VBIO

Ein Hormon hilft Nachtschattengewächsen, sich gegen Insekten zur Wehr zu setzen

Nachtschattengewächse, Pixabay CC0

Da Pflanzen ortsgebunden sind und nicht flüchten können, sind sie oft leichte Beute für pflanzenfressende Insekten. Dem großen Appetit dieser herbivoren Tiere fallen oft ganze Pflanzenbestände zum Opfer. Aber ganz wehrlos sind Pflanzen nicht. Wissenschaftler der Universität Tübingen haben eine wichtige Komponente der pflanzlichen Abwehr aufgedeckt: „Systemin“, ein Pflanzenhormon, spielt dabei eine zentrale Rolle.

Mehr dazu unter Pflanzenforschung.de


Originalartikel:

Wang L. et al. (2018): The systemin receptor SYR1 enhances resistance of tomato against herbivorous insects. In: Nature Plants, Volume 4, pages 152–156, (2018)

doi:10.1038/s41477-018-0106-0.