VBIO > Der VBIO > Landesverbände > Nordrhein-Westfalen

Landesverband Nordrhein-Westfalen

Wie gewohnt finden Sie hier Hinweise auf Aktuelles aus NRW und Wichtiges aus dem ganzen Land.

Tipp: Unser bewährter VBIO-NRW-Newsletter macht Sie weiterhin auf Neuigkeiten aufmerksam (E-Mail-Adresse eintragen und einfach per Mausklick abonnieren).

Mit der Kurz-URL http://www.vbio.de/nrw gelangen Sie immer sofort auf die Startseite des Landesverbandes NRW.

+++ Karl-von-Frisch-Preis 2016 +++

Karl-von-Frisch-Preisverleihung durch den VBIO in NRW

Am Montag, dem 27.06.2016 erhielten 42 beste Bio-Abiturienten in NRW den Karl-von-Frisch-Preis. Am Max-Planck-Institut in Dortmund fand zu diesem Zweck ein informativer und feierlicher Nachmittag statt. 29 Preisträgerinnen und Preisträger hatten sich zur Feier angemeldet. Nach dem Start mit Getränken und Kuchen stellte Frau Professor Bickel zunächst den VBIO vor. Anschließend referierte Herr Dr. Johann Jarzombek (Öffentlichkeitsarbeit MPI) über das Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie und seine Institute. Nach einem Rundgang durch mehrere Labore hielt Professor Wittinghofer (Emeritus Gruppe des MPI) seinen Vortrag über die Entstehung von Krebs bzw. dessen individuelle molekulare Ursachen, die ein allgemeines Bekämpfen der Krankheit unmöglich machen.

Zum Abschluss der interessanten Tagung beantworteten 6 Studierende der VBIO-Startgruppe von der Uni Duisburg-Essen Fragen zum Studium und zu Stipendienmöglichkeiten. Neben den üblichen Preisen der einjährigen kostenlosen Mitgliedschaft im Verband und dem online- Zugang zur Zeitschrift „Biologie in unserer Zeit“ gab es in diesem Jahr das Bilinguale Wörterbuch Biologie (Englisch/Deutsch) als Buchpreis.

Der Landesverband NRW im VBIO dankt allen Beteiligten ganz herzlich für ihren Einsatz!

... mehr

+++ MS Wissenschaft 2016 +++

Das Schwimmende Science Center
2016 wird sich alles an Bord um das Thema Ozeane und Meere drehen. Vom 3. Mai bis zum 6. September wird das Ausstellungsschiff in Nord- und Mitteldeutschland unterwegs sein. Wann die MS Wissenschaft in welcher Stadt anlegt, erfahren Sie im Tourplan. Im Jahr 2017 geht es dann in den Süden, der Tourplan wird voraussichtlich Anfang 2017 online sein.

Nächste Stationen in NRW

Wesel 17.08. - 19.08.2016
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die Ausstellung zu besuchen. Sie spricht insbesondere auch Schulklassen, Familien und Jugendliche an. Wir empfehlen den Besuch der Ausstellung ab einem Alter von 12 Jahren. Viele Ausstellungsstücke sind aber auch für jüngere Kinder geeignet. Der Eintritt ist frei. Der Zugang ist barrierefrei. Rollstuhlfahrer/-innen werden um Anmeldung gebeten unter 0172 1765936. Täglich um 11 Uhr und um 17 Uhr gibt es kostenlose Führungen durch die Ausstellung.

