VBIO

Aktuelles aus Biologie, Biowissenschaften & Biomedizin

Preisträger des Karl von Frisch-preises in Sachsen.
VBIO | 17.12.2018

Jahreshauptversammlung des VBIO-Landesverbandes Sachsen

Unsere jährliche Weiterbildungsveranstaltung im VBIO Sachsen fand unter dem Motto „Bildung braucht Persönlichkeit – Wie Lernen gelingt“ am 21.11.2018...

Weiterlesen
VBIO | 17.12.2018

BDV 2018 wählt neuen Präsidenten - und beschließt Beitragserhöhungen

Die satzungsgemäße Bundesdelegiertenversammlung des VBIO fand in diesem Jahr am 14. Dezember in Berlin statt. Die wichtigsten Ergebnisse auf einen...

Weiterlesen
Ein aufgestelltes Höhlenbärenskelett im Harzgebirge. Trotz vegetarischer Ernährung sind die Eckzähne, die an einen Fleischfresser erinnern, gut sichtbar.
Wissenschaft | 17.12.2018

Vegetarische Höhlenbären

Im Spätpleistozän (vor 125.000 bis 12.000 Jahren) lebten zwei Bärenarten in Europa: der Braunbär (Ursus arctos) und der heute ausgestorbene Höhlenbär...

Weiterlesen
Über ein Citizen Science Projekt konnte gezeigt werden, dass Füchse bestimmte Wiener Grätzel und Umgebungen bevorzugen.
Wissenschaft | 17.12.2018

Fuchs, du hast die Stadt erobert: Bevölkerung hilft bei der Erforschung von Stadtwildtieren

Über 1100 Fuchsbeobachtungen aus der Wiener Bevölkerung analysierte ein Forschungsteam rund um die Wildtierökologin Theresa Walter im Rahmen des...

Weiterlesen
Wissenschaft | 17.12.2018

Kontroverse um neue Verfahren der Pflanzenzüchtung

Neue Verfahren in der Gentechnik versprechen präzise Eingriffe ohne den Einsatz von Fremd-DNA und unerwünschte Nebeneffekte. Der Europäische...

Weiterlesen
Wissenschaft | 14.12.2018

Wie kann sich die Wissenschaft im Zeitalter von „Fake News“ behaupten?

Der Ausdruck „Fake News“ ist zu einem geflügelten Wort geworden. Er steht für gefälschte Nachrichten, die in manipulativer Absicht im Netz gestreut...

Weiterlesen
Science on Stage
Ausbildung | 14.12.2018

Bunter MINT-Bildungsmarkt im Max Delbrück Communications Center

Beim Nationalen Science on Stage Festival 2018 vom 16.-18. November präsentierten Lehrkräfte gelungene Ideen, wie man Schülerinnen und Schüler für...

Weiterlesen
„InflammAging“ bewirkt eine dauerhafte Aktivierung von Cohesin-vermittelten Entzündungssignalen in Blutstammzellen des alternden Organismus.
Wissenschaft | 14.12.2018

Cohesin treibt die Alterung von Blutstammzellen voran

Mit zunehmendem Alter nehmen im menschlichen Körper Entzündungsprozesse zu, was die Entstehung alternsbedingter Krankheiten verstärkt. Dieser Prozess...

Weiterlesen
Goldfisch in einem Bayreuther Labor für Tierphysiologie.
Wissenschaft | 14.12.2018

Neue Chancen für den Tierschutz: Effizientes Testverfahren zum Betäubungsmittel-Einsatz bei Fischen

In den letzten Jahren sind die Mengen an Betäubungsmitteln, die in der Industrie für die Fischzucht und in der Wissenschaft für Versuche mit Fischen...

Weiterlesen
Links: Computertomographie (CT) eines Neandertalerfossils (La Ferrassie 1). Rechts: CT-Scan eines modernen Menschen.  © CC BY-NC-ND 4.0 (Bild: Philipp Gunz)
Wissenschaft | 14.12.2018

Neandertaler Gene geben Aufschluss über Gehirnevolution

Ein typisches Merkmal des modernen Menschen ist die ungewöhnlich runde Kopfform, die uns von länglichen Schädeln anderer Menschenarten unterscheidet....

Weiterlesen
Die Böden rings um Blei- und Zinkminen, wie hier in Olkusz-Boleslaw in der Woiwodschaft Kleinpolen, Polen, sind massiv mit Schwermetallen verseucht.
Wissenschaft | 13.12.2018

Kresse hat sich genetisch an schwermetall-verseuchte Böden angepasst

Blei, Zink, Cadmium: Was Mensch, Tier und die meisten Pflanzen schwer krank macht, stört die Hallersche Schaumkresse wenig. Sie hat sich genetisch so...

Weiterlesen
Unterkiefer eines 2,4 Millionen Jahre alten Homo rudolfensis, Fundstätte Uraha nahe des Malawisee
Wissenschaft | 13.12.2018

Du bist, was du isst: Frühe Urmenschen ernährten sich äußerst flexibel

Sich von dem ernähren, was regional wächst – was heute in Mode ist, war für den Urmenschen alltäglich. WissenschaftlerInnen der Senckenberg...

Weiterlesen
Sperber gelten als Überträger des Parasiten.
Wissenschaft | 12.12.2018

Erhebliche Gefahr für Brieftaubenbestände

Kürzlich entdeckter Parasit verursacht schwere Erkrankungen bei Tauben und anderen Vogelarten – Auch Erhaltungszuchtprogramme von Papageien betroffen

Weiterlesen
Der Plättchentest macht Antibiotika-Resistenzen sichtbar.
Wissenschaft | 12.12.2018

Antibiotikaresistenzen im Fokus der Forschung

Die rasante Ausbreitung von Antibiotika-resistenten Bakterien hat weltweit die Infektionsforscher auf den Plan gerufen. Welche Mechanismen schützen...

