News Detailansicht

BASF streicht Biotech-Projekte

Der Chemiekonzern BASF trennt sich von der Pflanzenbiotechnologie. Das Unternehmen hat angekündigt, entsprechende Forschungsprojekte einzustampfen. Gleichfalls sollen hunderte Mitarbeiter entlassen und sogar Standorte aufgegeben werden.
Künftig will sich der Ludwigshafener Konzern auf einfache Vorhaben konzentrieren: „Wir werden Projekte stoppen, die mit extrem hohen technischen Hürden verbunden sind und signifikante zeitliche und finanzielle Investitionen erfordern“, sagte Harald Schwager, Vorstandsmitglied der BASF SE, zuständig für Bioscience Research. Er sei zuversichtlich, die zukunftsträchtigsten Forschungsarbeiten für BASF erfolgreich umsetzen zu können.
Mehr dazu unter: Biotechnologie.de
http://www.biotechnologie.de/BIO/Navigation/DE/root,did=186098.html

01.03.2016

 

 
top