Duisburg-Ruhrort 20.08. - 23.08.2016
Uferpromenade, Hafenmund, südlich der Friedrich-Ebert-Brücke

Krefeld-Uerdingen 24.08. - 26.08.2016
Liegestelle an der Uerdinger Werft, Dammstraße

Düsseldorf 27.08. - 29.08.2016
Tonhallenufer, Rheinterrassen Anlegestelle 2, Viking River Cruises

... mehr

+++ Fortbildungsprogramm der Bio-Didaktik Duisburg-Essen +++

Zum Download hier das aktuelle Fortbildungsprogramm.

application/pdf   Fortbildungsprogramm als Flyer (1.0 MB)
fortbildungsflyer_2._hj_2016.pdf

Die nächsten Termine:

Experimente für den Biologieunterricht I
Vorstellung interessanter Experimente für den Biologieunterricht der Sekundarstufe I und II, die selbst erprobt und in verschiedene Unterrichtssettings/ Unterrichtszusammenhänge eingeordnet werden können. Die Liste der vorgestellten Experimente kann hier eingesehen werden. Zielgruppe: Sekundarstufe I und II.

Zeit: 13.09.2016, 14:30 - 17:30 Uhr
Ort: Uni DUE, Campus Essen, S05 T04 B54
Referentin: Dr. Christine Florian (Didaktik der Biologie)

 

Rund um das Wasser – in Kooperation mit der Emschergenossenschaft
An elf Stationen können Kinder von 10-12 Jahren Experimente rund um das Thema Wasser durchführen und so erforschen, welche physikalischen, chemischen und biologischen Eigenschaften das feuchte Element hat und welche Lebewesen unsere Bäche und Flüsse, z.B. im Emscherflusssystem, bevölkern. In der Fortbildung werden alle Experimente erprobt. Die Forscherbox enthält Experimentiermaterial, Stationskarten und Forscherhefte für eine Schulklasse. TeilnehmerInnen der Fortbildung können die Wasserbox für Unterricht, AGs oder Experimentiertage ausleihen. Die Forscherbox „Rund um das Wasser“ kann vielfältig eingesetzt werden. Für den Kernunterricht im Sachunterricht der Grundschule oder in den Naturwissenschaften der weiterführenden Schulen bieten sich vor allem Anknüpfungspunkte zu den Kompetenzbereichen „Umgang mit Fachwissen“ und „Erkenntnisgewinnung“, aber auch „Kommunikation“ und „Bewertung“ werden schon für junge Schülerinnen und Schüler angesprochen. Die entsprechenden Kompetenzen werden für die verschiedenen Schulformen aufgelistet. Sehr gut eignet sich die Forscherbox für „science“-Klassen, die in ihrem Schwerpunkt die Naturwissenschaften experimentell und interessefördernd verstehen, sowie für Arbeitsgemeinschaften oder Mitmach-Nachmittage und Projekttage in Schulen. Auch für den Tag der offenen Tür bietet die Forscherbox ein „Rund-um-Sorglos Paket“ für die Motivation interessierter Schülerinnen und Schüler. Zielgruppe: Sekundarstufe I

Zeit: 28.09.2016, 14:30 - 17:30 Uhr
Ort: Uni DUE, Campus Essen, S05 T04 B54
Referentinnen: Kerstin Stuhr (Emschergenossenschaft), Silvia Wenning (Biologiedidaktik)

 

Experimente für den Biologieunterricht II
Die Fortbildung ist der Nachfolger von Experimente für den Biologieunterricht I und bietet Ihnen eine andere Auswahl praxistauglicher und interessanter Schulexperimente für den Biologieunterricht der Sekundarstufen. Zielgruppe: Sekundarstufe I und II.

Zeit: 04.10.2016, 14:30 - 17:30 Uhr
Ort: Uni DUE, Campus Essen, S05 T04 B54
Referentin: Dr. Christine Florian (Didaktik der Biologie)

 

... mehr

+++ Klaus-von-Klitzing-Preis 2016 +++

Die EWE Stiftung und die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg loben in diesem Jahr zum zwölften Mal den Klaus-von-Klitzing-Preis für außerordentlich engagierte Lehrerpersönlichkeiten in den MINT-Fächern aus. Der Preis ist mit 15 TEUR dotiert und wird im Rahmen einer bundesweiten Ausschreibung an Lehrkräfte verliehen, denen es durch besondere schulische und außerschulische Leistungen gelingt, ihre Schüler und Schülerinnen überdurchschnittlich und nachhaltig für MINT-Fächer zu begeistern. 10 TEUR des Preisgeldes sind für ein schulisches Projekt gedacht.

