VBIO
Aktuelles aus den Biowissenschaften

Abschlussveranstaltung „bio-logisch!“ 2019 „Ohne Moos nichts los“

Wolfgang Kreiten überreicht einer Schülerin ein VBIO-Bärchen. Am Pult die Koordinatorin des Projekts, Anne Petersdorf, Euregio-Gymnasium Bocholt. Foto: VBIO NRW

In diesem Jahr fand im Zeiss Planetarium Bochum am 07.11.19 die Abschlussveranstaltung für den Schülerwettbewerb für die Sekundarstufe I „bio-logisch!“ statt. Thema war „Ohne Moos nichts los“ Die Veranstaltung war gut besucht, denn von ungefähr 3600 Teilnehmern wurden die besten 20 der 3 Bewertungsstufen ausgezeichnet.

Nach kurzer Begrüßung durch die Leiterin des Planetariums, Professorin Dr. Hüttemeister, und einem Grußwort der Ministerin, vertreten durch Herrn MR Opheys, erläuterte Frau Petersdorf den laufenden Wettbewerb. Den Schülerberichten zur Akademie folgte ein Vortrag von Frau Prof. Hüttemeister zu "Leben im All".

Das Vorstandsmitglied des VBIO-NRW, Wolfgang Kreiten, beglückwünschte die Schülerinnen und Schüler zu ihrer Leistung und verband dies mit der Hoffnung, dass sich diese Generation den Herausforderungen stellt, vor denen wir alle stehen. Bei der Verleihung der Sonderpreise des Landes und der Preise an die Schülerinnen und Schüler übergab Herr Kreiten jeder ausgezeichneten Schülerin bzw. jedem ausgezeichneten Schüler zur Erinnerung eines unserer VBIO-Wischbärchen. Die Bärchen aus Mikrofasertuch sind zum Maskottchen des Landesverbands NRW geworden. Da mit diesen letzten 60 Stück selbst das Muster ausgeteilt wurde, hoffen wir nun auf ein neues Maskottchen, das ebenso begehrt ist wie unser Bärchen!

Mit einem kleinen Imbiss und zwanglosen Gesprächen endete eine gelungene Veranstaltung.

VBIO Landeverband NRW


Weitere Infos:

www.bio-logisch-nrw.de