VBIO > Der VBIO > Landesverbände > Nordrhein-Westfalen

Landesverband Nordrhein-Westfalen

Wie gewohnt finden Sie hier Hinweise auf Aktuelles aus NRW und Wichtiges aus dem ganzen Land.

Tipp: Unser bewährter VBIO-NRW-Newsletter macht Sie weiterhin auf Neuigkeiten aufmerksam (E-Mail-Adresse eintragen und einfach per Mausklick abonnieren).

Mit der Kurz-URL http://www.vbio.de/nrw gelangen Sie immer sofort auf die Startseite des Landesverbandes NRW.

+++ Bericht zum NRW-Biologentag 2016 +++

v.l.n.r. die Professoren Misof (Museum Koenig), Bickel (VBIO) und Wirth (iDiv)

Am 29.10. 2016 fand am Forschungsmuseum Alexander Koenig in Bonn der nordrhein-westfälische Biologentag statt. Das Thema der Tagung war „Biodiversität und Taxonomie“, wozu es drei sich ergänzende Vorträge gab.

application/pdf   ... zum Bericht zum Biologentag NRW 2016 (164KB)
bericht_biologentag16_nrw.pdf

Die Folien der drei Vorträge können im Forum (Mitgliederbereich vbio.de) als pdf-Dateien heruntergeladen werden.

+++ Karl-von-Frisch-Preis 2016 +++

Karl-von-Frisch-Preisverleihung durch den VBIO in NRW

Am Montag, dem 27.06.2016 erhielten 42 beste Bio-Abiturienten in NRW den Karl-von-Frisch-Preis. Am Max-Planck-Institut in Dortmund fand zu diesem Zweck ein informativer und feierlicher Nachmittag statt. 29 Preisträgerinnen und Preisträger hatten sich zur Feier angemeldet. Nach dem Start mit Getränken und Kuchen stellte Frau Professor Bickel zunächst den VBIO vor. Anschließend referierte Herr Dr. Johann Jarzombek (Öffentlichkeitsarbeit MPI) über das Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie und seine Institute. Nach einem Rundgang durch mehrere Labore hielt Professor Wittinghofer (Emeritus Gruppe des MPI) seinen Vortrag über die Entstehung von Krebs bzw. dessen individuelle molekulare Ursachen, die ein allgemeines Bekämpfen der Krankheit unmöglich machen.

Zum Abschluss der interessanten Tagung beantworteten 6 Studierende der VBIO-Startgruppe von der Uni Duisburg-Essen Fragen zum Studium und zu Stipendienmöglichkeiten. Neben den üblichen Preisen der einjährigen kostenlosen Mitgliedschaft im Verband und dem online- Zugang zur Zeitschrift „Biologie in unserer Zeit“ gab es in diesem Jahr das Bilinguale Wörterbuch Biologie (Englisch/Deutsch) als Buchpreis.

Der Landesverband NRW im VBIO dankt allen Beteiligten ganz herzlich für ihren Einsatz!

... mehr

+++ Fortbildungsprogramm der Bio-Didaktik Duisburg-Essen +++

Zum Download hier das aktuelle Fortbildungsprogramm.

application/pdf   Fortbildungsprogramm als Flyer (1.0 MB)
fortbildungsflyer_2._hj_2016.pdf

Die nächsten Termine:

Die Biparcours-App als Lernwerkzeug
Das Angebot richtet sich an KollegInnen, die im Biologieunterricht neue Impulse für die Vermittlung naturwissenschaftlicher Inhalte bekommen möchten. Bei der Fortbildung probieren die Teilnehmer den Parcours „Das Ruhr Museum auf Zollverein“ aus, der auf der diesjährigen Bildungsmesse Didacta als Preisträger beim Wettbewerb „Kooperation. Konkret“ ausgezeichnet wurde. So lernen sie die unterschiedlichen Funktionen und Möglichkeiten der App kennen. Zielgruppe: Sekundarstufe I und II.

Zeit: 26.10.2016, 14:30 - 17:30 Uhr
Ort: Ruhr Museum, Counter 24m Ebene, Zollverein A14 (Schacht XII, Kohlenwäsche), Gelsenkirchenerstr. 181, 45309 Essen
Referent: Dr. Esther Guderley (Ruhr Museum

 

Inklusion
Der Begriff Inklusion ist momentan Auslöser für viele aufkommende Fragen. Nach dem 9. Schulrechtsänderungsgesetz haben alle Eltern das Recht auf freie Schulwahl, auch wenn ihr Kind behindert ist. Welche unterschiedlichen Förderschwerpunkte es gibt, wie sich diese auf den Unterricht auswirken und wie man den Unterricht inklusiv gestalten kann, ist Thema dieser Fortbildung. Zielgruppe: Sekundarstufe I.

