VBIO > Informationen > Ausbildung & Karriere > Nachwuchsförderung

Nachwuchsförderung

Nachwuchsförderung durch den VBIO

Der VBIO vergibt verschiedene Preise für den schulischen und universitären Nachwuchs in der Biologie. Die Einreichfristen und nähere Informationen finden Sie hier
Der VBIO vergibt selbst keine Stipendien, im Folgenden haben wir aber für Sie eine Vielzahl von Förderungsmöglichkeiten zusammengestellt.



Aufgrund der Föderalismusreform sind die Bundesländer in einer besonderen Verantwortung zur Förderung des Nachwuchses in Schule und Studium. Daher hier stellvertretend für die vielen landesspezifischen Förderprogramme:
BW-Stipendium
Bildungspakt-Bayern
NRW-Stipendienprogramm
Norddeutsches Teilstipendium für Schüler aus Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein

Weitere Nachwuchsförderung für Schüler/innen

Weitere Nachwuchsförderung für Studierende

  • Stipendienlotse
    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bietet seit Herbst 2009 eine interaktive Informationsbasis, die es potentiellen Stipendiaten ermöglicht, sich umfassend und zielgerichtet über aktuelle Stipendienprogramme zu informieren.
  • Das Deutschlandstipendium
    Seit dem SoSe 2011 können sich Studierende nach den Vorgaben ihrer jeweiligen Hochschule für ein Deutschlandstipendium bewerben.
  • Nachwuchsförderung der DFG
    für junge Forscher auf allen Stufen ihrer wissenschaftlichen Karriere
  • EU-Bildungsprogramme im Hochschulbereich
    von TEMPUS über ERASMUS bis hin zu, alle Möglichkeiten um mit Hilfe von EU und DAAD zu Auslandsstipendien weltweit zu kommen
  • RISE (Research Internships in Science and Engineering)
    Förderung des Studierendenaustausches in den Natur-, Ingenieur- und Lebenswissenschaften, Kurzzeitstipendien für Bachelor-Studierende weltweit
  • Stipendium Plus
    Die zwölf vom BMBF unterstützten Begabtenförderungswerke vergeben individuelle Stipendien an Studierende und Promovierende
  • Nachwuchsförderung durch Fachgesellschaften
    Die biowissenschaftlichen Fachgesellschaften fördern auf vielfältige Weise den wissenschaftlichen Nachwuchs ihres jeweiligen Faches. Nähere Infos auf den Homepages der Fachgesellschaften
  • Mawista-Stipendienprogramm
    für Studierende im Ausland mit Kind.
  • Stipendien-Datenbank des LV NRW
    Sehr umfangreiche Liste mit Stiftungen und Stipendien, nach Themen geordnet und zusammengestelltvon Frau Kathinka Bradley, VBIO LV NRW

Weitere wichtige Links zur Begabtenförderung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses

Studienstiftung des deutschen Volkes,
Stipendien-Datenbank von e-fellows.net,

Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina,
Alexander von Humboldt-Stiftung (AvH),
Hans-Böckler-Stiftung, Forschungs- und Studienförderungswerk des DGB,
Cusanuswerk - Bischöfliche Studienförderung,
Evangelisches Studienwerk Villigst,
Friedrich-Ebert-Stiftung (FES),
Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit (FNF),
Hanns-Seidel-Stiftung (HSS),
Heinrich-Böll-Stiftung (HBS),
Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS),
Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS)
Stiftung der Deutschen Wirtschaft - Studienförderwerk Klaus Murmann
Fulbright - Doktorandenstipendien für USA

Weitere Förderprogramme (Sammlung der Uni Münster)

Alle derzeit aktuellen Ausschreibungen zur Forschungs- und Nachwuchsförderung

Preise und Auszeichnungen nach Fächergruppen
Auf der Homepage der FU Berlin befindet sich eine umfangreiche Zusammenstellung an wissenschaftlichen Preisen und Auszeichnungen, nach Fächergruppen sortiert, die in regelmäßigen Abständen - jährlich oder alle zwei Jahre - ausgeschrieben werden.

Und hier alle derzeit aktuellen Ausschreibungen zur Forschungs- und Nachwuchsförderung gegliedert nach Fächergruppen.

 

 
top