Bewerbungsschluss ist Montag der 19. September 2016, 24.00 Uhr.

... mehr

+++ Einladung zum Forum Fachdidaktik 2016 +++

Thema: Die Abstammung des Menschen

Do, 3.11.16 | Beginn: 15.00 Uhr

Veranstaltungsort: Geografisches Institut, Geo-Bio-Hörsaal | Zülpicher Str. 49a, Uni Köln

application/pdf   Einladung zum Forum (502KB)
Einladung_Forum_Fachdidaktik_Biologie_2016.pdf

... mehr

+++ Schülerwettbewerb "bio-logisch NRW" +++

Thema 2016: “Alle meine Entchen!”
Der diesjährige Wettbewerb ist zu Ende, es gab sehr viele Einsendungen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekommen spätestens nach den Herbstferien ihre Urkunden. Die Sieger werden Anfang September informiert.

... mehr

+++ Ehrung als MINT-freundliche Schule 2016 +++

Die Schulen füllen einen standardisierten Katalog mit 14 MINT-Kriterien aus. Eine Jury, zusammengesetzt aus den beteiligten Partnern, wertet die ausgefüllten Kriterienkataloge aus und entscheidet über die Vergabe des Signets „MINT-freundliche Schule“. Die Ehrung erfolgt einmal pro Jahr und behält ihre Gültigkeit für drei Jahre. Nach dieser Zeit ist die Schule herzlich eingeladen, sich erneut zu bewerben.

27.09. Ehrung für Nordrhein-Westfalen, Technische Universität Dortmund, Seminarraumgebäude 1, Hörsaal 001, Friedrich-Wöhler-Weg 6, 44227 Dortmund, 09:30 - 11:30 Uhr

... mehr

+++ Biologie-Olympiade 2016 +++

Die zweite Runde ist beendet, die Feierstunde für die besten 40 war am 19. Januar 2016 im Bochumer Planetarium. Wir drücken den noch im Wettbewerb verbliebenen sechs NRWlern die Daumen für die kommende dritte Runde.

Der VBIO NRW unterstützt durch Buchpreise und die Verleihung des Karl-von-Frisch-Preises an erfolgreiche Olympioniken auch das Auswahlverfahren zur Internationalen Biologieolympiade. An der 1. Runde teilnehmen konnten alle Jugendlichen, die im Schuljahr 2015/16 eine weiterführende Schule des deutschen Bildungssystems besuchten.

... mehr

+++ NUA-Bildungsprogramm 2016 +++

Zusammen mit ihren vielen Partnern bietet die NUA im Jahr 2016 erneut ein vielschichtiges Bildungsprogramm mit über 200 Veranstaltungen an. Einen Schwerpunkt in diesem Jahr bilden Seminare, Tagungen, Workshops und Foren, die sich mit dem Erhalt der Biologischen Vielfalt beschäftigen. Hierzu gehören auch Themen wie die Chancen urbaner Gärten, die Möglichkeiten für Artenschutz im Bereich der Kirchen, der Umgang mit Wasser in der Stadt sowie das Thema „Lebendige Gewässer“. In den Themenbereichen „Klimaschutz“ und „Stadt der Zukunft“ werden der Flächenverbrauch, die Kühlleistung von Böden und der Umgang mit Wasser in der Stadt von morgen als Themen im Mittelpunkt stehen.

Angebote zur „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) bilden einen weiteren Schwerpunkt. Mit einem Modellvorhaben wird die Qualifizierung und Zertifizierung von außerschulischen BNE-Einrichtungen in NRW unterstützt. Die NUA unterstützt die Bildung für nachhaltige Entwicklung in Schule und Kita vor allem durch die landesweite Kampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“, durch Lumbricus – den Umweltbus, die „Flussnetzwerke NRW“ das "Netzwerk Finanzkompetenz" und den „Arbeitskreis Natur an der Schule“.

