VBIO > Der VBIO > Landesverbände > Rheinland-Pfalz

Landesverband Rheinland-Pfalz

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Landesverbandes Rheinland Pfalz

Über Anregungen und Ideen freut sich der Vorsitzende des Landesverbandes
Dr. Peter Sabel

Vorankündigung

Über das Vergessen lernen - Alzheimer im Biologie-Unterricht in der Sek II

Veranstaltung der TU Kaiserslautern mit dem VBIO LV Rheinland-Pfalz
Datum: 22.06.2016, 9-17 Uhr
Dozent: Dr. Christoph Thyssen, Technische Universität Kaiserslautern
VA-Nr: 161711901

Aufgrund der demographischen Entwicklung unserer Gesellschaft nimmt die Bedeutung von altersbedingten Erkrankungen kontinuierlich zu. Insbesondere die Alzheimer Krankheit als häufigste Form von Demenzerkrankungen hat in diesem Zusammenhang eine große Bedeutung gewonnen. Der Umgang mit Demenzerkrankten ist für die Angehörigen oft sehr schwierig, kann aber durch Kenntnisse über die Ursachen und pathologischen Veränderungen bei der Alzheimer Krankheit deutlich verbessert werden.
 
Im Rahmen dieser Fortbildung werden wir die theoretischen Grundlagen zur Alzheimer Krankheit darlegen, konkrete Möglichkeiten zur Einbindung in den Unterricht geben und verschiedene praktische Versuche darstellen, die den Schülern ein besseres Verständnis für Alzheimer Patienten geben sollen. Hierbei werden wir die theoretischen Grundlagen zur Pathologie, Molekularbiologie, klinischen Symptomatik und möglichen therapeutischen Ansätzen bei der Alzheimer Krankheit bearbeiten.
Zudem werden wir verschiedene Materialien (3D-Ausdruck eines typischen Gehirn eines Alzheimer Patienten, Dauerpräparate, Filme und Arbeitsblätter) vorstellen, die speziell für Erarbeitung des Themas erstellt wurden. Diese Materialien können den Teilnehmern für einen geringen Unkostenbeitrag zur Verfügung gestellt werden. Im Detail ausgearbeitet sind Unterrichtssequenzen bzw. Module für Biologie-Kurse in der Sekundarstufe 2. Mögliche Lehrplanbezüge sind für alle Materialen zusammengestellt.
 
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Verband Biologie, Biowissenschaften & Biomedizin in Deutschland (VBiO) und der TU Kaiserslautern statt. statt. Da es sich bei der Veranstaltung um ein Angebot des Verbands Biologie, Biowissenschaften & Biomedizin in Deutschland (VBiO) und der TU Kaiserslautern handelt, können seitens des Pädagogischen Landesinstitutes keine Reisekosten erstattet werden. Der VBIO unterstützt die Veranstaltung freundlicherweise durch die kostenlose Verpflegung an der TU Kaiserslautern.

Weitere Informationen unter https://tis.bildung-rp.de/catalog/detail?tspi=83361_

VBIO-Abiturientenpreis Rheinland-Pfalz 2016

Der VBIO-Abiturientenpreis wird 2016 schon im sechsten Jahr vergeben und knüpft an die Abiturientenpreise der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG), der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) sowie der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV) an, die schon traditionell die besten Abiturienten ihres Faches an jeder Schule auszeichnen.

Der Preis wird bei den diesjährigen Abiturfeiern an die Schülerin/den Schüler verliehen die/der

• sich durch besondere Leistungen im Fach Biologie ausgezeichnet hat und
• ein großes Interesse an biowissenschaftlichen oder biomedizinischen Forschungen und Berufen aufweist.

Der Preis besteht aus einer Urkunde, einem kleinen Buchgeschenk („Perspektiven“) sowie einer einjährigen kostenfreien „Schnuppermitgliedschaft“ im VBIO.

Urkunde des Abiturientenpreises Rheinland-Pfalz

Nobelpreisträgertagung 2014 in Lindau: Bericht „Teaching Spirit“

Sir Martin Evans auf der Bootsfahrt zur Insel Mainau

Kolleg-Lehrer lauschte Laureaten: VBIO-Mitglied Peter Andernach bei der Nobelpreisträgertagung 2014
Im Sommer 2014 kamen 38 ausgezeichnete Wissenschaftler mit über 600 Nachwuchswissenschaftlern aus 80 Ländern in aller Welt am Bodensee zur 64. Lindauer Nobelpreisträgertagung mit dem Fokus Physiologie/Medizin zusammen. Mit dabei: VBIO-MItglied Peter Andernach. Hier sein Bericht:

...News...
Endokrine Zellen im Gehirn beeinflussen Verhaltensoptimierung
Wenn ein Mensch gestresst ist, passt er sein Verhalten in der Regel schnell an die Situation an. Bei diesem schnellen Anpassungsvorgang spielen Neurotransmitter... »mehr
Insektensterben statt Bienentanz: Wissenschaftler fordern Sofortmaßnahmen gegen Artenschwund
Ganze Landstriche ohne bestäubende Insekten – in China schon heute Wirklichkeit. Dort müssen Bäume und Pflanzen bereits von Hand bestäubt werden, und in w... »mehr
Innovative Methode: Forscher der TU Kaiserslautern finden neues DNA-Reparatur-Protein
In gesunden Zellen sorgt eine Reihe von Reparatursystemen dafür, dass DNA-Schäden rasch behoben werden und Zellen sich richtig teilen können. Fehler dabei k... »mehr

 

Jetzt dem VBIO beitreten! Werden Sie Teil einer starken Community Mehr Informationen


 
top