RSS-Feed VBIO http://www.vbio.de Aktuelle News en VBIO Thu, 13 Dec 2018 15:23:10 +0100 Thu, 13 Dec 2018 15:23:10 +0100 News news-11781 Thu, 13 Dec 2018 11:30:16 +0100 Kresse hat sich genetisch an schwermetall-verseuchte Böden angepasst http://www.vbio.de/aktuelles/kresse-hat-sich-genetisch-an-schwermetall-verseuchte-boeden-angepasst/ Blei, Zink, Cadmium: Was Mensch, Tier und die meisten Pflanzen schwer krank macht, stört die Hallersche Schaumkresse wenig. Sie hat sich genetisch so angepasst, dass sie auch auf Böden wachsen kann, die mit Schwermetallen verseucht sind. Dies wiesen Forschende der Eidgenössischen Forschungsanstalt WSL an Pflanzen von unterschiedlich stark belasteten Standorten nach. news-11780 Thu, 13 Dec 2018 10:17:03 +0100 Du bist, was du isst: Frühe Urmenschen ernährten sich äußerst flexibel http://www.vbio.de/aktuelles/du-bist-was-du-isst-fruehe-urmenschen-ernaehrten-sich-aeusserst-flexibel/ Sich von dem ernähren, was regional wächst – was heute in Mode ist, war für den Urmenschen alltäglich. WissenschaftlerInnen der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung und der Goethe-Universität Frankfurt haben jetzt anhand von fossilem Zahnschmelz herausgefunden, dass die frühen Urmenschenarten Homo rudolfensis und Paranthropus boisei, die vor 2,4 Millionen Jahren in Malawi lebten, überraschend anpassungsfähig waren und ihren Speiseplan gemäß regionaler Ressourcen änderten. Diese Flexibilität hat zu ihrer erfolgreichen Ausbreitung beigetragen. news-11779 Wed, 12 Dec 2018 12:25:51 +0100 Erhebliche Gefahr für Brieftaubenbestände http://www.vbio.de/aktuelles/erhebliche-gefahr-fuer-brieftaubenbestaende/ Kürzlich entdeckter Parasit verursacht schwere Erkrankungen bei Tauben und anderen Vogelarten – Auch Erhaltungszuchtprogramme von Papageien betroffen news-11778 Wed, 12 Dec 2018 11:32:03 +0100 Antibiotikaresistenzen im Fokus der Forschung http://www.vbio.de/aktuelles/antibiotikaresistenzen-im-fokus-der-forschung/ Die rasante Ausbreitung von Antibiotika-resistenten Bakterien hat weltweit die Infektionsforscher auf den Plan gerufen. Welche Mechanismen schützen die Bakterien und mit welchen Methoden kann man sie erneut angreifbar machen? Bereits 2011 postulierten Wissenschaftler in einem Science-Artikel, dass Bakterien durch Sulfid (Schwefelwasserstoff) vor verschiedenen Antibiotika geschützt werden. Einen solchen „universellen“ Resistenzmechanismus konnte der DZIF-Wissenschaftler Fabian Grein nun jedoch mit einer neuen Technik widerlegen. news-11777 Wed, 12 Dec 2018 11:27:18 +0100 Vor 538,8 Millionen Jahren: Explosion des Lebens - „kambrische Explosion" jünger als vermutet http://www.vbio.de/aktuelles/vor-5388-millionen-jahren-explosion-des-lebens-kambrische-explosion-juenger-als-vermutet/ Während der "kambrischen Explosion" erschienen in wenigen Millionen Jahren alle bekannten Baupläne der Tierwelt, zeitgleich starben die sogenannten „Ediacara“- Biota, einzigartige besondere Lebensformen, aus. Senckenberg-Wissenschaftler haben mit einem internationalen Team den Zeitpunkt für die „kambrische Explosion“ anhand von Uran-Blei-Datierung auf 538,8 Millionen Jahre vor heute hochpräzise datiert.