VBIO

Ausbildungsberufe in den Biowissenschaften

Um in einem biowissenschaftlichen Fachgebiet zu arbeiten, müssen Sie nicht unbedingt an einer Universität oder Fachhochschule studieren. Sie können auch eine Ausbildung zum Biologielaboranten oder zum technischen (Labor) Assistenten (TA oder TLA) machen. Biologielaboranten werden von einem Betrieb oder Forschungslabor mit begleitender Berufsschule ausgebildet und erhalten eine Ausbildungsvergütung. TA dagegen werden von spezialisierten Schulen ausgebildet mit begleitenden Praktika in Laboren.

 

In unserer Broschüre "Deine Zukunft Biowissenschaften" haben wir unter anderem auch viele Informationen über Ausbildungsberufe und berufliche Perspektiven in den Biowissenschaften zusammengestellt. Die Broschüre kann als pdf heruntergeladen werden.


Im VBIO sind die Berufsfachschullehrer im Arbeitskreis Biologisch Technische Ausbildung (AK BTA) mit Schwerpunkt Biologie organisiert und der VBIO kooperiert auch mit den Interessensvertretern der nicht-universitären Berufe wie z.B. dem Verband der BTA (VBTA). Auf den Seiten des AK-BTA und Dem VBTA finden sie Informationen zu den verschiedenen Ausbildungsberufen und den Berufsfachschulen der Bundesländer.

Der AK-BTA im VBIO hat eine Infobroschüre und einen Flyer über die Ausbildung und das Berufsbild von BTAs herausgebracht.

Die Broschüre gibt wertvolle Einblicke in die Ausbildung, den Berufsalltag, die Arbeitswelt und die beruflichen Erfolgschancen von BTAs. Schauen Sie doch mal rein, hier geht es zur Broschüre.