VBIO

Forscher beziffern biologische Bedrohung durch invasive Säugetiere

Von wegen niedlich: Verwilderte Katzen gehören zu den gefährlichsten Feinden vieler bedrohter Tierarten. Die Samtpfoten sind immerhin schuld an einem Viertel aller in der Neuzeit ausgestorbenen Vögel, Reptilien und Säugetiere, wie nun eine Studie enthüllt. Übertroffen wird ihr Bedrohungspotenzial nur noch von Ratten und anderen Nagetieren, auf deren Konto rund 30 Prozent aller Aussterbe-Fälle geht. Erst dahinter folgen Hunde, Füchse und Schweine.

 

 

*****

 

 

Tim S. Doherty, Alistair S. Glen, Dale G. Nimmo, Euan G. Ritchie, and Chris R. Dickman: Invasive predators and global biodiversity loss, Proceedings of the National Academy of Sciences (PNAS), 2016; doi: 10.1073/pnas.1602480113 Mehr dazu unter: scinnexx.de www.scinexx.de/wissen-aktuell-20650-2016-09-23.html