VBIO

Gentechnik und Handelsabkommen: Londons neues Brexit-Dilemma

Nach den Klarstellungen des Brexit-Verhandlungsführers der EU, Michel Barnier, gewinnt im Vereinigten Königreich die Frage, ob nach dem britischen EU-Austritt der Einsatz von gentechnisch manipulierten Organismen verstärkt werden soll, an Bedeutung.

Barnier hatte betont, dass das Vereinigte Königreich sich verpflichten müsse, „gleiche Wettbewerbsbedingungen“ aufrechtzuerhalten und gängige EU-Verordnungen nicht zu unterlaufen, wenn ein neues Handelsabkommen nach dem Brexit geschlossen werden soll.

Lesen Sie den ganzen Artikel unter: euractive.de