Biologie-didaktisch LMU 2/18:

Sexualerziehung am Gymnasium - Umsetzung der neuen Richtlinien für Familien- und Sexualerziehung in Bayern

Veranstaltung schon voll, bitte nicht mehr anmelden!
Donnerstag, 08. März 2017, 09:00 -16:00 Uhr
im Institut für die Didaktik der Biologie, LMU München, Winzererstraße 45, 80797 München; Hörsaal (2. Stock)

Inhalt:
Sexualerziehung in der Schule liegt zu einem guten Teil in den Händen der Biologielehrkräfte. Die neuen Richtlinien für Familien- und Sexualerziehung fordern, dass Jugendliche mit der Unterstützung von Schule und Elternhaus „selbstbewusst eigene Vorstellungen von Körperlichkeit, Sexualität und Identität“ entwickeln und machen deutlich, dass reine Fortpflanzungsbiologie nicht ausreicht.
In dieser Fortbildung erhalten Sie Informationen zu rechtlichen Belangen, Anregungen zur methodischen Umsetzung im Unterricht in verschiedenen Jahrgangsstufen, zur fächerübergreifenden Zusammenarbeit und zum Umgang mit Eltern. Außerdem steht genug Zeit zur Verfügung für Ihre eigenen Anliegen und Fragen, sowie für Diskussionen.

Mitzubringen: USB-Stick

Referent: Franziska Behling
Betreuer: Monika Aufleger

Kosten:
VBIO-Mitglieder: 8,00 €, Nichtmitglieder: 16,00 €, Studenten die Hälfte
max. Teilnehmerzahl: 15



-------------------------------------------------

-Anmeldung nicht mehr möglich-

 

 



 
top