VBIO > Informationen > Wissenschaft & Gesellschaft > Forschungsförderung

Forschungsförderung

Im Folgenden sind die wichtigsten Einrichtungen aufgezählt, die für die deutsche Forschungsförderung Bedeutung haben.

  • Bundesministerium für Bildung und Forschung
    Bildung und Forschung haben bei der Bundesregierung Priorität. Der Haushalt 2013 des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) steigt gegenüber dem Vorjahr um 6,2 Prozent auf insgesamt 13,7 Milliarden Euro. Die Mittel werden benötigt für Investitionen in die Spitzenförderung an Hochschulen und Zuwächse für die großen Forschungsorganisationen.
  • BMBF-Forschungsportal
    Das Forschungsportal des BMBF liefert einen Überblick über die öffentlich finanzierte Forschung in Deutschland
  • Deutsche Forschungsgemeinschaft
    Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ist die zentrale Koordinierungsstelle der Forschung in Deutschland. Sie bündelt Forschungsaktivitäten in Sonderforschungsbereichen und schreibt zu 'brennenden Themen der Zeit' Schwerpunktprogramme aus. Auch für Studierende (Graduiertenkollegs) und Jungwissenschaftler (Emmy Nöther-Programm) bietet die DFG einiges. Ebenfalls interessant: Das DFG-Förder-Ranking. Es stellt Material bereit, das Auskunft über die fachlichen Schwerpunktsetzungen deutscher Hochschulen im Spiegel öffentlich finanzierter Forschung gibt. Den aktuellen Bericht finden Sie hier http://www.dfg.de/ranking/
  • Stifterverband der Deutschen Wirtschaft
    Der Stifterverband unterstützt selbst keine Einzelprojekte , sondern verwaltet eine Vielzahl von Stiftungen, die für Förderungssuchende offen stehen

Allgemeine Informationen des IZFF der FU Berlin zur Forschungsförderung finden Sie unter Informationen zur Forschungsförderung

 

 
top