VBIO

Sechs neue SFB mit Fokus Biomedizin

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert 13 neue Sonderforschungsbereiche, sechs davon beschäftigen sich mit biomedizinischen Themen.

 

Die neuen Sonderforschungsbereiche werden mit insgesamt 93,1 Millionen Euro und über einen Zeitraum von zunächst drei Jahren und neun Monaten gefördert. Das hat der Bewilligungsausschuss der DFG auf seiner Frühjahrssitzung in Bonn entschieden. Das Paket enthält zudem eine 20-prozentige Programmpauschale für indirekte Kosten aus den Forschungsprojekten. Darüber hinaus stimmte der Ausschuss für die Verlängerung von 19 SFB für jeweils eine weitere Förderperiode. Damit unterstützt die DFG ab Oktober 2014 insgesamt 245 Sonderforschungsprojekte. 42 Prozent aller Förderungen betreffen somit Projekte aus dem Bereich der Lebenswissenschaften. Mehr dazu unter: Biotechnologie.de www.biotechnologie.de/BIO/Navigation/DE/root,did=173028.html