VBIO

Aktuelles aus Biologie, Biowissenschaften & Biomedizin

Viele Wasserpflanzen in Seen wie diese Armleuchteralgen können Hydrogenkarbonat als Kohlenstoffquelle nutzen
Wissenschaft | 20.11.2019

Knappes CO2 begünstigt Wasserpflanzen

Ohne Kohlenstoff kein Leben. Im CO2 der Luft gibt’s davon reichlich, in Seen ist er hingegen knapp. Viele Süßwasserpflanzen können Kohlenstoff...

Weiterlesen
Eingefärbtes Bild aus dem Transmissionselektronenmikroskop; Bathymodiolus-Gewebe in Grün; Zellen von Ca. Thiobarba, die außerhalb der Wirtszellen leben, in Gelb.
Wissenschaft | 20.11.2019

Tiefseebakterien ernähren sich wie ihre Nachbarn

Eine neue Bakteriengruppe, die symbiotisch in Tiefseemuscheln lebt, nutzt einen überraschenden Weg, um Kohlenstoff zu binden: Mit Hilfe des...

Weiterlesen
Symbolgrafik Genome Editinf
Biobusiness | 20.11.2019

Genome Editing: EU-Rat will Richtlinie überprüfen lassen

Der Europäische Rat wünscht sich von der EU-Kommission eine Untersuchung darüber, wie der Umgang mit genom-editierten Pflanzen künftig geregelt werden...

Weiterlesen
Wissenschaft | 19.11.2019

Vorherrschaft der Käfer durch "gekaperte" DNA möglich

Fremd-DNA haben Käfer über einen sogenannten horizontalen Gentransfer in ihr eigenes Genom integrieren können, was ihnen eine von Symbionten...

Weiterlesen
In der Jochalge Zygnema circumcarinatum fand das Forschungsteam ein Gen, das bei der Stressbewältigung eine Rolle spielen könnte.
Wissenschaft | 19.11.2019

Wie Pflanzen Stress verarbeiten

Auch Pflanzen haben Stress. Umweltfaktoren wie Trockenheit oder ein hoher Salzgehalt im Boden stören deren Physiologie. Alle Landpflanzen, vom...

Weiterlesen
Taucher sammeln Blätter des Neptungrases (Posidonia oceanica) in der Bucht von Calvi auf Korsika.
Wissenschaft | 19.11.2019

Antibiotika aus dem Meer

Eine potenzielle Quelle für neue Antibiotika hat jetzt ein internationales Team entdeckt. Dem Team um Prof. Dr. Christian Jogler von der...

Weiterlesen
Wissenschaft | 19.11.2019

Reduzierung der Aluminiumaufnahme kann mögliche Gesundheitsrisiken minimieren

Teile der Bevölkerung in Deutschland können aus verschiedenen Quellen gesundheitlich bedenkliche Aluminiummengen aufnehmen. Dies ist das Ergebnis...

Weiterlesen
Was passiert, wenn das Koordinatensystem unseres Gehirns, das unsere mentalen Karten vermisst, verzerrt ist
Wissenschaft | 19.11.2019

„Moonwalk“ für die Wissenschaft zeigt Verzerrungen im räumlichen Gedächtnis

Wir formen mentale Landkarten unserer Umgebung, um uns im Raum zu orientieren und uns zurechtzufinden. Was aber passiert, wenn das Koordinatensystem...

Weiterlesen
Regensburger Biologen konnten Fettsäurebiosynthese bei parasitischen Wespen nachweisen
Wissenschaft | 19.11.2019

Auch parasitische Wespen machen Fettsäuren selbst

Parasitische Wespen sind eine sehr artenreiche Gruppe von Insekten, die sich in oder auf anderen Insekten entwickeln und ihre Wirtsorganismen am Ende...

Weiterlesen
Wissenschaft | 18.11.2019

Gentherapie: Neue Transporter für DNA entwickelt

Neue Transport-Vehikel für zukünftige Gentherapien haben Wissenschaftler am Institut für Pharmazie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg...