Das gedruckte Programmheft 2016 kann kostenlos bei der NUA angefordert werden.

Alle Veranstaltungen stehen aber auch online bzw. zum Download zur Verfügung.

... mehr

+++ Komm, mach MINT. +++

Ziel des Nationalen Paktes "Komm-mach-MINT" für Frauen in MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) ist es, das Potential von Frauen für naturwissenschaftlich-technische Berufe angesichts des sich abzeichnenden Fachkräftemangels stärken zu nutzen. Er richtet sich an junge Frauen an den Schnittstellen zwischen Schule und Studium sowie zwischen Hochschule und Beruf.

hier: die besten Mint-Apps im Überblick

... mehr

Auf der Projektlandkarte von "Komm, mach MINT." gibt es über 1.000 Angebote für
•Schülerinnen
•Studentinnen
•Akademikerinnen
•MINT-Berufstätige
•und viele mehr.

Über die Suchfunktion kann z.B. nach der Stadt, der Art des Projektes oder der Zielgruppe gefiltert werden. Über die "Listenansicht" werden alle Projekte auf einen Blick angezeigt.

... mehr

Mentorinnen bei CyberMentor gesucht
Als Mentorin bei CyberMentor können Sie ein Jahr lang eine persönliche Mentee im Alter von 12 bis 18 Jahren betreuen.

... mehr

+++ Naturwissenschaftliche Veranstaltungen +++

des naturwissenschaftlichen Vereins Krefeld e. V. hier zum Download.

Alle Veranstaltungen sind auch für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11-13 zu empfehlen!
Der NWV bietet für junge Naturwissenschaftler eine zweijährige kostenlose Mitgliedschaft an. Eine Mitgliedschaft ist auch für Jugendliche ab 12 Jahren möglich.

application/pdf   Programm 1. Semester 2016 (277KB)
Programm NWV Krefeld 1.Sem.2016.pdf

... zur Homepage des Naturwissenschaftlichen Vereins Krefeld e. V.

+++ Kinderuni Bonn 2016 +++

Am Montag, 18. April 2016, startete die 27. Vorlesungsreihe für Nachwuchsstudis (Kinder zwischen 8 und 13 Jahren) an der Universität Bonn. Die Vorlesungen finden jeweils montags im Wolfgang-Paul-Hörsaal, Kreuzbergweg 28, statt. Die Vorlesungen beginnen um 17 Uhr c.t. und enden um 18 Uhr (c.t. heißt übrigens cum tempore, also mit Verspätung - die Vorlesungen beginnen erst eine viertel Stunde später). Wer insgesamt im aktuellen Sommer- und dem dann folgenden Wintersemester mindestens 10 Vorlesungen besucht hat, bekommt am Ende des Wintersemesters das offizielle Kinderuni-Diplom.

... mehr

+++ Kinderuni RWTH Aachen 2016 +++

In jedem Halbjahr finden vier verschiedene Vorlesungen statt, immer 45 Minuten lang im größten Hörsaal an der RWTH Aachen und nur für die Jungen und Mädchen. Die Eltern können eine Etage tiefer im Grünen Hörsaal Platz nehmen und dem Vortrag per Videoaufzeichnung folgen. Für das neue Kinderuni-Semester im ersten Halbjahr 2016 müsst Ihr Euch bis spätestens zum 19. März 2016 beim Aachener Zeitungsverlag bewerben, damit der Teilnahmeausweis noch rechtzeitig per Post an Euch geschickt werden kann. Das erste Halbjahr 2016 startet am 15. April 2016.

... mehr

+++ Bat Night - die Fledermausnacht +++

Am letzten August-Wochenende werden überall in Deutschland Veranstaltungen und Aktionen rund um die Fledermaus angeboten. Also eine tolle Gelegenheit, um die nachtaktiven Flugkünstler live zu erleben!

