VBIO

Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin - VBIO e.V.

In diesem Jahr kann der VBIO auf sein zehnjähriges Bestehen zurückblicken. In diesen zehn Jahren konnten wir Einiges erreichen; aber noch mehr bleibt zu tun, um die Interessen der Biowissenschaften angemessen zu vertreten.

Machen Sie mit: Gemeinsam für die Biowissenschaften!

 
...News...
Biowissenschaftler zur Debatte um die Änderung des Gentechnikgesetzes
Der Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland (VBIO e. V.) hat sich gemeinsam mit Fachgesellschaften aus den Bereichen Molekularbiologie... »mehr
Nanoinjektion steigert Überlebensrate von Zellen
Wie entwickeln sich Tumore? Und wie wandeln Bakterien harmlose Substanzen in medizinische Wirkstoffe um? Wenn Biophysiker verstehen wollen, was in lebenden Zell... »mehr
Erster Atemzug prägt Immunsystem nachhaltig
Mit dem ersten Atemzug entfalten sich die Lungen schlagartig um mit der Sauerstoffaufnahme zu beginnen. Nun strömen aber auch Schadstoffe und Mikroorganismen e... »mehr
Wie Proteine zueinander finden
Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin sind der Frage nachgegangen, wie die für viele Köperfunktionen unerlässlichen Proteine GPCR und ... »mehr
Wie Proteine Zellen stabil machen
Eine Zellmembran hat viele Aufgaben. Sie muss nicht nur verschiedenen Belastungen standhalten, sondern auch den Transport von Substanzen ins Zellinnere sichers... »mehr
Deep Learning sagt Entwicklung von Blutstammzellen voraus
Autonomes Fahren, automatische Spracherkennung oder das Spiel Go – die Methode des Deep Learning ist momentan in aller Munde. Wissenschaftler am Helmholtz Ze... »mehr
Die Identität der Zellen
Jede Zelle besitzt einen individuellen molekularen Fingerabdruck, der Rückschlüsse auf ihre Funktionen und Steuerungsmechanismen erlaubt. LMU-Wissenschaftler ... »mehr
Zecken-„Zement“ als möglicher biologischer Klebstoff für menschliches Gewebe
Zecken sind dafür bekannt, sich fest in der Haut zu verankern, um so für mehrere Tage Blut saugen zu können. Dieser Verankerungsmechanismus wirkt deshalb so ... »mehr
Protein VRS2 steuert die Architektur der Gerstenähren
Ein internationales Forscherteam unter Leitung von Thorsten Schnurbusch vom Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK Gatersleben) ... »mehr
Ein neuer Name für die Seekuh aus dem Mainzer Becken
Die Wirbeltierpaläontologin Manja Voß und ihr Kollege Oliver Hampe vom Museum für Naturkunde Berlin fanden heraus, dass sich insgesamt zwei Arten von fossil... »mehr

 

 
top