VBIO

BY-PI 04/23 LMU biologie didaktisch: Biodiversität im Schulalltag (BISA) - Outdoor und online die Natur entdecken

von Mittwoch, 28. Juni 2023, 10:00 Uhr
bis Donnerstag 29. Juni 2023, 15:00 Uhr

Ort:   Fortbildungsstätte Achatswies der Landeshauptstadt München

Inhalt:

Das Projekt Biodiversität im Schulalltag (BISA) möchte die Artenkenntnis von Kindern verbessern. Dabei bietet der zielgerichtete Einsatz von Smartphones große Chancen Schülerinnen und Schüler für die Faszination Artenvielfalt zu begeistern. Nach dem Motto Outdoor und Online werden digitale Medien als Werkzeug benutzt, das Fachwissen zu vergrößern. Die TeilnehmerInnen dieser Fortbildung lernen nicht nur für die Freilandbiologie hilfreiche Apps zum Bestimmen, Beobachten und Begeistern kennen, sondern auch einfache didaktische Rezepte, wie diese Medien effektiv eingesetzt werden können. Im Freiland werden die Apps dann eingesetzt. Außerdem erproben die TeilnehmerInnen praxiserprobte Unterrichtseinheiten im Freiland, um konkrete Erfahrungen für den Einsatz im eigenen Unterricht zu bekommen.

Kooperation zwischen dem Pädagogischen Institut der Landeshauptstadt München (PI-ZKB) und dem VBIO.

Zielgruppe: Fachberater, Fachbetreuer/Fachschaftsleiter, Fachlehrkräfte für Realschule, Gymnasium, Berufliche Schule, Fach-/Berufsoberschule

Referenten: StD Thomas Gerl, Fachdidaktik der LMU
Betreuer: Cornelia Cleve und Franz Hammerl-Pfister
max. TeilnehmerInnenzahl: 15

Anmeldung:

Anmeldeschluss: 15.Juni 2023

Teilnahmegebühr: VBIO-Mitglieder: 5 Euro; Nichtmitglieder: 10 Euro - Studentinnen und Studenten jeweils die Hälfte. Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung: für Lehrkräfte von städtischen und staatlichen Schulen in München kostenlos. Für Lehrkräfte von Privatschulen und außerhalb von München kosten Übernachtung und Verpflegung 120 Euro.
Anmeldung: Bitte melden Sie sich als Münchener Lehrkraft direkt über das Pädagogische Institut an. Die Kursnummer des PI lautet: DMA428. Für bayerische Lehrkräfte außerhalb Münchens Anmeldung über FIBS