VBIO
Aktuelles aus den Biowissenschaften

Hausmaus: Heimlicher Nutznießer seit 15.000 Jahren

Heimlicher Mitbewohner: Der Siegeszug der Hausmaus begann schon vor rund 15.000 Jahren in der Levante. Denn als dort die ersten Jäger und Sammler sesshaft wurden, profitierten die Hausmäuse davon: Im Umfeld des Menschen verdrängten sie alle anderen Wildmausarten und wurden erstmals zu unseren Mitbewohnern, wie Fossilfunde belegen. Ihre Erfolgsgeschichte begann damit schon Jahrtausende bevor der Mensch die Landwirtschaft erfand.

 

 

*****

 

 

Lior Weissbrod, Fiona B. Marshall, François R. Valla, Hamoudi Khalaily, Guy Bar-Oz, Jean-Christophe Auffray, Jean-Denis Vigne, and Thomas Cucchi: Origins of house mice in ecological niches created by settled hunter-gatherers in the Levant 15,000 y ago, Proceedings of the National Academy of Sciences, 2017; doi: 10.1073/pnas.1619137114 Mehr dazu unter scinexx.de: www.scinexx.de/wissen-aktuell-21302-2017-03-28.html