VBIO

News aus Schleswig-Holstein

Wordclauf 3R
Wissenschaft | 23.07.2019

Tierexperimentelle Forschung: Zwischen Tierschutz und wissenschaftlicher Qualität

DFG-Senatskommission veröffentlicht Handreichung

Weiterlesen
Logo Konferenz der Arten
Politik & Gesellschaft | 19.07.2019

Zweite Konferenz der Arten - Jetzt anmelden

Unter dieser Überschrift lädt das Forschungsmuseum Alexander Koenig zur „Konferenz der Arten-Gemeinsam gegen das Artensterben“ vom 31.08. bis...

Weiterlesen
Wissenschaft | 05.07.2019

Paternostererbsen, Rizinus & Co. – Exotische Souvenirs können giftige Pflanzensamen enthalten

Schön und gefährlich zugleich – diese Beschreibung passt auf zahlreiche giftige Pflanzensamen. Aufgrund ihrer farblich ansprechenden Optik werden...

Weiterlesen
Infografik: Promotionen in Deutschland
Hochschule | 19.06.2019

Biologie hat die höchste Promotionsquote aller Fächer

In der Medizin und den Naturwissenschaften werden in Deutschland die meisten Doktorarbeiten geschrieben. In der Biologie schließen sogar rund 90...

Weiterlesen
  Ein Rosenkäfer (Cetonia aurata) nach dem Regen in Bad Malente, Deutschland. Dieser Käfer steht, wie die meisten Organismen, vor einem Kompromiss zwischen Überleben und Fortpflanzung.
Wissenschaft | 13.06.2019

Wer länger lebt, bekommt weniger Kinder

Ein langes Leben und viele Kinder – dies war bis vor nicht allzu langer Zeit eine weit verbreitete Wunschvorstellung. Ein Blick ins Tierreich zeigt...

Weiterlesen
Schüler Wettbewerb Algen
Aktiv werden! | 04.06.2019

Erster Schüler-Wettbewerb: Mit Algen die Zukunft gestalten

Alle Schülerinnen und Schüler in Gymnasien, Gesamtschulen und ähnlichen Einrichtungen können Projekte einreichen zum ersten Wettbewerb „Mit Algen die...

Weiterlesen
Wissenschaft | 29.05.2019

Spezielle Magnetresonanztomographie zeigt, was Frösche hören

Eine aktuelle internationale Studie der Vetmeduni Vienna zeigt, dass die Bildgebungsmethode MEMRI (Mangan-verstärkte Magnetresonanztomographie) einen...

Weiterlesen
Wissenschaft | 15.05.2019

Häufiger Durchfallerreger ist vielen Menschen unbekannt

Salmonellen, gentechnisch veränderte Lebensmittel und Mikroplastik in Lebensmitteln sind die Gesundheits- und Verbraucherthemen, die auf der...

Weiterlesen
Während die Zellteilung in der Zebrafisch-Eizelle einsetzt, entmischen sich Cytoplasma und Dottergranulate. Obere Bildreihe: Hellfeldaufnahmen der Entwicklung des Zebrafisch-Embryos
Wissenschaft | 10.05.2019

Wie sich das Eiweiß vom Dotter trennt

Ein zentraler Prozess für die Entwicklung einer Fischlarve ist die Entmischung des Dotters vom ihn umgebenden Cytoplasma im frühen Embryonalstadium....

Weiterlesen
Wissenschaft | 07.05.2019

Weltbiodiversitätsrat: Weltweiter Verlust von Arten bedroht unsere Lebensgrundlage

Der Weltbiodiversitätsrat hat am 6. Mai 2019 in Paris seinen Globalen Bericht zum Zustand der Natur vorgestellt. Die Botschaft des Berichts ist...

Weiterlesen
Die unterschiedlichen Zelltypen einer Wurzelspitze teilen sich fortwährend und stammen von einigen wenigen Stammzellen in der Stammzellnische am untersten Ende der Wurzelspitze ab (weiße Zellen).
Wissenschaft | 03.05.2019

Pflanzenzellen reaktivieren Stammzellen-Programm zur Wundheilung

Wird pflanzliches Gewebe verletzt oder zerstört, füllen angrenzende Zellen die Lücke mit ihren Tochterzellen. Welche Zellen sich jedoch teilen, um die...

