News Detailansicht

Reis mit erhöhtem Eisen- und Zinkgehalt: „Durchbruch im Kampf gegen versteckten Hunger“

Die ersten Versuche im Freiland waren erfolgreich: Ein von einem internationalen Wissenschaftler-Team entwickelter gentechnisch veränderter Reis bildet in seinen Körnern deutlich mehr Eisen und Zink. Dank zweier neu eingeführter Gene liegen die Mengen um ein Vielfaches über denen herkömmlicher Sorten. Für die Zeitschrift Rice Today ist es der „Durchbruch im globalen Kampf gegen den versteckten Hunger“. Zu wenig Eisen und damit „Blutarmut“ ist nach Angaben der WHO die am meisten verbreitete Mangelerkrankung.


*****


Trijatmiko, K. R. et al. Biofortified indica rice attains iron and zinc nutrition dietary targets in the field. Sci. Rep. 6, 19792; doi: 10.1038/srep19792 (2016); Nature Scientific Report
Mehr dazu unter: transgen.de
http://www.transgen.de/aktuell/2546.reis-eisen-zink-gentechnik-versteckter-hunger.html

22.02.2016

 

 
top