Zeit: 09.11.2017, 14:30 - 17:30 Uhr
Ort: Uni DUE, Campus Essen, S05 R03 H18
Referentin: Marina Nuncic-Wennersbusch

 

Intelligentes Üben im Biologieunterricht
Jeder Lernprozess im Biologieunterricht benötigt Übungsphasen. In der Unterrichtspraxis aber mangelt es häufig an diesen Phasen des Übens, auch sind sie bei Lernenden unbeliebt und werden mit entsprechendem Unmut erledigt. Hier bietet sich der Einsatz von intelligenten Übungsformen an, die wenig Zeit in Anspruch nehmen, viele SchülerInnen erreichen und vor allem wenig Unterrichtszeit beanspruchen. Im Rahmen der Veranstaltung soll die Notwendigkeit von Übungsphasen im eigenen Unterricht verdeutlicht werden. Verschiedene intelligente Übungsformen werden vorgestellt und gemeinsam ausprobiert. Sie sollen im Anschluss den Raum für das Erstellen von eigenen intelligenten Übungen und Diskussion zu deren Einbindung in den Unterricht eröffnen. Zielgruppe: Sekundarstufe I und II.

Zeit: 15.11.2016, 14:30 - 17:30 Uhr
Ort: Uni DUE, Campus Essen, S05 T04 B54
Referent: Michael Hänsel

 

... mehr

+++ Einladung zum Forum Fachdidaktik 2016 +++

Thema: Die Abstammung des Menschen

Do, 3.11.16 | Beginn: 15.00 Uhr

Veranstaltungsort: Geografisches Institut, Geo-Bio-Hörsaal | Zülpicher Str. 49a, Uni Köln

application/pdf   Einladung zum Forum (502KB)
Einladung_Forum_Fachdidaktik_Biologie_2016.pdf

... mehr

+++ Schülerwettbewerb "bio-logisch NRW" +++

Thema 2016: “Alle meine Entchen!”
Der diesjährige Wettbewerb ist zu Ende, es gab sehr viele Einsendungen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekommen spätestens nach den Herbstferien ihre Urkunden. Die Sieger werden Anfang September informiert.

... mehr

+++ Ehrung als MINT-freundliche Schule 2016 +++

Die Schulen füllen einen standardisierten Katalog mit 14 MINT-Kriterien aus. Eine Jury, zusammengesetzt aus den beteiligten Partnern, wertet die ausgefüllten Kriterienkataloge aus und entscheidet über die Vergabe des Signets „MINT-freundliche Schule“. Die Ehrung erfolgt einmal pro Jahr und behält ihre Gültigkeit für drei Jahre. Nach dieser Zeit ist die Schule herzlich eingeladen, sich erneut zu bewerben.

27.09. Ehrung für Nordrhein-Westfalen, Technische Universität Dortmund, Seminarraumgebäude 1, Hörsaal 001, Friedrich-Wöhler-Weg 6, 44227 Dortmund, 09:30 - 11:30 Uhr

... mehr

+++ Biologie-Olympiade 2016 +++

Die zweite Runde ist beendet, die Feierstunde für die besten 40 war am 19. Januar 2016 im Bochumer Planetarium. Wir drücken den noch im Wettbewerb verbliebenen sechs NRWlern die Daumen für die kommende dritte Runde.

Der VBIO NRW unterstützt durch Buchpreise und die Verleihung des Karl-von-Frisch-Preises an erfolgreiche Olympioniken auch das Auswahlverfahren zur Internationalen Biologieolympiade. An der 1. Runde teilnehmen konnten alle Jugendlichen, die im Schuljahr 2015/16 eine weiterführende Schule des deutschen Bildungssystems besuchten.

... mehr

+++ NUA-Bildungsprogramm 2016 +++

Zusammen mit ihren vielen Partnern bietet die NUA im Jahr 2016 erneut ein vielschichtiges Bildungsprogramm mit über 200 Veranstaltungen an. Einen Schwerpunkt in diesem Jahr bilden Seminare, Tagungen, Workshops und Foren, die sich mit dem Erhalt der Biologischen Vielfalt beschäftigen. Hierzu gehören auch Themen wie die Chancen urbaner Gärten, die Möglichkeiten für Artenschutz im Bereich der Kirchen, der Umgang mit Wasser in der Stadt sowie das Thema „Lebendige Gewässer“. In den Themenbereichen „Klimaschutz“ und „Stadt der Zukunft“ werden der Flächenverbrauch, die Kühlleistung von Böden und der Umgang mit Wasser in der Stadt von morgen als Themen im Mittelpunkt stehen.