... mehr

+++ BIOTechnikum on Tour +++

In ganz Deutschland ist die mobile Erlebniswelt BIOTechnikum auf Tour.

Die nächsten Stationen in NRW:

02.06.2016 bis 03.06.2016 Städtische Realschule Heinsberg (Parkplatz vor der Sporthalle)
05.06.2016 Forschungszentrum Jülich
10.06.2016 bis 11.06.2016 Parkplatz Handwerkskammer Düsseldorf
14.06.2016 bis 16.06.2016 Ernst-Kalkuhl-Gymnasium Bonn

... mehr

+++ Geotag der Artenvielfalt +++

Der nächste GEO-Tag findet am 18. Juni 2016 statt und rückt das Thema Biotopvernetzung in den Fokus. In den Bergischen Heideterrassen, die sich von der Duisburger Ruhr entlang des Ballungsraums Düsseldorf-Köln bis nach Siegburg ziehen, hat man damit reichlich Erfahrung. Denn in dem einst zusammenhängenden und mittlerweile ziemlich zerstückelten Naturraum schaffen Artenschützer seit über zehn Jahren grüne Korridore, über die sich Tiere und Pflanzen wieder weiterverbreiten können.

Auch neu dieses Jahr: Bei der Hauptveranstaltung schwärmen mit den "Heidekids" auch Kindergruppen in die Untersuchungsgebiete. Das "GEO-Tag-Headquarter" wird die Burg Wissem in Troisdorf sein. Von hier starten die Expertinnen und Experten ihre Arteninspektion.

Der GEO-Tag der Artenvielfalt ist die größte Feldforschungsaktion in Mitteleuropa. Im Jahr 2015 beteiligten sich rund 12.000 Naturfreunde in rund 500 Aktionen, darunter zahlreiche renommierte Zoologen und Botaniker.

... mehr

+++ Senckenberg sucht Hobbyfotografen afrikanischer Pflanzen +++

Botaniker des Senckenberg Forschungsinstitutes in Frankfurt haben einen Online-Fotoführer für afrikanische Pflanzen ins Leben gerufen. Derzeit befinden sich in der Datenbank über 25.000 Bilder von etwa 3.200 Pflanzenarten. Die Wissenschaftler rufen Bürger auf, sich zu beteiligen und die Datenbank mit weiteren Fotos zu füllen.

... mehr

+++ immer beliebter: Citizen Science +++

Bürger forschen mit - neue Internetplattform

Um Citizen Science in Deutschland zu stärken, soll diese Möglichkeit der Mitarbeit an Forschungsprojekten in der breiten Öffentlichkeit noch bekannter werden. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert deshalb eine Internetplattform, die als zentrale Anlaufstelle für Bürgerforschung in Deutschland dienen soll. Das Berliner Naturkundemuseum und die Initiative Wissenschaft im Dialog setzen dieses Vorhaben um. Wie man daran teilnehmen kann, wird auf der jeweiligen Projektseite beschrieben. Dort finden Sie auch den jeweiligen Ansprechpartner. Ganz besonders angesprochen werden demnächst Schulklassen oder AGs. So sollen Lehrer dabei unterstützt werden, echte Forschung in die Schule zu holen.

... mehr

+++ Veranstaltungen im Aquazoo Düsseldorf +++

Bis März 2017 bleibt der Aquazoo Löbbecke Museum für tiefgreifende bauliche Sanierungsarbeiten geschlossen.

Rallyebögen, Malbögen und ein Kinderführer mit Rätseln und spannenden Informationen stehen gratis zum Download bereit unter: Unterricht für Schulklassen

Der Freundeskreis stellt aktuelle Informationen zum Geschehen im Aquazoo Löbbecke Museum in seinem Blog bereit: www.freundeskreis-aquazoo.de

Übrigens: Sollten Sie die Tiere vermissen – sie kommen gerne auch zu Ihnen: in die Kita, in die Schule oder zu Ihrem Fest! Weitere Informationen finden Sie auf der Serviceseite.

