VBIO

Karl–von–Frisch–Abiturpreis 2019 im Freistaat Sachsen

Ausschreibung

Karl-von-Frisch-Abiturpreis

Den Karl-von-Frisch-Abiturpreis vergibt der Landesverband Sachsen im VBIO e.V. jährlich für herausragende  Schülerleistungen während der gesamten Sekundarstufe II  im  Fach Biologie. Den Preis kann erhalten, wer in den vier Grund- bzw. Leistungskursen sowie der  schriftlichen bzw. mündlichen Abiturprüfung oder der BELL im Fach Biologie jeweils ≥ 14,5 Notenpunkte erreicht hat.

Die Fachlehrer ermitteln in Zusammenarbeit  mit dem Oberstufenberater  in Frage kommende Schüler/innen und senden die Meldung auf dem Formblatt unmittelbar nach Notenabschluss an  die  untenstehende Anschrift. Pro Schule kann nur ein Antrag eingereicht werden. Bitte haben Sie Verständnis, dass nur vollständig ausgefüllte Anträge bearbeitet werden können. Bitte achten Sie besonders auf die richtige Mail-Adressen, da alle weiteren Informationen auf diesem Weg erfolgen.

Informationen zum Karl-von-Frisch-Abiturpreisund das Meldeformular finden Sie hier als herunterladbare PDF-Dateien.

Der Karl-von-Frisch-Preis kann in Sachsen bis zu 25 Abiturienten und Abiturientinnen zuerkannt werden.

Die Preisträger erhalten von den Schulleitern die Einladung zur feierlichen Preisverleihung im Rahmen der Fortbildung des VBIO am 16.11.2019 zum Fachtag "Wildkatze, Luchs und Wolf sind zurück" im Japanischen Palais, anschließend Führung in der Ausstellung: "VIELFALT ZÄHLT!".

Die Information über die Preisträger und den Ablauf der Veranstaltung erfolgt rechtzeitig über die angegebene Mailadresse an die Schule.

Dieser Preis ist für Schüler mit 15 Notenpunkten mit einem Büchergutschein, einer Urkunde und der kostenlosen Mitgliedschaft im VBIO für ein Jahr verbunden. Das bedeutet: Bezug der Verbandszeitschrift, Kontakt und Beratung zu Fragen der Ausbildung, Preisnachlässe z.B. bei VBIO-Veranstaltungen und –Publikationen.

Alle anderen erhalten neben der Urkunde die kostenlose Jahresmitgliedschaft.

Einsendeanschrift:

Bärbel Hille
Rabenauer Str. 25
01744 Dippoldiswalde

Telefon / Fax: (03504) 612430 / 612502

email: hille-dipps(at)t-online(dot)de

Einsendeschluss: spätestens 10. Juli 2020