VBIO

Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin - VBIO e.V.

Jetzt aktuell neu erschienen in der 9. Auflage:

Perspektiven
Berufsbilder von und für Biowissenschaftler


Wie finde ich als Biowissenschaftler einen Job?
Wie haben es die anderen geschafft?


70 Biowissenschaftler und Biowissenschafltlerinnen schildern, welche (Um-) Wege sie gegangen sind, welche Klippen sie umschifft haben, und wie wichtig es war, zur rechten Zeit am rechten Ort zu sein.

9. komplett überarbeitete Auflage
224 Seiten, ISBN 978-3-9810923-2-5

Weitere Infos unter: www.vbio.de/perspektiven

 

***************************************************************************************************

Wollen Sie mehr über die Arbeit des VBIO wissen und welche Themen die biowissenschaftliche Community beschäftigen? Dann finden Sie hier einen Überblick über die Aktivitäten des VBIO im vergangenen Jahr in unserem Jahresbericht 2014.

...News...
VBIO begrüßt Pläne zur unabhängigen wissenschaftlichen Beratung der EU-Kommission
Jean-Claude Juncker, Präsident der Europäischen Kommission, hat jüngst Überlegungen vorgestellt, wie die zeitnahe Einbeziehung unabhängiger und umfassender... »mehr
Vom Wirkstoff zum Medikament - Intensivkurs für Ein- und Umsteiger
Die Biotech & Pharma Business Summer School „From target to market“ findet in diesem Jahr vom 9. bis 12. September 2015 auf dem Campus Berlin-Buch statt. De... »mehr
Was Chromosomen im Innersten zusammenhält
Alle Lebewesen bestehen aus Zellen, die aus der Teilung anderer Zellen hervorgegangen sind. Damit die Erbinformation während der Zellteilung passgenau auf die ... »mehr
Im Reich des Planktons - Vielfalt im Meer weitaus größer als bisher bekannt
Heute veröffentlicht das US-Wissenschaftsmagazin Science in einer Spezialausgabe fünf wissenschaftliche Studien zur Vielfalt und den Wechselbeziehungen klein... »mehr
Evolution mit Köpfchen - Großes Gehirn hat evolutionären Nutzen
Tiere mit großen Gehirnen sollen intelligenter und erfolgreicher als jene mit kleineren Gehirnen sein. Forschende der Vetmeduni Vienna und der Universität St... »mehr
Herpesviren in Aktion
Wie Herpesviren die Molekularbiologie menschlicher Zellen in Unordnung bringen: Wissenschaftler aus Würzburg, Cambridge und München präsentieren in „Natur... »mehr
Savannen dominieren die Schwankungen der Landvegetation als Kohlenstoffsenke
Seit über 50 Jahren nimmt die Landvegetation mehr Kohlendioxid aus der Atmosphäre auf, als sie wieder abgibt. Ändert sich diese Senken-Funktion, ist auch de... »mehr
Zustand der Natur: Größte jemals durchgeführte Bewertung zeichnet ein gemischtes Bild von den Lebensräumen und Arten in Europa
Die Kommission hat einen neuen Bericht angenommen, der das bisher umfassendste Bild zum „Zustand der Natur in der EU“ ergibt. Die Ergebnisse zeigen, dass si... »mehr
Wespe wird Weltspitze: Ameisenmauer-Wespe unter Top -10 der ungewöhnlichsten Arten gewählt
Jedes Jahr wählt das renommierte „International Institute for Species Exploration“ (IISE) aus den jährlich rund 18 000 neu entdeckten und benannten Organ... »mehr
Wie könnte der Klimawandel auf 1,5 Grad begrenzt werden?
Eine neue Studie zeigt, was für klimapolitische Maßnahmen nötig wären, um die weltweite Erwärmung bis zum Jahr 2100 auf weniger als 1,5 Grad Celsius zu be... »mehr

 

 
top