Weiterlesen
Logo Science bridges cultures
VBIO | 02.05.2019

Wissenschaft verbindet - Science bridges cultures

Gemeinsamer Aufruf der fünf naturwissenschaftlich-mathematischen Fachgesellschaften DVGeo - DMV - DPG - GDCh - VBIO zur Beteiligung am kommenden March...

Weiterlesen
Politik & Gesellschaft | 25.04.2019

Bundesregierung zur Qualitätssicherung in der Wissenschaft

Der Qualitätssicherung in der Wissenschaft kommt aus Sicht der Bundesregierung ein hoher Stellenwert zu. Dies ist primäre Aufgabe der Wissenschaft...

Weiterlesen
Das Männchen des Aurorafalters ist im April leicht zu erkennen.  Foto: Anita Peter/Pixabay
Wissenschaft | 05.04.2019

Sag mir, wo die Falter sind - Aurorafalter im April beobachten und gleich per App melden

Mindestens 60 Schmetterlingsarten sind in Deutschland bereits ausgestorben, 494 weitere Arten sind vom Aussterben bedroht bzw. unterschiedlich stark...

Weiterlesen
Die Anzahl insektenfressender Vögel ist seit 1990 europaweit um 13 Prozent gesunken. Darunter sind auch der Wiesenpieper.
Wissenschaft | 27.03.2019

Europas Agrarlandschaften gehen die insektenfressenden Vögel aus

Die Anzahl an Vögeln, die hauptsächlich Insekten fressen, ist in der Europäischen Union während der letzten 25 Jahre signifikant gesunken. Hauptgrund...

Weiterlesen
Für den Zeitraum einer halben Stunde sieht man die CO2-Aufnahme der Vegetation durch Photosynthese. In der Nacht, symbolisiert durch den Scahtten, kommt die lichtabhängige Photosynthese zum Erliegen.
Wissenschaft | 20.03.2019

Gemeinsam effektiver: Informatiker und Ökologen untersuchen Veränderungen in Ökosystemen

Klimawandel und veränderte Landnutzung haben unumkehrbare Auswirkungen auf die Biodiversität von Landökosystemen. Die Folgen dieser Bedrohungen für...

Weiterlesen
Das Genrepertoire von Clytia hemisphaerica Medusen weist Ähnlichkeiten zu jenem des Menschen auf.
Wissenschaft | 12.03.2019

Genrepertoire von Quallen: aus alt mach neu

Quallen entstammen einer sehr alten tierischen Linie, die sich bereits vor rund 700 Millionen Jahren entwickelt hat. Ihr Genom ist aber bislang noch...

Weiterlesen
Bis zu dreimal so groß wie ihr europäischen Verwandter, der gemeine Holzbock (links) - die tropische Zecke Hyalomma (rechts)
Wissenschaft | 28.02.2019

Tropen-Zecken in Deutschland: Uni Hohenheim bittet um Zusendung auffälliger Zeckenfunde

Eingewanderte Hyalomma-Zecke: Bevölkerung kann Forschung zu neuer Zeckenart unterstützen. Sie ist doppelt bis dreimal so groß wie ihre europäischen...

Weiterlesen
MPC (rot), umgeben von den konkurrierenden Granulosazellen (grün)
Wissenschaft | 15.02.2019

Die "Siegerzelle" hemmt ihre Nachbarn durch mechanische Signale

In Zebrafischeiern hemmt die am schnellsten wachsende Zelle ihre Nachbarn durch mechanische Signale. Ein neuer Mechanismus für die laterale Hemmung...

Weiterlesen
Erdmännchen kümmern sich in der Gruppe um die Nachkommen. Ein dominantes Weibchen ist für die Fortpflanzung zuständig, untergeordnete Weibchen helfen bei der Aufzucht ihrer Nachkommen.
Wissenschaft | 13.02.2019

Saisonale Klimaeffekte beeinflussen das Schicksal der Erdmännchen

Der Klimawandel wirkt sich besonders stark in trockenen Umgebungen aus, in denen Ressourcen knapp und nur saisonal verfügbar sind. Die demographischen...

Weiterlesen