Konferenz Biologischer Fachbereiche

Der VBIO stimmt seine hochschulpolitischen Aktivitäten eng mit der Konferenz Biologischer Fachbereiche (KBF) ab. Der VBIO entsendet einen Vertreter in den KBF-Senat und der KBF-Sprecher ist Mitglied des VBIO-Beirats.

Die Konferenz Biologischer Fachbereiche (KBF) ist die Vereinigung der Biologischen Fachbereiche, Fakultäten, Abteilungen bzw. Fachgruppen der Universitäten und wissenschaftlichen Hochschulen, die der Rektorenkonferenz angehören, sofern sie ihren Beitritt zur KBF erklärt haben. Derzeit sind 48 von 52 Fakultäten Mitglieder in der KBF

Aufgabe der KBF ist die Beratungen von gemeinsamen Angelegenheiten der Forschung und Lehre, die den biologischen Fachbereichen obliegen, sowie die Vertretung der daraus resultierenden Belange.

Beschlüsse, die sich an die Mitgliedsfachbereiche wenden, ergehen in der Form von Empfehlungen.

Als Vertretung der biologischen Fachbereiche arbeitet die KBF mit dem Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultätentag und der Hochschulrektorenkonferenz zusammen. Sie versteht sich als Berater dieser Gremien in den fachspezifischen Angelegenheiten der Biologischen Fachbereiche.

Die Organe der KBF sind der Senat, der Sprecher sowie der Beirat.

Zur Homepage der KBF

 

Jetzt dem VBIO beitreten! Werden Sie Teil einer starken Community Mehr Informationen


 
top