VBIO

News aus Sachsen-Anhalt

Human Brain Project: Trotz Gegenwind auf Kurs

Mit dem Human Brain Project (HBP) ging vor einem Jahr ein absolutes Megaprojekt an den Start. Das Konsortium ist einer der Gewinner der „Flaggschiff-Initiative“ der Europäischen Union. Die Dimensionen sind so gewaltig wie die Ambitionen: Eine Milliarde Euro stehen den Forschern aus 112 Instituten bis 2023 zur Verfügung. Das Ziel: Nervenzellnetze digital nachbilden und ein menschliches Gehirn im Computer simulieren. Beim Jahrestreffen vom 29. September bis 1. Oktober in Heidelberg mit 400 Teilnehmern zog das Leitungsteam um den Lausanner Hirnforscher Henry Markram eine positive Bilanz des Auftaktjahres. Vielfach betonten die Forscher, das HBP sei in erster Linie ein Informationstechnologie-Projekt. Im Juli 2014 war das HBP unter Beschuss geraten, nachdem hunderte Neurowissenschaftler diese Ausrichtung per Boykott-Aufruf scharf kritisiert hatten. Die Kontroverse überlagerte – zumindest anfangs – die Aufbruchstimmung, die die HBP-Forscher demonstrieren wollten. Ein Mediator soll helfen, den Konflikt zu entschärfen. Mehr dazu unter: Biotechnologie.de www.biotechnologie.de/BIO/Navigation/DE/root,did=175382.html