschliche Überreste von 21 archäologischen Fundorten untersucht, um mehr über Auswirkung und Evolution des...

Weiterlesen
Aktiv werden! | 05.06.2019

Alte Sorten neu entdecken: Mitmach-Projekt zu umweltschonenden Anbaumethoden gestartet

Ein neues Projekt "Alte Sorten für junges Gemüse" im Bundesprogramm Biologische Vielfalt will bundesweit Privatpersonen, insbesondere Familien mit...

Weiterlesen
Wissenschaft | 04.06.2019

Kombination von Insektengift und Milben schwächt Honigbienen

Die Westliche Honigbiene, Apis mellifera, ist der mit Abstand wichtigste von Menschen gehaltene Bestäuber weltweit. In den vergangenen Jahren kam es...

Weiterlesen
Die Grafik zeigt die Verteilung des Ly49H-Rezeptors auf der Oberfläche von unterschiedlichen Natürlichen Killerzellen. Abhängig von der Menge des Oberflächenmoleküls vermehren sich einzelne Zellen stärker oder schwächer.
Wissenschaft | 04.06.2019

Einblicke in mögliche Ursprünge des Immungedächtnisses

Natürliche Killerzellen sind Teil des angeborenen Immunsystems. Sie erkennen Virus-infizierte Zellen und zerstören sie. Bei einer Infektion wird ein...

Weiterlesen
  Links: Bei einer sehr fettreichen Ernährung lagern sich Fette in der Leber ein (rot). Dies kann zur Entstehung einer Fettleber und zu Diabetes führen. Rechts: Bei einer Inaktivierung der Ceramid Synthase 6 sind die Mäuse trotz der fettreichen Ernährung vor der übermäßigen Einlagerung von Fetten in die Leber geschützt. Insbesondere der Zuckerstoffwechsel der Mäuse wird dabei verbessert.
Wissenschaft | 04.06.2019

Weniger Diabetes trotz fettreicher Ernährung

Zu viel Fett und Zucker macht dick und krank – das wissen schon kleine Kinder. Aber warum ist das eigentlich so und kann man da etwas gegen...

Weiterlesen
Die Ausgrabungsstätte Bokol Dora während der Grabungen im Jahr 2015.
Wissenschaft | 04.06.2019

Menschliche Vorfahren haben Steinwerkzeuge mehrmals erfunden

Bisher dachte man, dass unsere Vorfahren frühestens vor 2,58 bis 2,55 Millionen Jahren Steinwerkzeuge systematisch angefertigt und genutzt haben. Die...

Weiterlesen
Angeborene Sechsfinger-Hand mit zusätzlichen Muskeln, die den Extra-Finger bewegen. Die Muskeln, die den zusätzlichen Finger bewegen (in grün) sind getrennt von den Daumenmuskeln (in rot).
Wissenschaft | 04.06.2019

Sechs an einer Hand

Menschen mit Polydaktylie besitzen von Geburt an mehr als die üblichen fünf Finger oder Zehen an Händen oder Füßen. Welche Bewegungsfertigkeiten...

Weiterlesen
Schüler Wettbewerb Algen
Aktiv werden! | 04.06.2019

Erster Schüler-Wettbewerb: Mit Algen die Zukunft gestalten

Alle Schülerinnen und Schüler in Gymnasien, Gesamtschulen und ähnlichen Einrichtungen können Projekte einreichen zum ersten Wettbewerb „Mit Algen die...

Weiterlesen
Löwenmännchen unterstützen die Weibchen kaum bei der Jungenaufzucht, verteidigen aber das Revier der Weibchen mit ihren Jungtieren.
Wissenschaft | 03.06.2019

Väter verhelfen zu grösseren Gehirnen

Säugetierarten sind umso intelligenter, je grösser ihr Gehirn ist. Ein grosses Hirn auszubilden, benötigt aber sehr viel Energie. Um ihre Jungen zu...

Weiterlesen
Freizeitschifffahrt an der Elbe
Wissenschaft | 03.06.2019

Flussfische vertragen keinen starken Schiffsverkehr

Deutschland ist einer der wichtigsten Märkte für den Güterverkehr per Schiff. Hinzu kommt eine wachsende, aber kaum regulierte Freizeitschifffahrt....

Weiterlesen