VBIO > Der VBIO > Landesverbände > Sachsen

Landesverband Sachsen

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Landesverbandes Sachsen!

vdbiol Sachsen, Sitz Dresden

Dresden-Panorama (Foto A. Weck-Heimann)

Karl-von-Frisch-Preis des LV Sachsen 2015

Die vollständige Liste der Preisträgerinnen & Preisträger finden Sie in der beigefügten PDF-Datei oben rechts auf dieser Seite!

Der Landesverband Sachsendes VBIO gratuliert ganz herzlich!

Wronski, Marie-Louis; Rathke, Paul; Fanslau, Luise; Geßner, Philipp; Müller, Markus; Rändler, Theresa; Mittring, Artur; de Neville, Johanna; Schulz, Erik; Pevzner, Alice; Klemm, Isa Sophie; Lohr, Anneke; Krahwinkel, Götz; Krautz, Philipp; Kockrow, Sandra; Matsch, Johanna; Bay, Danja; Tillack, Teresa; Jahnke, Sandra; Wallrabe, Lea; Mrosk, Friederike; Lieberwirth, Johann; Schönberg, Lisa; Froelich, Katharina; Güther, Virginia; Wolf, Pauline; Friedo, Karolin; Pelczyk, Tim; Petzke, Maximilian; Hartewig, Anja; Götze, Axel; Lorenz, Katja.

Ein Foto von der Verleihung der Karl-von-Frisch Preise 2012

Ganz besonders freuen wir uns, in jedem Schuljahr Abiturientinnen und Abiturienten den Karl-von-Frisch-Abiturpreis, für besondere Leistungen im Schulfach Biologie verleihen zu können. Ausschreibungstext und Meldeformular finden Sie auch hier im Auftritt unseres Landesverbandes unter dem Stichwort Aktivitäten.


"Wer hat Angst vor'm bösen Wolf?" - Kommentierter Bericht

Das Thema "Wölfe" ist ein "Dauerbrenner" im Freistaat Sachsen ... und darüber hinaus! Das "Unbekannte" schürt die Angst, also fehlt es an Allgemeinwissen über den Wolf und seine Lebensweise. Dazu kursieren noch viele Vorurteile sowie Falschinformationen. Die Art der Berichterstattung in den Medien sorgt oft für unnötige Aufregung. Unterschriften werden gesammelt, um den Wolf wieder abschießen zu dürfen. Aber, wie "böse" ist der Wolf tatsächlich?



Jussi Helppi bei seinem Vortrag über moderne Versuchstierhaltung

Erfolgreicher Biologentag 2012

Der auch als Lehrerfortbildung konzipierte Biologentag in Sachsen fand am 17. November in Kooperation mit dem CBG - Max Planck Institute of Molecular Cell Biology and Genetics und der GV-SOLAS - Gesellschaft für Versuchstierkunde satt. Die Veranstaltung war ein großer Erfolg und das Thema "Versuchstiere in der Wissenschaft - ethische Aspekte und praktischer Einsatz in Molekularbiologie und Stammzellforschung" stieß auf großes Interesse. 70 Teilnehmer fanden sich im Max-Planck-Institut für Molekulare Zellbiologie und Genetik in Dresden ein, um den hochkarätigen Vorträgen zu folgen und die Leistungen von Abiturienten im Fach Biologie durch den Karl-von-Frisch-Preis zu würdigen.



application/pdf   Bericht über die Tagung 2009 (34KB)
Tagungsbericht "DIE EVOLUTION UND UNSER HEUTIGES BILD VOM MENSCHEN" von Prof. Dr. Jochen Öhler


Landesverband Sachsen (Vorstand)
Dr. Friedrich Ditsch (Vorstandssprecher)
Sabine Einert (Finanzverwalter)
Renate Kempe (Protokollantin)

Zum erweiterten Vorstand gehören ferner:
Prof. Dr. Oehler, Andreas Weck-Heimann, Bärbel Hille,
Bettina Karger, Martina Domschke und Dr. Lydia Günther

Freie Mitarbeiterinnen und MItarbeiter sind immer willkommen!

...News...
Eine Milliarde Euro für den wissenschaftlichen Nachwuchs
Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) hat in ihrer Sitzung einstimmig ein Bund-Länder-Programm zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses auf den ... »mehr
Rhesusaffen-Mütter entwickeln zu Söhnen eine schwächere Bindung als zu Töchtern
Primaten und viele andere Säugetiere bauen enge soziale Bindungen zu verwandten Artgenossen auf; besonders eng ist vor allem die Mutter-Kind-Beziehung. Forsche... »mehr
Tibet: Klimaänderung setzt Weideland zu
Wissenschaftler der Universität Marburg und der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung haben die Veränderung der Weideflächen auf dem Tibetischen Hochp... »mehr
Tropische Sekundärwälder können unerwartet große Mengen CO2 aufnehmen.
Durch Waldrodung in den Tropen werden große Mengen Kohlendioxid freigesetzt. Wenn die gerodeten Flächen regenerieren und Sekundärwalder nachwachsen, binden d... »mehr
CHE Hochschulranking: Aktuelle Orientierung für Studieninteressierte
Studierende bewerten im aktuellen CHE Hochschulranking, das im ZEIT Studienführer 2016/17 erschienen ist, ihre Studienbedingungen. Jedes Jahr wird ein Drittel ... »mehr

 

Jetzt dem VBIO beitreten! Werden Sie Teil einer starken Community Mehr Informationen


 
top