VBIO

News Archiv aus Sachsen

Agrarlandschaft
Politik & Gesellschaft | 25.10.2018

Akademien empfehlen Sofortmaßnahmen zum Schutz der Artenvielfalt

Die biologische Vielfalt ist in Deutschland in den vergangenen 25 Jahren stark zurückgegangen. Die Arbeitsgruppe „Biodiversität in der…

Weiterlesen
Schimpansen erkennen Gruppenmitglieder und Verwandte am Geruch.
Wissenschaft | 24.10.2018

Schimpansen erschnüffeln Gruppenmitglieder und Verwandte

Primaten, uns Menschen eingeschlossen, verlassen sich normalerweise auf ihre Augen, weil sie über einen vergleichsweise schlechten Geruchssinn…

Weiterlesen
Aktiv werden! | 24.10.2018

Wettbewerb von "Tierversuche verstehen": Schüler treffen eine echte Nobelpreisträgerin

Die Initiative „Tierversuche verstehen“ geht mit ihrem  Videowettbewerb „Triff die Nobelpreisträgerin“ in die nächste Runde. Auch dieses Mal lernen…

Weiterlesen
Das Lautrepertoire der Bonobos ist eine ganze Oktave höher angesiedelt als bei Schimpansen.
Wissenschaft | 23.10.2018

Bonobos: Menschenaffen mit "hohen Tönen"

Wie groß ein Tier oder eine Person ist, kann man in der Regel nicht nur sehen, sondern auch hören, denn mit steigender Körpergröße nimmt die Tonhöhe…

Weiterlesen
VBIO | 23.10.2018

Das Nagoya-Protokoll - Herausforderungen und Perspektiven

Gemeinsamer Workshop von VBU, DECHEMA und VBIO am 3. Dezember 2018 im DECHEMA-Haus, Frankfurt am Main

Weiterlesen
Mit Affengesichtern vertraute Probanden standen vor der Aufgabe, einem erwachsenen Elternteil (Vater, oben) am Computer eines von zwei jugendlichen Tieren zuzuordnen (Sohn, unten links)
Wissenschaft | 22.10.2018

Mit zunehmendem Alter ähneln Affenkinder ihren Eltern

Wie wir Menschen, so identifizieren auch Tiere nahe Verwandte unter anderem anhand ihres Erscheinungsbildes. Doch nur wenig ist darüber bekannt, in…

Weiterlesen
Aktiv werden! | 19.10.2018

Mitmachen beim BundesUmweltWettbewerb 2019!

Der BundesUmweltWettbewerb (BUW) ist ein jährlich durchgeführter, bundesweiter Projektwettbewerb für Jugendliche und junge Erwachsene mit Interessen…

Weiterlesen
Wissenschaft | 18.10.2018

32 Jahre nach Tschernobyl: Einige Wildpilze noch immer radioaktiv belastet

Auch 32 Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind deren Auswirkungen in Deutschland noch zu beobachten. Bei einer Reihe wild wachsender…

Weiterlesen
Wissenschaft | 18.10.2018

Vierter Gentechnologiebericht ist erschienen

Mit der aktuellen Publikation „Vierter Gentechnologiebericht. Bilanzierung einer Hoch­technologie“ zieht die interdisziplinäre Arbeitsgruppe…

Weiterlesen
Die sogenannten grid cells oder auf Deutsch Raster- oder Gitterzellen kodieren eine Vielzahl von Positionen, die gleichmäßig über den Raum verteilt sind.
Wissenschaft | 15.10.2018

Wie das Rasterzellen-System des Gehirns gedankliche Räume kartiert

Wie genau und insbesondere mit welcher zeitlichen Dynamik das sogenannte Rasterzellen-System im menschlichen Gehirn funktioniert, wurde bisher nur…

Weiterlesen
Wissenschaft | 12.10.2018

KlarText-Preis für Wissen­schafts­kommunikation verliehen

Mit dem KlarText-Preis für Wissenschaftskommunikation werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler geehrt, die einen allgemein verständlichen…

Weiterlesen
Heupferd (T. viridissima)
Aktiv werden! | 11.10.2018

Aktionsprogramm Insektenschutz

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat am 10. Oktober ihre Maßnahmenvorschläge für das im Koalitionsvertrag vereinbarte „Aktionsprogramm…

Weiterlesen
Schimpansen teilen Nahrung mit ihren Freunden.
Wissenschaft | 10.10.2018

Freilebende Schimpansen teilen Nahrung mit ihren Freunden

Warum sollte man sein Essen mit Personen teilen, die nicht zur eigenen Familie gehören und einem keinen direkten Vorteil verschaffen? Ein…

Weiterlesen
Membranfreie Mikrotröpfchen (Koazervate) unter dem Mikroskop. Die grüne Fluoreszenz dient als Nachweis für die enzymatische Aktivität der eingeschlossenen RNA.
Wissenschaft | 09.10.2018

Dem Ursprung des Lebens auf der Spur

Forscher des Max-Planck-Instituts für molekulare Zellbiologie und Genetik (MPI-CBG) in Dresden und des Max-Planck-Instituts für Biochemie (MPIB) in…

Weiterlesen
Die Untersuchungsflächen des Experiments BEF-China liegen in einem Berggebiet 400 Kilometer westlich von Shanghai.
Wissenschaft | 08.10.2018

Artenreiche Wälder speichern doppelt so viel Kohlenstoff wie Monokulturen

Artenreiche subtropische Wälder können doppelt so viel Kohlenstoff aufnehmen wie Monokulturen. Dies berichtet ein internationales Forscherteam in…

Weiterlesen
Forschungsprogramm mit mit Potenzial für militärischen Einsatz: Wissenschaftler befürchten, dass das US-amerikanische Programm andere Länder dazu verleiten könnte, selbst Biowaffen zu entwickeln.
Wissenschaft | 05.10.2018

Ein Schritt zur biologischen Kriegsführung mit Insekten?

Ein Forschungsprogramm der Forschungsbehörde des US-Verteidigungsministeriums könnte leicht zur Entwicklung biologischer Waffen missbraucht werden

Weiterlesen
Hochschule | 05.10.2018

Hochschulpakt 2020: Umsetzungsbericht 2016 veröffentlicht

Mehr als eine Million zusätzliche Studienanfängerinnen und Studienanfänger durch den Hochschulpakt: Umsetzungsbericht 2016 veröffentlicht

Weiterlesen
Bundesweit | 05.10.2018

Kultkalender für Biologen: LifeSciences 2019

Auch die 18. Auflage des legendären LifeSciences Kalenders des Moosbaum-Verlages  hält wieder faszinierende Einblicke in die Welt des Mikrokosmos…

Weiterlesen
Wissenschaft | 04.10.2018

Besserer Schutz für gefährdete Wildpflanzen

Ein bundesweites Netzwerk Botanischer Gärten arbeitet künftig daran, das Überleben von 92 gefährdeten Pflanzenarten in Deutschland zu sichern. Das…

Weiterlesen
Neuritenwachstumsmessung von GFP-exprimierenden Neuronen. Der erste und letzte Zeitpunkt (0 min, 50 min) sind in Magenta und Cyan gezeigt.
Wissenschaft | 04.10.2018

Wie überleben Nervenzellen?

Eine interdisziplinäre und internationale Forschergruppe um Dr. Volker Busskamp vom Zentrum für Regenerative Therapien Dresden der TU Dresden (CRTD)…

Weiterlesen