Weiterlesen
Pseudomonas aeruginosa-Lektin LecB kann den Zellzyklus blockieren.
Wissenschaft | 18.11.2019

Bakterielles Protein beeinträchtigt wichtige Zellprozesse

Verletzte Hautpartien sind bevorzugte Nischen für das Bakterium Pseudomonas aeruginosa, das Heilungsprozesse von Gewebe beeinträchtigt und Infektionen...

Weiterlesen
2D-Ansicht der mit Insulin gesättigten Insulinrezeptor-Ektodomäne (l.) und das entsprechende Schema des Rezeptors (r.). Die Ektodomäne des Insulinrezeptors ist blau und die 4 Insuline sind rot
Wissenschaft | 18.11.2019

Insulin agiert an zwei Stellen mit seinem Rezeptor

Seit der Entdeckung des Insulins vor fast 100 Jahren versuchen Wissenschaftler zu entschlüsseln, wie genau das Hormon mit seinem Rezeptor interagiert....

Weiterlesen
Spirogloea muscicola
Wissenschaft | 15.11.2019

Bakterien halfen Pflanzen das Land zu erobern

Ein internationales Team von Wissenschaftlern unter Leitung von Prof. Dr. Michael Melkonian von der Universität Duisbur-Essen (UDE) sequenzierte die...

Weiterlesen
Erythroxylum coca in Blüte
Wissenschaft | 15.11.2019

Die Überwindung eines Stigmas – Die unbekannteren Seiten der Pflanzengattung Erythroxylum

Seitdem die westliche Welt die südamerikanische Pflanzengattung Erythroxylum für sich entdeckt hat, wird der Gebrauch des vielseitigen Genus mit der...

Weiterlesen
Plankton
Wissenschaft | 15.11.2019

Meeresplankton ist ungleich aktiv und ungleich verteilt

Meeresplankton ist in warmen Ozeanen vielfältiger als in polaren Meeren, sowohl was die Artenzahl als auch die biologischen Aktivitäten der...

Weiterlesen
Dank der gezielten Entfernung von über 1’300 Genen im Plasmodium-Parasiten (hier in rot, Wirtszellen in grün), konnten die Forschenden hunderte Schwachstellen des Malaria-Erregers identifizieren.
Wissenschaft | 15.11.2019

Durchbruch in der Malariaforschung

Trotz grosser Anstrengungen in Medizin und Wissenschaft, sterben weltweit immer noch mehr als 400'000 Menschen an Malaria. Die Infektionskrankheit...

Weiterlesen
Politik & Gesellschaft | 14.11.2019

Wissenschaftskommunikation wird Bestandteil der Forschungsförderung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung will die Wissenschaftskommunikation stärken, wie aus einem am heutigen Donnerstag vorgestellten...

Weiterlesen
Rund 97% aller Mikrogummi-Partikel in der Umwelt stammen aus Reifenabrieb
Wissenschaft | 14.11.2019

Gummi in der Umwelt

Das Profil am Reifen ist abgefahren, neue Pneus müssen her. Alltag für viele Autofahrerinnen und Autofahrer. Doch wohin «verschwinden» diese...

Weiterlesen
Schüler beim Experimentieren
Schule | 14.11.2019

Wettbewerb "MINT-Bildung für Jugendliche" startet

Heute forschen und tüfteln, morgen Fußball, übermorgen musizieren: MINT-Bildung soll künftig so selbstverständlich sein, wie jedes andere Hobby. Das...

Weiterlesen
Fossiles Unterkieferfragment mit zwei Backenzähnen eines Hirschferkels aus Pakistan. Die Größe der Zähne lässt ein Körpergewicht von über 100 kg schätzen.
Wissenschaft | 14.11.2019

Auf den Zahn gefühlt: Fossile Zähne belegen neue asiatische Hirschferkel-Art

Durch die morphometrische Vermessung von fossilen Zähnen konnte eine bisher unerkannte ausgestorbene Hirschferkel-Art aus Pakistan identifiziert...

Weiterlesen