VBIO

Nur ein Genbuchstabe macht uns blond

Forscher haben erstmals herausgefunden, was unsere Haare blond macht. Ist im Erbgut eine einzige DNA-Base durch eine andere ersetzt, senkt dies die Aktivität eines weit entfernten Gens. Doch diese leichte Abnahme reicht schon aus, um die Haare deutlich heller zu färben, wie die Wissenschaftler im Fachmagazin "Nature Genetics" berichten.

 

 

*****

 

 

Catherine A Guenther, Bosiljka Tasic, Liqun Luo, Mary A Bedell & David M Kingsley: A molecular basis for classic blond hair color in Europeans, Nature Genetics, 2014; doi: 10.1038/ng.2991 Mehr dazu unter: scinnexx.de www.scinexx.de/wissen-aktuell-17621-2014-06-02.html