VBIO > Der VBIO > Landesverbände > Sachsen

Landesverband Sachsen

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Landesverbandes Sachsen!

vdbiol Sachsen, Sitz Dresden

Dresden-Panorama (Foto A. Weck-Heimann)

application/pdf   Landesbiologentag 2016 (622KB)
Sächsischer Landesbiologentag 2016 in Dresden „Epigenetik - Haben Umweltveränderungen Zugriff auf unser Erbgut?“ am 12.11.2016

Epigenetik -
Haben Umweltveränderungen Zugriff auf unser Erbgut?

Die Veranstaltung wurde vom SMWK als Fortbildung anerkannt.

Tagungsort: Hörsaal DINZ – Haus 19,
Universitätsklinikum Dresden (Eingang Nord)

Programm am 12. November 2016

9:00 Uhr
Begrüßung, Verleihung des Karl-von-Frisch-Abiturientenpreises 2016

9:45 Uhr Kaffeepause

10:00 Uhr
Prof. Dr. Thomas Schmidt
Professur für Zell- und Molekularbiologie der Pflanzen, TU Dresden
Molekulare Grundlagen und Mechanismen der Epigenetik

11:00 Uhr
Prof. Dr. Günter Vollmer
Professur für Molekulare Zellphysiologie & Endokrinologie, TU Dresden
Nahrung und Gesundheit - die Rolle epigenetischer Mechanismen

12:00 Uhr Mittagspause

13:00 Uhr VBIO in Sachsen
Nachrichten aus dem Verband (Fortbildungen, Exkursionsoption Kreta Herbst 2017)

13:30 Uhr
Dr. rer. nat. Anita Schwaier,
Toxikologin i.R., Angermünde
Umwelt und Gesundheit - epigenetische Wirkungen von Pflanzenschutzmitteln

ca. 14:30 Uhr Schlusswort

Die Teilnehmergebühren in Höhe von 10,00 Euro (für VBIOMitglieder
kostenlos) wird am Tag der Veranstaltung vom Tagungsbüro kassiert.


Landesverband Sachsen (Vorstand)
Dr. Friedrich Ditsch (Vorstandssprecher)
Sabine Einert (Finanzverwalter)
Renate Kempe (Protokollantin)

Zum erweiterten Vorstand gehören ferner:
Prof. Dr. Oehler, Andreas Weck-Heimann, Bärbel Hille,
Bettina Karger, Martina Domschke und Dr. Lydia Günther

Freie Mitarbeiterinnen und MItarbeiter sind immer willkommen!

...News...
Urmenschen-Erbgut in Höhlensedimenten entdeckt
Forscher können mit neuer Methode alte DNA aus Höhlensedimenten identifizieren, auch wenn dort keine Skelettüberreste vorhanden sind Obwohl es in Europa ... »mehr
Urbanisierung kostet fünf Milliarden Jahre Evolutionsgeschichte
Weltweit nimmt die Urbanisierung von Landschaften zu. 60 Prozent der Flächen, die 2030 voraussichtlich städtisch sein werden, sind heute noch gar nicht bebau... »mehr
Evolutionsbiologie: Leopoldina empfiehlt stärkere Präsenz in Lehrplänen und intensivere Forschung
Die Evolutionsbiologie ist das übergreifende Erklärungsprinzip der Lebenswissenschaften. Aktuelle Fragen, wie zunehmende Antibiotikaresistenzen, Ausbreitung v... »mehr
DHV skeptisch gegenüber forcierter Vermessung von Wissenschaft
Der Deutsche Hochschulverband (DHV) hat Hochschulpolitik, Wissenschaftsorganisationen und Fachgesellschaften dazu aufgerufen, sich breiter und intensiver mit Nu... »mehr
Tagträumen – mehr als nur ein Fehler im System
Es passiert immer wieder: Wir schweifen mit unseren Gedanken von der eigentlichen Situation ab, in der wir uns gerade befinden. Tagträumen wird dadurch häufig... »mehr

 

Jetzt dem VBIO beitreten! Werden Sie Teil einer starken Community Mehr Informationen


 
top