RSS-Feed VBIO http://www.vbio.de Aktuelle News en VBIO Sun, 15 Jul 2018 18:45:40 +0200 Sun, 15 Jul 2018 18:45:40 +0200 News news-9702 Fri, 13 Jul 2018 13:45:47 +0200 Allergiepotential von Erdbeeren und Tomaten hängt von der Sorte ab http://www.vbio.de/aktuelles/allergiepotential-von-erdbeeren-und-tomaten-haengt-von-der-sorte-ab/ Sie zählen weltweit zu den meistverzehrten Frucht- und Gemüsesorten: Erdbeeren und Tomaten. Viele Menschen reagieren jedoch allergisch auf sie, vor allem bei einer zugleich diagnostizierten Birkenpollenallergie. Ein Team der Technischen Universität München (TUM) hat untersucht, welche Erdbeer- oder Tomatensorten weniger Allergene enthalten als andere und inwieweit Anbau- oder Zubereitungsmethoden mitspielen. news-9701 Fri, 13 Jul 2018 10:41:34 +0200 BMU: Mehr Mittel für Krefelder Forschung zum Insektensterben http://www.vbio.de/aktuelles/bmu-mehr-mittel-fuer-krefelder-forschung-zum-insektensterben/ news-9700 Fri, 13 Jul 2018 10:37:31 +0200 Risikofaktor für Darmkrebs entschlüsselt http://www.vbio.de/aktuelles/risikofaktor-fuer-darmkrebs-entschluesselt/ Kölner Forscher klären Zusammenhang zwischen Übergewicht und Tumorwachstum auf news-9699 Thu, 12 Jul 2018 18:14:34 +0200 Ötzis letzte Mahlzeit weist hohen Fettanteil auf http://www.vbio.de/aktuelles/oetzis-letzte-mahlzeit-weist-hohen-fettanteil-auf/ Mumienforscher des Forschungsinstitutes Eurac Research (I) analysieren Mageninhalt der Gletschermumie und erlangen neue Erkenntnisse zur Ernährung und Nahrungszubereitung vor 5.300 Jahren.Frisches oder getrocknetes Wildfleisch von Steinbock und Rothirsch, Einkorn und Spuren von giftigem Adlerfarn: So setzte sich Ötzis letzte Mahlzeit zusammen. news-9698 Thu, 12 Jul 2018 18:08:30 +0200 Feste Zellwand bereitete Landgang vor http://www.vbio.de/aktuelles/feste-zellwand-bereitete-landgang-vor/ Wie Pflanzen das Land eroberten, zeigt sich in ihren Genen: Die Erbanlagen von Armleuchteralgen enthalten zahlreiche evolutionäre Neuerungen, die es ihren Vorläufern ermöglichten, sich auf dem Trockenen breit zu machen. Das hat ein internationales Konsortium herausgefunden, indem es den Genbestand von „Brauns Armleuchteralge“ mit dem von Landpflanzen verglich. Insbesondere für die Bildung der Zellwand greift die Alge auf Erbanlagen zurück, wie sie auch bei Landpflanzen vorkommen, schreiben der Marburger Zellbiologe Professor Dr. Stefan Rensing sowie Kolleginnen und Kollegen aus aller Welt, die im Fachblatt „Cell“ vom 12. Juli 2018 an vorab online über ihre Ergebnisse berichten.