VBIO

Biologentag 2018

Der Biologentag des Landesverbandes NRW im VBIO fand 2018 an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf statt. Thema war "Synthetische Biologie".

Lesen Sie den Bericht hier.



Der VBIO-NRW äußert sich zu der neuen Stundentafel für G9

  • September 2018: Der Landesverband NRW kritisiert die Stundenkürzungen bei der Wiedereinführung von G9. Einsicht in die Stellungnahme finden Sie hier: www.vbio.de/schule/bundeslaender/
  • Der Entwurf des neuen Lehrplans für Sek. I ist online unter: www.schulentwicklung.nrw.de/lehrplaene/lehrplannavigator-s-i/
  • Der Landesverband NRW hat eine Stellungnahme dazu in Auftrag gegeben. Diese musste bis zum 4. April abgegeben sein.
  • Die Stellungnahmen zum KLP sowie zur Stundenkürzung wurden rechtzeitig abgegeben und werden in Kürze hier zur Verfügung gestellt.
  • Der Landesverband hat sich an der Verbändeanhörung zum Thema (5. April) im Landesinstitut Soest beteiligt. Ansprechpartner dafür ist Dr. Horst Bickel.
  • Eine Stellungnahme von Prof. Dr. Jörg Zabel (Leipzig) beginnt folgendermaßen:

Befund: Der beste Lehrplan nützt nichts, wenn die Stundentafel keine kontinuierliche Bildung im Fach mehr ermöglicht.
Der KLP-Entwurf ist realistisch nur vor dem Hintergrund der aktuellen Rahmenbedingungen des Biologieunterrichts zu kommentieren. Hier steht leider vor allem die empfindliche Kürzung des Faches Biologie in der Stundentafel des Gymnasiums im Vordergrund. Schülerinnen und Schüler im Bundesland Nordrhein-Westfalen erhalten derzeit in NRW in der gesamten Sekundarstufe I nur noch 7 Wochenstunden Biologieunterricht. Vier davon entfallen auf die Erprobungsstufe, damit bleiben für die vier Jahrgänge 7 bis 10 zusammengenommen nur noch drei Wochenstunden. Über eine kontinuierliche und kumulative Bildung im Fach Biologie muss man bei dieser prekären Situation gar nicht mehr nachdenken (s.u.)...

Eine umfangreiche Stellungnahme mit detaillierten Vorschlägen für Verbesserungsmaßnahmen wurde für den VBIO-NRW von der Leitenden Regierungsschuldirektorin a.D. Margarete Radermacher, die u.a. auch Sprecherin der Landesverbände im Präsidium des VBIO ist, erstellt. Diese wurde im Ministerium zur Kenntnis genommen und kann nun auch hier eingesehen werden: