News Detailansicht

Krankheitserreger ködern und bekämpfen

Genau wie wir Menschen sind auch Pflanzen der ständigen Bedrohung durch potentiell pathogenen Mikroben ausgesetzt. Um sich gegen schädliche Viren, Bakterien und Pilze zur Wehr zu setzen, haben Pflanzen ausgeklügelte, molekulare Abwehrmechanismen entwickelt, mit denen sie den Angriff von Pathogenen stoppen oder wenigstens verlangsamen. Eine aktuelle Studie zeigt: Pflanzliche Immunrezeptoren fusionieren häufig mit anderen Proteindomänen. Diese Entdeckung bietet neue Möglichkeiten zur Züchtung resistenter Pflanzen.


*****


Sarris, P.F. et al. (2016): Comparative analysis of plant immune receptor architectures uncovers host proteins likely targeted by pathogens. In: BMC Biol., 14(1):8, (19. Februar 2016), doi: 10.1186/s12915-016-0228-7
Mehr dazu unter: Pflanzenforschung.de
http://www.pflanzenforschung.de/de/journal/journalbeitrage/krankheitserreger-koedern-und-bekaempfen-wie-immunrezep-10587/

03.03.2016

 

 
top