VBIO

Meeresvögel: Plastikmüll als "Duftfalle"

Verlockender Duft: Warum haben Albatrosse und Sturmvögel besonders häufig Plastikmüll im Bauch? Der Grund ist ein fataler Irrtum, wie Forscher nun herausgefunden haben. Denn auf dem Kunststoff bildet sich schon nach kurzer Zeit im Ozean ein Belag, der einen speziellen Duftstoff aussendet. Dieser jedoch dient den Meeresvögeln normalerweise als Futteranzeiger – und deshalb fallen sie prompt darauf herein und fressen das Plastik.

 

 

*****

 

 

Matthew S. Savoca, Martha E. Wohlfeil, Susan E. Ebeler, Gabrielle A. Nevitt: Marine plastic debris emits a keystone infochemical for olfactory foraging seabirds, Science Advances, 2016; doi: 10.1126/sciadv.1600395 Mehr dazu unter scinexx.de: www.scinexx.de/wissen-aktuell-20823-2016-11-10.html