News Detailansicht

Wie Pollenschläuche zu den Eizellen finden
Wenn der Pollen vom Staubblatt (Stamen) den Stempel (Pistill) erreicht, beginnt der Pollenschlauch in Richtung der Innenseite des Pistill zu wachsen. Der Pollenschlauch wächst so lange, bis er die Samenanlage (Ovule) erreicht hat und die Befruchtung einer Eizelle stattfinden kann. Pollenschläuche werden bei der Befruchtung von sogenannten LURE Peptiden zu den Eizellen gelockt. Bildquelle: © Nagoya University

Für alles Leben auf der Erde ist die Fortpflanzung ein Schlüsselprozess. Informationen bleiben erhalten, werden weitergegeben und punktuell verändert. Sie ist das Merkmal allen Lebens. Viele Organismen nutzen das Prinzip der Befruchtung. Spezialisierte Keimzellen verschmelzen miteinander, so dass man von einer geschlechtlichen Fortpflanzung spricht. So auch bei den Blütenpflanzen. Sperma- und Eizellen müssen zueinanderfinden – ein komplizierter Prozess. Wissenschaftler identifizierten den Mechanismus, der den Pollenschlauch der männlichen Keimzelle zur weiblichen Eizelle führt.


*****


Takeuchi, H. und Higashiyama, T. (2016): Tip-localized receptors control pollen tube growth and LURE sensing in Arabidopsis. In: Nature, 531(7593):245-8, (10. März 2016), doi: 10.1038/nature17413
Mehr dazu unter: Pflanzenforschung.de
http://www.pflanzenforschung.de/de/journal/journalbeitrage/unbekannter-mechanismus-bei-der-fortpflanzung-entdeckt-10598/

24.03.2016

 

 
top