VBIO

Online-Bewertung der EU-Naturschutzgesetzgebung bis Sonntag verlängert - Machen Sie mit!

Die Europäische Kommission hat eine öffentliche Konsultation als Teil des „Eignungstests“ (Fitness-Check) der Naturschutzrichtlinien der EU gestartet. Sie möchte Meinungen zur EU-Vogelschutzrichtlinie und der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie und deren bisheriger Umsetzungen sammeln. So will die EU-Kommission feststellen, ob der geltende Rechtsrahmen angemessen, zweckdienlich und erwartungsgemäß ist.

 

Zur Originalumfrage gelangen Sie hier: https://ec.europa.eu/eusurvey/runner/941cb9fc-5bbf-4c9e-aefd-6b18fc083b9a?draftid=a06b2e2d-1cc6-4125-a8cd-31c6f71cc571&surveylanguage=DE&serverEnv=

 

Naturschutzverbände befürchten, dass die Europäische Kommission die geltenden Gesetze auszuhöhlen und damit die Fortschritte jahrelanger Naturschutzanstrengungen zu Nichte machen will.

Daher haben etwa 90 Umweltverbände in ganz Europa die Kampagne NatureAlert gestartet, um eine möglichst hohe Bürgerbeteiligung an der laufenden EU-Konsultation zur Zukunft der beiden EU-Naturschutzrichtlinien zu erreichen.

Unter

https://www.naturealert.eu/de gibt es Textbausteine, die ein Ausfüllen der EU-Konsultation (Teil 1- für "Laien") im Sinne der Naturschutzverbände sehr leicht macht. EU-Commission; DNR-EU Coordination