... mehr

+++ Veranstaltungen im Neanderthal Museum +++

Die Dauerausstellung zeigt die Spuren der Menschheit - von ihrer langen Reise von den Savannen zu den Großstädten heutzutage. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Neanderthalern. Die lebensgroßen Figuren im Museum wurden auf Grundlage der gefundenen Humanfossilien mit wissenschaftlichen Methoden rekonstruiert.

aktuelle Sonderausstellung: DUCKOMENTA - Die Enten kommen zurück
14. Mai bis 30. Oktober 2016
Mehr als zwei Millionen Europäer haben sie schon bewundert: die Mona Lisa mit dem Entenschnabel, das Enten-Mädchen mit dem Perlenohring oder Raffaels Engel im Federkleid. Der Siegeszug der „Duckomenta“ ist nicht aufzuhalten.

neu: Die Neanderthal-App für Ihr Smartphone.

neu: Der Expedition Feed live mit dem Blick über die Schulter der Neanderthal-Forscher auf der ganzen Welt!

Lehrerfortbildungen im Neanderthal Museum
Ab sofort können Sie als Lehrer/innen, Referendar/innen oder Erzieher/innen Fortbildungen zu einer Auswahl von spezifischen Themenbereichen im Neanderthal Museum buchen. Das Angebot reicht von einer allgemeinen Übersicht zum außerschulischen Lernort Neanderthal Museum bis hin zu biologischen und urgeschichtlichen Spezialthemen.

Steinzeitkoffer
Der Steinzeitkoffer bietet Material für acht aktive Stationen, die jeweils von 5 Schülern bearbeitet werden können. Der Steinzeitkoffer wird ab Klasse 4 empfohlen.

Evolutionskoffer
Der Evolutionskoffer enthält das gesamte Material für acht zwanzigminütige Experimente, d.h. acht Stationen für acht Arbeitsgruppen.

... mehr

+++ Deutsches Museum Bonn +++

Das Deutsche Museum Bonn zeigt rund 100 zeitgenössische Meisterwerke aus Naturwissenschaft und Technik.

Die ExperimentierKüche — das Schülerlabor zur AlltagsChemie im Deutschen Museum Bonn — bietet Schulen von der 2. Klasse bis zur Oberstufe ungewöhnliche Entdeckungsreisen in die faszinierende Welt der Alltagschemie.

ExperimentierSonntage: ExperimentierKüche entdecken. In der Zeit von 11 bis 17 Uhr kann ohne Voranmeldung fortlaufend unter Anleitung experimentiert werden.

Laborführerschein: Der »Laborführerschein ExperimentierKüche« nutzt den außerschulischen Lernort zur Berufsorientierung. Er verknüpft naturwissenschaftliche Inhalte mit Berufsorientierungsprozessen und wendet sich besonders an Hauptschüler ab der 8. Klasse.

Sonderaktion für Hauptschulen: Dank der Deutsche Telekom Stiftung ist es möglich, Hauptschulklassen die Teilnahme an einem Programm der ExperimentierKüche inklusive dem Eintritt in das Deutsche Museum Bonn kostenlos zu gewähren.

Neue Sonderausstellung im Deutschen Museum Bonn:
Leonardo da Vinci – Bewegende Erfindungenim Deutschen Museum Bonn und im Wissenschaftszentrum Bonn
vom 14. Juni bis zum 14. August 2016
An den Wochenenden ist der Ausstellungsteil im Wissenschaftszentrum von 11 bis 16 Uhr geöffnet.

