RSS-Feed VBIO http://www.vbio.de Aktuelle News en VBIO Sat, 17 Nov 2018 12:33:46 +0100 Sat, 17 Nov 2018 12:33:46 +0100 News news-11380 Fri, 16 Nov 2018 11:54:13 +0100 Elf Robbenarten sind Ausrottung knapp entgangen http://www.vbio.de/aktuelles/elf-robbenarten-sind-ausrottung-knapp-entgangen/ Das Fell als Rohstoff für Pelzmäntel, das Fett für Öllampen und als Heilmittel in der Kosmetik: Millionen von Robben wurden jährlich bis Ende des 19. Jahrhunderts gejagt und getötet. Welche Folgen die damalige industrielle Jagd für derzeitige Robbenbestände hat, zeigt eine Studie in „Nature Communications“. Verhaltensforschende der Universität Bielefeld haben herausgefunden: Elf Robbenarten sind nur knapp der Ausrottung entkommen. news-11379 Fri, 16 Nov 2018 11:35:24 +0100 Innere Uhr der Spitzbergen-Rentiere tickt trotz Mitternachtssonne und Polarwinter immer http://www.vbio.de/aktuelles/innere-uhr-der-spitzbergen-rentiere-tickt-trotz-mitternachtssonne-und-polarwinter-immer/ Alle Lebewesen verfügen über eine innere Tagesuhr mit einer Zykluslänge, die geringfügig von 24 Stunden abweicht und die mit externen „Zeitgebern“, zumeist dem täglichen Tag- /Nachtwechsel, synchronisiert wird. Ob diese innere Uhr auch in den Polarregionen funktioniert, wo im Winter monatelang Dunkelheit und im Sommer Dauerlicht herrscht, wurde bezweifelt. Ein Forschungsteam der Vetmeduni Vienna untersuchte in einer Studie an freilebenden Rentieren auf Spitzbergen erstmals mit einem hochauflösenden Telemetriesystem nicht nur das Verhalten, sondern auch die Physiologie der Tiere. Sie fanden heraus, dass, entgegen früherer Befunde, die circadiane Rhythmik das ganze Jahr über bestehen bleibt. news-11078 Fri, 16 Nov 2018 09:17:26 +0100 Der Schein trügt http://www.vbio.de/aktuelles/der-schein-truegt/ Der schwarze Brustfleck oder Latz von männlichen Spatzen sollte nicht uneingeschränkt als ein Symbol für seine Streitlust angesehen werden. Eine Metaanalyse eines internationalen Teams von Wissenschaftlern des Max-Planck-Instituts für Ornithologie in Seewiesen und internationalen Kollegen stellt dieses klassische Lehrbuchbeispiel für die „Statussignal-Hypothese“ in Frage. Die Hypothese besagt, dass anhand einiger Gefiedermerkmale der individuelle Dominanz-Status angezeigt wird. Die Wissenschaftler fanden heraus, dass die bestehende Literatur einseitig ist aufgrund einer Tendenz zur Veröffentlichung postiver Effekte. news-11077 Fri, 16 Nov 2018 09:09:17 +0100 Warum Fresszellen in gesundem Gewebe fasten http://www.vbio.de/aktuelles/warum-fresszellen-in-gesundem-gewebe-fasten/ Fresszellen des Immunsystems können nicht nur biochemisch, sondern auch mechanisch reguliert werden. Dies könnte erklären, warum die Zellen in gesundem Körpergewebe weniger aktiv sind. news-11076 Fri, 16 Nov 2018 08:59:28 +0100 Neue Ziele im Kampf gegen Antibiotika-Resistenzen http://www.vbio.de/aktuelles/neue-ziele-im-kampf-gegen-antibiotika-resistenzen/ Immer mehr Bakterien sind resistent gegen verfügbare Antibiotika. Nun gibt es vielleicht einen neuen Weg, den Wissenschaftler der Technischen Universität München gehen: Sie identifizierten wichtige Enzyme im Stoffwechsel von Staphylococcen. Gelänge es, diese Enzyme gezielt auszuschalten, könnte man die Krankheitserreger aushungern.