Gehaltsfragen

Wieviel kann man als Biologe verdienen? Eine viel gestellte, aber nicht einfach zu beantwortende Frage.
Um es gleich auf den Punkt zu bringen:
- Einstiegsgehälter für Technische Mitarbeiter sind 23.000 - 40.000 Euro im Jahr
- Akademische Berufseinsteiger verdienen 38.000 - 50.000 Euro im Jahr
Dies sind aber nur Durchschnittswerte, die entscheidend von der geografischen Lage, dem Tätigkeitsfeld und der Firmengröße abhängen. Als Bewerber mit höherer Berufserfahrung und Qualifikation sind schnell höhere Gehälter möglich. Wichtig sind auch die Spezifität für die Stelle, die Anzahl der Mitbewerber und nicht zuletzt die Aufstiegschancen.

Verbindlich orientieren können Sie sich an den zur Zeit geltenden tariflichen Regelungen für den öffentlichen Dienst (TVöD) und den Sonderregelungen für Beschäftigte an Hochschulen und Forschungseinrichtungen (§ 40 TV-L) sowie dem Tarifvertrag der Chemischen Industrie, der auch für viele pharmazeutisch/biotechnologische Betriebe gilt.

Berufsanfänger werden als Bachelor mit E9-E10, als FH-Absolventen oft mit E11, dagegen als Vollakademiker meist bei E13 eingruppiert. Promovierte haben die schnellsten Aufstiegschancen und werden in der Industrie regelmäßig recht schnell außertariflich höher bezahlt.
In der Chemischen Industrie gibt es auch AT-Gehaltstabellen, in dieser Kategorie fangen aber auch individuell aushandelbare Gehälter an.
Die IGBCE hat dazu ein interesantes Brevier herausgegeben.

Quelle: IW-Zukunftspanel 2009

Relative Gehaltsposition

Beim Berufseinstieg

Nach 3–5
Jahren

FH-Bachelor i.V. zum FH-Diplom

1% höher, 80% gleich, 20% niedriger

10% höher, 83% gleich, 7% niedriger

Uni-Bachelor i.V. zum Uni-Diplom

0% höher, 48% gleich, 52% niedriger

0% höher, 81% gleich, 19% niedriger

FH-Master i.V. zum FH-Diplom

18% höher, 80% gleich, 2% niedriger

12% höher, 86% gleich, 2% niedriger

Uni-Master i.V. zum Uni-Diplom

12% höher, 85% gleich, 3% niedriger

4% höher, 96% gleich, 0% niedriger

 

 
top