Angebote zur „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) bilden einen weiteren Schwerpunkt. Mit einem Modellvorhaben wird die Qualifizierung und Zertifizierung von außerschulischen BNE-Einrichtungen in NRW unterstützt. Die NUA unterstützt die Bildung für nachhaltige Entwicklung in Schule und Kita vor allem durch die landesweite Kampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“, durch Lumbricus – den Umweltbus, die „Flussnetzwerke NRW“ das "Netzwerk Finanzkompetenz" und den „Arbeitskreis Natur an der Schule“.

Das gedruckte Programmheft 2016 kann kostenlos bei der NUA angefordert werden.

Alle Veranstaltungen stehen aber auch online bzw. zum Download zur Verfügung.

... mehr

+++ Komm, mach MINT. +++

Ziel des Nationalen Paktes "Komm-mach-MINT" für Frauen in MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) ist es, das Potential von Frauen für naturwissenschaftlich-technische Berufe angesichts des sich abzeichnenden Fachkräftemangels stärken zu nutzen. Er richtet sich an junge Frauen an den Schnittstellen zwischen Schule und Studium sowie zwischen Hochschule und Beruf.

hier: die besten Mint-Apps im Überblick

... mehr

Auf der Projektlandkarte von "Komm, mach MINT." gibt es über 1.000 Angebote für
•Schülerinnen
•Studentinnen
•Akademikerinnen
•MINT-Berufstätige
•und viele mehr.

Über die Suchfunktion kann z.B. nach der Stadt, der Art des Projektes oder der Zielgruppe gefiltert werden. Über die "Listenansicht" werden alle Projekte auf einen Blick angezeigt.

... mehr

Mentorinnen bei CyberMentor gesucht
Als Mentorin bei CyberMentor können Sie ein Jahr lang eine persönliche Mentee im Alter von 12 bis 18 Jahren betreuen.

... mehr

+++ Naturwissenschaftliche Veranstaltungen +++

des naturwissenschaftlichen Vereins Krefeld e. V. hier zum Download.

Alle Veranstaltungen sind auch für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11-13 zu empfehlen!
Der NWV bietet für junge Naturwissenschaftler eine zweijährige kostenlose Mitgliedschaft an. Eine Mitgliedschaft ist auch für Jugendliche ab 12 Jahren möglich.

application/pdf   Programm 1. Semester 2016 (277KB)
Programm NWV Krefeld 1.Sem.2016.pdf

... zur Homepage des Naturwissenschaftlichen Vereins Krefeld e. V.

+++ Veranstaltungen im Aquazoo Düsseldorf +++

Bis März 2017 bleibt der Aquazoo Löbbecke Museum für tiefgreifende bauliche Sanierungsarbeiten geschlossen.

Rallyebögen, Malbögen und ein Kinderführer mit Rätseln und spannenden Informationen stehen gratis zum Download bereit unter: Unterricht für Schulklassen

Der Freundeskreis stellt aktuelle Informationen zum Geschehen im Aquazoo Löbbecke Museum in seinem Blog bereit: www.freundeskreis-aquazoo.de

Übrigens: Sollten Sie die Tiere vermissen – sie kommen gerne auch zu Ihnen: in die Kita, in die Schule oder zu Ihrem Fest! Weitere Informationen finden Sie auf der Serviceseite.

+++ Veranstaltungen im Neanderthal Museum +++

Neue Highlights in der Dauerausstellung
Den Auftakt an Neuerungen macht eine raumgreifende Holzkonstruktion. Sie stellt den menschlichen Stammbusch dar, der noch nie in einer solch spektakulären Weise erlebbar wurde. Darauf stehen eindrucksvolle Hominine der niederländischen Bildhauer Adrie und Alfons Kennis. Die neuen Ausgrabungs- und Labormodelle im ArchäoWunderland illustrieren, wie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Archäologie und anderen Disziplinen unsere Vergangenheit rekonstruieren. Ein weiteres Highlight ist das neue Spiegelkabinett. Darin begegnen die Besucher unmittelbar unserem Vetter, dem Neanderthaler und spiegeln sich vielfach mit ihm gemeinsam.
Nicht verpassen: Die Fotostation am Ende der Ausstellung bietet die Möglichkeit, sich inmitten der Menschenfamilie aus Zeitgenossen und Vorfahren aufs Sofa zu setzen und ein Familienfoto als Erinnerung mitzunehmen.

