VBIO

BY-PI 05/22 Sternstunden der Immunologie - 16 Nobelpreise

Termin: Donnerstag, 06. Oktober 2022, 09:00 - 15:00 Uhr

Ort: Pädagogisches Institut der Stadt München, Herrnstr. 19

Bisher wurden sechszehnmal Nobelpreise an insgesamt 26 Wissenschaftler für herausragende Forschungsleistungen auf dem Gebiet der Immunologie verliehen. Den ersten Nobelpreis bekam E. v. Behring 1901 für die Serumtherapie gegen Diphterie. 2018 erhielten zwei Wissenschaftler den Medizin-Nobelpreis für die Krebs-Immuntherapie mit Checkpoint-Inhibitoren. Neben der grundsätzlichen Funktionsweise des Immunsystems werden in der Fortbildung die wissenschaftlichen Leistungen der Nobelpreisträger vorgestellt sowie die Anwendung ihrer Erkenntnisse für die Entwicklung neuer Therapien und Technologien. Zum Beispiel die Bedeutung der MHC-Proteine für die Organtransplantation, der Einsatz körpereigener Dendritischer Zellen für die Krebstherapie, die HPV-Impfung oder die Herstellung und gezielte Modifizierung von Antikörpern.

Kooperation zwischen dem Pädagogischen Institut der Landeshauptstadt München und dem VBIO.

Referent: Prof. (erem.) Dr. Diethard Baron

Betreuer: Franz Hammerl-Pfister

max.Teilnehmerzahl: 25

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich als Münchener Lehrkraft direkt über das Pädagogische Institut über das Bildungsprogramm an.
Die Kursnummer des PI lautet: DMA406
Für Lehrkräfte außerhalb Münchens, Studierende und andere Interessierte Anmeldung nur über den VBIO bzw. Anmeldung über FIBS.

Gebühren:                 
VBIO-Mitglieder: 8,00 EUR, Nicht-Mitglieder 15,00 EUR, Studenten jeweils die Hälfte
städt. und staatl. Münchner Lehrkräfte sind gebührenfrei wenn sie sich über das PI anmelden