VBIO

We4bee – 100 HighTech-Bienenstöcke für die Umweltbildung an Schulen

We4bee HOBOS
PixabayCC0

Die HOneyBee Online Studies (HOBOS) Internetplattform, die im Biozentrum der Universität Würzburg beheimatet ist, möchte die Sensordaten von Bienenstöcken weltweit vernetzen und ein Netzwerk zur Datenerfassung und –analyse aufbauen. Die AUDI-Stiftung für Umwelt fördert die Errichtung der ersten 100 „we4bee“-Stationen.

Seit 2006 entwickelt der renommierte Würzburger Bienenexperte Prof. Dr. Jürgen Tautz HOBOS als ein neues, interaktives Schulkonzept. Es ermöglicht das digitale Vordringen in einen echten Bienenstock. Ein speziell konstruierter Bienenstock ist zu diesem Zweck mit Sensoren, Messgeräten und mehreren Kameras, auch einer Wärmebildkamera, ausgestattet.

we4bee möchte Schülern und Lehrern einen technikassoziierten spannenden und praxisnahen Unterricht ermöglichen, der gleichzeitig das Wissen rund um die Honigbiene und deren Wichtigkeit für unser Ökosystem mehrt. Schulen können sich jetzt für die Teilnahme am webee-Projekt bewerben und Teil eines innovativen Umweltbildungs- und Forschungsprojektes werden.


Weitere Infos dazu gibt es unter https://we4bee.org/

oder Details zum Projekt unter https://we4bee.org/schulbewerbungtopbar2019/