aktuelle Sonderausstellung: DUCKOMENTA - Die Enten kommen zurück
14. Mai bis 30. Oktober 2016
Mehr als zwei Millionen Europäer haben sie schon bewundert: die Mona Lisa mit dem Entenschnabel, das Enten-Mädchen mit dem Perlenohring oder Raffaels Engel im Federkleid. Der Siegeszug der „Duckomenta“ ist nicht aufzuhalten.

neu: Die Neanderthal-App für Ihr Smartphone.

neu: Der Expedition Feed live mit dem Blick über die Schulter der Neanderthal-Forscher auf der ganzen Welt!

Lehrerfortbildungen im Neanderthal Museum
Ab sofort können Sie als Lehrer/innen, Referendar/innen oder Erzieher/innen Fortbildungen zu einer Auswahl von spezifischen Themenbereichen im Neanderthal Museum buchen. Das Angebot reicht von einer allgemeinen Übersicht zum außerschulischen Lernort Neanderthal Museum bis hin zu biologischen und urgeschichtlichen Spezialthemen.

Steinzeitkoffer
Der Steinzeitkoffer bietet Material für acht aktive Stationen, die jeweils von 5 Schülern bearbeitet werden können. Der Steinzeitkoffer wird ab Klasse 4 empfohlen.

Evolutionskoffer
Der Evolutionskoffer enthält das gesamte Material für acht zwanzigminütige Experimente, d.h. acht Stationen für acht Arbeitsgruppen.

... mehr

+++ Deutsches Museum Bonn +++

Das Deutsche Museum Bonn zeigt rund 100 zeitgenössische Meisterwerke aus Naturwissenschaft und Technik.

Die ExperimentierKüche — das Schülerlabor zur AlltagsChemie im Deutschen Museum Bonn — bietet Schulen von der 2. Klasse bis zur Oberstufe ungewöhnliche Entdeckungsreisen in die faszinierende Welt der Alltagschemie.

ExperimentierSonntage: ExperimentierKüche entdecken. In der Zeit von 11 bis 17 Uhr kann ohne Voranmeldung fortlaufend unter Anleitung experimentiert werden.

Laborführerschein: Der »Laborführerschein ExperimentierKüche« nutzt den außerschulischen Lernort zur Berufsorientierung. Er verknüpft naturwissenschaftliche Inhalte mit Berufsorientierungsprozessen und wendet sich besonders an Hauptschüler ab der 8. Klasse.

Sonderaktion für Hauptschulen: Dank der Deutsche Telekom Stiftung ist es möglich, Hauptschulklassen die Teilnahme an einem Programm der ExperimentierKüche inklusive dem Eintritt in das Deutsche Museum Bonn kostenlos zu gewähren.

Neue Sonderausstellung im Deutschen Museum Bonn:
»MeerErleben« - Die Erlebnisausstellung rund um Ozeane und Meeresforschung
vom 7. Oktober 2016 geplant bis zum 23. April 2017

... mehr

+++ Goldfuß-Museum, Bonn +++

Im Goldfuß-Museum gibt es viel zu sehen: eine kleine Sonderausstellung über Erdöl, die Sondervitrine "Leben und Sterben in den Jura-Lagunen von Solnhofen: Sammlung Dietrich Boettcher" und die aktuellen Sonderausstellungen "Hollywoods künstliche Dinosaurier: Labor und Leinwand" und "Die Fossile Flora Spitzbergens."

... mehr

+++ Museum König +++

Dauerausstellungen
Unser blauer Planet - Leben im Netzwerk, Savanne - Das wechselvolle Paradies, Arktis / Antarktis - Leben in der polaren Eiswelt, Regenwald - im Aufbau, Wüste - Welt der Extreme, Mitteleuropa - Heimat entdecken, Vivarium - Lebendige Vielfalt, Vogelwelt - Federführende Faszination, Präsentation denkmalgeschützter Diorahmen

An jedem ersten und dritten Sonntag im Monat findet um 11:00 Uhr eine kostenlose öffentliche Führung mit einem Schwerpunktthema durch die Ausstellungen statt.

Sonderausstellungen
Glanzlichter der Naturfotografie
projekt natur & fotografie. 05.10.2016 bis 08.01.2017. Ort: 2.Obergeschoss.

Der Vielfalt auf der Spur
Biodiversitätsforschung am Museum Koenig. 13.02.2013 bis 31.12.2016. Ort: 1.Obergeschoss

Veranstaltungen

neu: Mittwochsclub "Mehr wissen wollen" ein neues Programm für Erwachsene.

