VBIO

Coronavirus Sars-CoV-2

Die Covid-19-Pandemie in den Jahren nach 2019 hat tiefe Spuren hinterlassen: Im persönlichen Bereich ebenso wie in Politik, Gesellschaft, Bildungswesen und Wirtschaft. Sie  hat Gesundheitssysteme an ihre Grenzen gebracht und fordert sie mit der Behandlung von Long-Covid weiterhin.Sie hat Schwachstellen in Lieferketten aufgezeigt, die Digitlaisierung vorangebracht und die Bedeutung sozialer, ökonomischer udn ökologischer Nachhaltigkeit deutlich gemacht.

Vor allem aber hat die Covid-19-Pandemie deutlich gemacht, welchen enormen Beitrag biowissenschaftliche Forschung und Entwicklung für die Bewältigung globaler Krisen leisten können. Egal ob schnelle Sequenzierung des Virusgenoms, Virusdiagnostik oder Impfstoffentwicklung: Biowissenschftler/-innen müssen ihr Licht nicht unter den Scheffel stellen.

Die Covid-19-Pandmie zeigt dabei nachdrücklich, dass nichr nur "molekulare" Disziplinen wie Virologie, Immuologie oder Genetik gebraucht werden, sondern alle Disziplinen der Biologie ihren Beitrag leisten, wenn es um die Vermeidung von Zoonosen geht - nicht zuletzt auch Zoologie, Parasitologie udn Ökologie.

Die Gesundheit von Mensch, Tier und Umwelt (One Health) ist nicht nur für die Pandemieprävention entscheidend, sondern auch die Grunlage für eine nachhaltig gestaltete Zukunft. Hier gibt es für alle Biowissenschftler/-innen und auch für den VBIO noch vieles zu tun. Machen Sie mit!


Aktivitäten des VBIO

Informationen
Der VBIO hat während der Pandemie allgemeine Informationen zu spannenden Aspekten der Pandemie gesammelt und zusammengestellt.

Nach wie vor finden Sie aktuelle News, aus Wissenschaft und Gesellschaft zum Thema "Covid-19-Pandemie" und "SARS-COV2-Virus" auf einer Sonderseite aufgelistet.

 

Außerdem hat der VBIO sich verschiedentlich mit Impulsen zur Pandemie und ihren Folgen zu  Wort gemeldet:

Zum Stellenwert biologischer Bildung in Zeiten der Corona-Pandemie (April 2020)
Der AK Gesundheit & Biologie im VBIO hat im April 2020 ein Impulspapier "Der Stellenwert der biologischen Bildung angesichts der Herausforderungen von SARS-CoV-2 und Covid-19" vorgelegt. Mehr dazu

Darüberhinaus hat der AK Gesundheit & Biologie im VBIO in Zusammenarbeit mit dem AK Schulbiologie im VBIO konkrete Empfehlungen zu Kernideen vorgelegt, die bei Wiederaufnahme des Lehr- und Lernbetriebs im Rahmen biologischer Bildung in der Schule ebenso wie im Lehramtsstudium verschiedene Kernideen prominent zu bearbeiten sind: 1) Kernideen zum biologischen Verständnis der Corona-Pandemie, 2) Kernideen zum Konzept von Gesundheit sowie 3) Kernideen zum allgemeinen WissenschaftsverständnisMehr dazu


Position der mathematisch-naturwissenschaftlichen Gesellschaften (Mai 2020)
Gemeinsam mit den mathematisch-naturwissenschaftlichen Gesellschaften hat der VBIO dargelegt, dass die COVID-19-Pandemie nur unter substanziellem Einbezug von mathematisch-naturwissenschaftlichem Sachverstand überwunden werden kann.mehr dazu


Webinar: Impfen in Zeiten von Corona (Januar 2021)
Der VBIO (Landesverband Nordrhein-Westfalen) hat sehr frühzeitig in einem gut besuchten Webinar darüber informiert, wie Corona-Impfstoffe funktionieren.