VBIO

Die neue Gen-Revolution: Was man zu CRISPR/Cas wissen sollte

CRISPR/Cas9 - dieses merkwürdige Kürzel steht für ein neues Verfahren, um DNA-Bausteine im Erbgut zu verändern, so einfach und präzise, wie es bis vor kurzem unvorstellbar war - auch in der Pflanzenzüchtung. Gestern plädierte Urs Niggli, ein führender Wissenschaftler aus dem Bio-Landbau in einem großen Interview gegen eine pauschale Ablehnung. Heute beginnt bei Nano/3sat eine ganze Themenwoche dazu. CRISPR - was ist das eigentlich und wie funktioniert es? Gibt es nicht auch Risiken? Sollten damit gezüchtete Pflanzen so wie gentechnisch veränderte zugelassen werden? Ist es nicht "Gentechnik durch die Hintertür"? Und wozu sollen solche Verfahren in der Pflanzenzüchtung überhaupt gut sein? - Transgen hat ein paar Basics zusammengestellt. Mehr dazu unter: transgen.de www.transgen.de/forschung/2564.crispr-genome-editing-pflanzen.html