VBIO

Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin - VBIO e.V.

Jetzt aktuell neu erschienen in der 9. Auflage:

Perspektiven
Berufsbilder von und für Biowissenschaftler


Wie finde ich als Biowissenschaftler einen Job?
Wie haben es die anderen geschafft?


70 Biowissenschaftler und Biowissenschafltlerinnen schildern, welche (Um-) Wege sie gegangen sind, welche Klippen sie umschifft haben, und wie wichtig es war, zur rechten Zeit am rechten Ort zu sein.

9. komplett überarbeitete Auflage
224 Seiten, ISBN 978-3-9810923-2-5

Weitere Infos unter: www.vbio.de/perspektiven

 

***************************************************************************************************

Wollen Sie mehr über die Arbeit des VBIO wissen und welche Themen die biowissenschaftliche Community beschäftigen? Dann finden Sie hier einen Überblick über die Aktivitäten des VBIO im vergangenen Jahr in unserem Jahresbericht 2014.

...News...
Vom Wirkstoff zum Medikament - Intensivkurs für Ein- und Umsteiger
Die Biotech & Pharma Business Summer School „From target to market“ findet in diesem Jahr vom 9. bis 12. September 2015 auf dem Campus Berlin-Buch statt. De... »mehr
Wälder im Wandel – was die Artenvielfalt beeinflusst
Der Klimawandel, Umweltverschmutzung oder unkontrollierter Holzeinschlag – es gibt zahlreiche Einflüsse, die die Artenvielfalt in den Wäldern rund um den Gl... »mehr
Punktmutationen schaffen Nahrungspflanzen
In der molekularen Evolutionsforschung sind Kulturpflanzen beliebte Untersuchungsgegenstände. Denn es gibt dank Datenbanken und noch lebender Urformen Material... »mehr
Neue Arbeitsblätter für die Primar- und Sekundarstufe im Bereich Naturwissenschaften
Laternenmond und heiße Ohren - Sprachförderung im Grundschulunterricht Das Arbeitsheft mit Texten in einfacher Sprache enthält Kopiervorl... »mehr
CRISPR-Star Charpentier wechselt nach Berlin
Zur Sommerpause vermeldet die Max-Planck-Gesellschaft einen Personal-Coup: Emmanuelle Charpentier, die Mitentdeckerin der Genschere CRISPR-Cas9, wird Direktorin... »mehr
Grenzübergreifende Detektivarbeit im Erbgut - nicht immer ist der Alkoholmissbrauch Schuld
Die Erbsubstanz aller höheren Lebewesen und Säugetiere, die DNA, ist in hohem Maße variabel. Diese Variabilität ist unbedingt erforderlich, damit einerseits... »mehr
Weiteres Puzzleteil des Hörens entdeckt
Hören ist eines unserer wichtigsten Sinne. Dennoch hat die Grundlagenforschung noch lange nicht alle Vorgänge geklärt, beispielsweise wie Schall im Innenohr ... »mehr
Forellengift mit Potenzial für die Krebstherapie
Krankheitserregende Bakterien entwickeln Tötungsmaschinen, die gezielt wirken. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Freiburg haben den molekularen Wirk... »mehr
Kontakte zwischen Nervenzellen: Signalweitergabe ja oder nein?
Gäben die geschätzt 100 Milliarden Nervenzellen des Gehirns sämtliche eingehenden Signale eins zu eins weiter, wäre keine Informationsverarbeitung mehr mög... »mehr
Meister der Regeneration: Wie Mikrogliazellen das Gehirn im Gleichgewicht halten
Bestimmte Zellen des Gehirns regenerieren sich unglaublich schnell und effizient: Das haben Wissenschaftler der Universitätsmedizin Mainz unter Federführung d... »mehr

 

 
top