Museumsschule: Beratung und Anmeldung; Di - Do, 14:00 - 15:30 Uhr

... mehr

+++ Ausstellungen im Naturkundemuseum Münster +++

Neue Dauerausstellung: Dinosaurier – die Urzeit lebt! (ab 26.09.2014)
Dauerausstellung: Prärie- und Plainsindianer - Wandel und Tradition
Dauerausstellung: Westfalen im Wandel - Von der Mammutsteppe zur Agrarlandschaft
Dauerausstellung: Kahler Asten – Das Dach Westfalens
Dauerausstellung: Heiliges Meer - ein einzigartiges Naturschutzgebiet^

Aktuelle Sonderausstellung: Wasser bewegt - Erde Mensch Natur. Freitag, 30.9.2016 bis Sonntag, 29.10.2017 .

Das Naturkundemuseum hat zu jeder Dauer- und Sonderausstellung museumspädagogische Angebote für alle Altersstufen.

NEU! Führung für Menschen mit Demenz

Öffentliche Sonntagsführungen
(Jeden Sonntag, 14.30 Uhr | keine Reservierung möglich)

WerkstattNachmittage
(Jeden ersten Samstag im Monat, 14.30–17.30 Uhr)

In der Außenstelle Heiliges Meer werden für alle Interessierten biologisch-ökologische Kurse angeboten, die sich mit der heimischen Fauna, Flora und ihren Lebensräumen befassen. Für Schüler der Oberstufe in den Klassen 11-13 werden mehrtägige biologisch-ökologische Kurse angeboten. Für jüngere Schüler (Jahrgangsstufe 8-10) aller Schulformen können eintägige Kurse und Exkursionen in das Naturschutzgebiet vereinbart werden. Themen: Ökosystem See, Ökosystem Fließgewässer.

... mehr

+++ Museum für Naturkunde Dortmund +++

Bis voraussichtlich November 2016 ist das Museum für eine umfassende Modernisierung sowohl des Gebäudes als auch der Dauerausstellung geschlossen.

... mehr

+++ Naturkundemuseum Schloss Benrath +++

Das Naturkundemuseum widmet sich der Naturgeschichte der Niederrheinischen Bucht und des Niederbergischen Landes. Eine Besonderheit stellt die hochkarätige Sammlung von Tierplastiken Josef Pallenbergs dar.

... mehr

+++ Aus der VBIO-Datenbank: Die nächsten Termine in NRW +++

Klicken Sie in der Kalenderansicht oben rechts auf einen Kalendertag, wenn Sie nur die Termine an diesem Tag sehen möchten. Alle VBIO-Datenbank-Termine für NRW finden Sie unter dem Menüpunkt: Termine in NRW.

+++ News +++

...News...
Which way out? – Der Weg des Malariaparasiten aus den roten Blutkörperchen
Das Leben in der Wirtszelle Die Erreger der Malaria – einzellige Parasiten aus der Gattung Plasmodium – haben einen äußerst komplexen Lebenszyklus, der... »mehr
Tödliches Risiko für Nervenzellen
Untersuchungen eines internationalen Forscherteams unter Federführung der Universität Bonn an Mäusen zeigen, dass das körpereigene Fettmolekül Sphingosin-... »mehr
Neuer Rezeptor erklärt Vielzweck-Organellen
Dem Team um Prof. Dr. Ralf Erdmann aus der Abteilung Systembiochemie der Ruhr-Universität Bochum ist ein weiterer Schritt zum Verständnis wahrer Vielzweck-Or... »mehr
Buch über die Pflanzenwelt der Bibel und des Koran
Ob Dattelpalmen, Gewürze, Blumen oder der Baum der Erkenntnis: Pflanzen spielen in den Heiligen Büchern der Christen und Muslime eine bedeutende Rolle. Bibel... »mehr
Struwwelpeter-Gene entdeckt
Manche Kinder leiden unter völlig zersausten Haaren, die sich partout nicht kämmen lassen. Im Deutschen trägt das Phänomen den treffenden Namen „Syndrom ... »mehr

Alle VBIO-Datenbank-News für NRW finden Sie unter dem Menüpunkt: News in NRW.



© 1999-2016 Landesverband VBIO NRW, Prof. i. R. Dr. Susanne Bickel
Zuletzt geändert am: 13.11.2016

 

Jetzt dem VBIO beitreten! Werden Sie Teil einer starken Community Mehr Informationen


 
top