VBIO

Berufsverbände

Berufsverbände sind freie und unabhängige Interessenvertretungen, deren Mitglieder Angehörige desselben Berufes oder nahe verwandter Berufe sind. In den Biowissenschaften gibt es keinen klar umrissenen, verkammerten Berufsstand. Es gibt keine gültige Definition, was ein Biologe beruflich tun darf. Biowissenschaftler und verwandte Berufe müssen sich daher mit benachbarten Fächern auseinandersetzen bzw. arrangieren. Der VBIO kann als gemeinnütziger Verein nicht alle Aufgaben einer berufsständischen Organisation erfüllen, hilft Ihnen aber gerne weiter.

Im Folgenden sind Berufsverbände aufgelistet, in denen Biologen sich beruflich mit organisieren können, oder - wie bei den Berufen im Gesundheitswesen - auch ausdrücklich von einer selbständigen Ausübung bestimmter Tätigkeiten ausgeschlossen sind.

Berufsverbände mit fachlich breitem Mitgliederbestand:

BDBiol - Berufsvertretung deutscher Biologen
berufständische Vertretung von Biologen und Biologinnen in allen Fragen des Berufes

VBTA - Verband Biologisch-technischer Assistenten
berufständische Vertretung von biologischen Assistenzberufen

Berufsverbände im Bereich Gesundheit:

AGRBM - Arbeitsgemeinschaft Reproduktionsbiologie des Menschen
Arbeitsgemeinschaft Reproduktionsbiologie des Menschen

BÄMI - Berufsverband der Ärzte für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie
für alle Fachärzte im Bereich Mikrobiologie, Infektionsepidemiologie, Infektiologie und Krankenhaushygiene. Außerordentliche Mitglieder des Vereins können auch auf dem Fachgebiet tätige Mediziner und Naturwissenschaftler werden.

BNLD - Berufsvereinigung der Naturwissenschaftler in der Labordiagnostik
Die BNLD wahrt, vertritt und fördert die berufspolitischen Interessen der in der Labordiagnostik tätigen Naturwissenschaftler.

 Bundesapothekerkammer
exklusiv für approbierte Apotheker

BVDH: Berufsverband Deutscher Humangenetiker
für alle Fachärzte für Humangenetik und Fachhumangenetiker

Bundesärztekammer
exklusiv für approbierte Ärzte

Berufsverbände im Bereich Umwelt/Ökologie:

BBN - Bundesverband Beruflicher Naturschutz
Interessensvertretung im Berufsfeld Naturschutz und Landschaftspflege

BHGL - Bundesverband der Hochschulabsolventen/Ingenieure Gartenbau und Landschaftsarchitektur
Bundesverband der Studierenden und Absolventen des Hochschulstudiums der Fachrichtungen Gartenbau und Landschaftsarchitektur.

BWK - Bund der Ingenieure für Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Kulturbau
Beim BWK sind Fachleute wie Ingenieure, Naturwissenschaftler und andere Interessierte am Umweltschutz aktiv.

BV Umwelt - Berufsverband Umweltwissenschaften
Organisator von kooperativen Netzwerken

VBU - Verband der Betriebsbeauftragten für Umweltschutz
auch für fachlich spezialisierte Biologen

VSÖ - Verband Selbständiger Ökologen
Berufsverband und Expertennetzwerk

Berufsverbände im Bereich Agrar und Ernährung:

BDF - Bund Deutscher Forstleute
berufsständische Vertretung aller Forstleute im öffentlichen und privaten Dienst

VDL - Bundesverband Berufsverband Agrar Ernährung Umwelt
Verband für die Bereiche Agrarwissenschaften, Ernährungs- und Haushaltswissenschaften / Ökotrophologie, Landespflege, des Umweltschutzes, oder verwandter Disziplinen

Berufsverbände im Bereich Lehre:

DHV - Deutscher Hochschulverband
Berufsvertretung von Wissenschaftlern in Deutschland, insbesondere von Hochschullehrern und dem wiss. Nachwuchs

DL - Deutscher Lehrerverband
Dachorganisation von 160 000 Lehrern, die in Bundesverbänden organisiert sind

GEW - Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft
Gewerkschaften befassen sich auch mit berufsständischen Aufgaben

Weitere Berufsverbände:

Bundestierärztekammer
exklusiv für approbierte Veterinäre

VAA - Führungskräfte Chemie e.V.

In Deutschlands größtem Führungskräfteverband haben sich rund 30.000 Arbeitnehmer aller Berufsgruppen mit Führungsverantwortung zusammengeschlossen: außertarifliche und leitende Angestellte sowie hochqualifizierte Fachkräfte und junge Akademiker in der chemischen Industrie und den angrenzenden Branchen.