VBIO

Europäisches Innovations- und Technologieinstitut (EIT): Zwischenevaluierung veröffentlicht

Die Europäische Kommission hat am 18. Oktober 2017 das "Staff Working Document" zur Zwischenevaluierung des Europäischen Innovations- und Technologieinstitut (EIT) veröffentlicht. Die Ergebnisse stützen sich auf einen unabhängigen Evaluierungsbericht externer Sachverständiger (inklusive Anhänge) sowie auf andere Datenquellen, darunter den Bericht der von Kommissar Navracsics eingesetzten Hochrangigen Gruppe zum EIT und den Sonderbericht des Europäischen Rechnungshofes. Der Bericht berücksichtigt den Zeitraum 2011 - 2015.

 

Evaluiert wurde das EIT und seine sechs Wissens- und Innovationsgemeinschaften (KIC), die in den Bereichen Energie, Klimaschutz, Informations- und Kommunikationsgesellschaft, gesundes Leben und aktives Altern, Rohstoffe sowie Lebensmittel für die Zukunft aktiv sind. Das EIT verfügt über eine Finanzausstattung in Höhe von 2,4 Mrd. Euro für sieben Jahre aus dem Horizont-2020-Haushalt. Insgesamt sind 120 deutsche Organisationen an den fünf bereits operativen KIC beteiligt – darunter 29 KMUs. EU-Büro des BMBF, Kontaktstelle EIT