Weiterlesen
Das kambrische Spurenfossil Streptichnus narbonnei unmittelbar über der Präkambrium-Kambrium-Grenze in Süd-Namibia bezeugt das Einsetzen der kambrischen Explosion.
Wissenschaft | 12.12.2018

Vor 538,8 Millionen Jahren: Explosion des Lebens - „kambrische Explosion" jünger als vermutet

Während der "kambrischen Explosion" erschienen in wenigen Millionen Jahren alle bekannten Baupläne der Tierwelt, zeitgleich starben die sogenannten...

Weiterlesen
Wissenschaft | 12.12.2018

ZKBS positioniert sich zum EuGH-Urteil zu Pflanzenzüchtung mittels Genome Editing

Die Zentrale Kommission für die biologische Sicherheit (ZKBS) sieht einen dringenden Anpassungsbedarf für das europäische Gentechnikrecht, das...

Weiterlesen
Eine Studie der Universität Konstanz untersucht im Rahmen eines internationalen Teams, wie Geruchsrezeptoren und Gehirnstrukturen auf Duftmischungen und einzelnen Duftstoffe antworten
Wissenschaft | 12.12.2018

Den Wald riechen – nicht einzelne Bäume

Tiere können Gemische aus Duftstoffen besser riechen als Einzeldüfte. Eine Studie der Universität Konstanz untersucht im Rahmen eines internationalen...

Weiterlesen
Die molekulare Kraftübertragung in Desmosomen wurde vor (blau), während (grün) und nach (rot) der Ausübung mechanischen Stresses untersucht.
Wissenschaft | 12.12.2018

Wie sich Hautzellen vor Stress schützen

Die Haut ist unser größtes Organ und dient unter anderem dem Schutz vor mechanischen Einflüssen. Um diesen Schutz zu gewährleisten, müssen Hautzellen...

Weiterlesen
Biobusiness | 12.12.2018

Themenjahr „100 Jahre Biotechnologie“ – Der Begriff Biotechnologie wurde vor 100 Jahren geprägt

Im Jahr 2019 feiert der Begriff „Biotechnologie“ hundertjähriges Jubiläum. Karl Ereky war Direktor der Viehwertungsgenossenschaft ungarischer...

Weiterlesen
Ausbildung | 12.12.2018

jobvector career day in München – Karrieremesse für Naturwissenschaftler, Informatiker, Mediziner & Ingenieureurwissenschaftler

Die Karrieremesse jobvector career day findet am 19. Februar 2019 wieder in München statt. Das Recruiting-Event richtet sich an AbsolventInnen und...

Weiterlesen
Wissenschaft | 11.12.2018

Pflanzen-Spermien: Die Evolution begann mit einer einzigen molekularen Veränderung

Wie neue Zell-Typen entstehen, bleibt eine große Frage in der Biologie. Bei vielzelligen Organismen läuft die Reproduktion im Allgemeinen über kleine,...

Weiterlesen
Um das 1,5 Grad Ziel zu erreichen müssten auf bis zu 4,3 Prozent der globalen Landflächen Energiepflanzen angebaut werden (im Bild: Maisfeld).
Wissenschaft | 11.12.2018

Ausweitung des Energiepflanzenanbaus ist für Natur genauso schädlich wie der Klimawandel

Eigentlich profitiert die Natur vom Klimaschutz, für den die Bioenergie lange als Heilsbringer galt. Um das 1,5-Grad-Ziel zu erreichen, wird aber...

Weiterlesen
Einzelzell-Aufnahmen von Ammoniak-oxidierenden Archaeen in der Umwelt: (a) zeigt deren Zellen (grün) und andere Mikroorganismen (blau); (b) zeigt die Cyanat-Aufnahme der einzelnen Zellen.
Wissenschaft | 11.12.2018

Thaumarchaea die Schlüsselorganismen im marinen Stickstoffkreislauf: Klein und vielseitig

Ammoniak-oxidierende Archaeen, oder Thaumarchaea, zählen zu den häufigsten Mikroorganismen im Meer. Allerdings sind immer noch viele Aspekte ihrer...

Weiterlesen
Schematische Darstellung eines mit roten Fluoreszenzfarbstoffen markierten Kernporenkomplexes, der von der Kernmembran umhüllt und auf einer Verspiegelung aufgebracht wird.
Wissenschaft | 10.12.2018

Spieglein, Spieglein an der Wand: Welches Bild ist das schärfste im ganzen Land?

Verspiegelte Objektträger ermöglichen jetzt deutlich schärfere Bilder / 20fach bessere Auflösung als ein gewöhnliches Lichtmikroskop - Zwei...

Weiterlesen
Die Grafik zeigt den prognostizierten Rückgang der Waldflächen in verschiedenen Regionen unter der Annahme, dass durch Besteuerung konventioneller Kunststoffe der Anteil von Bioplastik auf fünf Prozent steigt. Je dunkler die Einfärbung, desto stärker ist der Waldverlust. In den am stärksten betroffenen Gebieten geht bis zu einem Prozent der Waldfläche verloren.
Wissenschaft | 10.12.2018

Mehr Bioplastik führt nicht zwingend zu mehr Klimaschutz

Bioplastik wird gerne als umwelt- und klimafreundliche Alternative zu herkömmlichen Kunststoffen auf Erdölbasis vermarktet. Eine Analyse der...

Weiterlesen