... mehr

+++ Goldfuß-Museum, Bonn +++

Im Goldfuß-Museum gibt es viel zu sehen: eine kleine Sonderausstellung über Erdöl, die Sondervitrine "Leben und Sterben in den Jura-Lagunen von Solnhofen: Sammlung Dietrich Boettcher" und die aktuellen Sonderausstellungen "Hollywoods künstliche Dinosaurier: Labor und Leinwand" und "Die Fossile Flora Spitzbergens."

... mehr

+++ Museum König +++

Dauerausstellungen
Unser blauer Planet - Leben im Netzwerk, Savanne - Das wechselvolle Paradies, Arktis / Antarktis - Leben in der polaren Eiswelt, Regenwald - im Aufbau, Wüste - Welt der Extreme, Mitteleuropa - Heimat entdecken, Vivarium - Lebendige Vielfalt, Vogelwelt - Federführende Faszination, Präsentation denkmalgeschützter Diorahmen

An jedem ersten und dritten Sonntag im Monat findet um 11:00 Uhr eine kostenlose öffentliche Führung mit einem Schwerpunktthema durch die Ausstellungen statt.

Sonderausstellungen
03.03.2016 bis 10.07.2016 Fotoausstellung: Wasser - Lebensquell und Inspiration. Naturbilder des Naturfototreff Eschmar

Vielfalt zählt! Eine Expedition durch die Biodiversität
06.08.2015 bis 31.01.2016, 2. Obergeschoss

Veranstaltungen

neu: Mittwochsclub "Mehr wissen wollen" ein neues Programm für Erwachsene.

Museumsschule: Beratung und Anmeldung; Di - Do, 14:00 - 15:30 Uhr

... mehr

+++ Ausstellungen im Naturkundemuseum Münster +++

Neue Dauerausstellung: Dinosaurier – die Urzeit lebt! (ab 26.09.2014)
Dauerausstellung: Prärie- und Plainsindianer - Wandel und Tradition
Dauerausstellung: Westfalen im Wandel - Von der Mammutsteppe zur Agrarlandschaft
Dauerausstellung: Kahler Asten – Das Dach Westfalens
Dauerausstellung: Heiliges Meer - ein einzigartiges Naturschutzgebiet^

Aktuelle Sonderausstellung: Leben in der Dunkelheit (noch bis zum 29.05.2016)

Das Naturkundemuseum hat zu jeder Dauer- und Sonderausstellung museumspädagogische Angebote für alle Altersstufen.

NEU! Führung für Menschen mit Demenz

Öffentliche Sonntagsführungen
(Jeden Sonntag, 14.30 Uhr | keine Reservierung möglich)

WerkstattNachmittage
(Jeden ersten Samstag im Monat, 14.30–17.30 Uhr)

In der Außenstelle Heiliges Meer werden für alle Interessierten biologisch-ökologische Kurse angeboten, die sich mit der heimischen Fauna, Flora und ihren Lebensräumen befassen. Für Schüler der Oberstufe in den Klassen 11-13 werden mehrtägige biologisch-ökologische Kurse angeboten. Für jüngere Schüler (Jahrgangsstufe 8-10) aller Schulformen können eintägige Kurse und Exkursionen in das Naturschutzgebiet vereinbart werden. Themen: Ökosystem See, Ökosystem Fließgewässer.
Die nächsten offenen Kurse:
Laufkäferkurs | 03.06.-05.06.2016
Emskurs (Teil 1) | 13.07.–15.07.2016
Schwebfliegenkurs |16.07.2016
Lehrerfortbildungen
Ausgebucht! Avifaunistischer Kurs - Grundlagen und Methoden der Feldornithologie | 04.05.-07.05.2016
Moorgeschichte und Pollenanalyse | 09.08.-11.08.2013

... mehr

+++ Museum für Naturkunde Dortmund +++

Bis voraussichtlich November 2016 ist das Museum für eine umfassende Modernisierung sowohl des Gebäudes als auch der Dauerausstellung geschlossen.

... mehr

+++ Naturkundemuseum Schloss Benrath +++

Das Naturkundemuseum widmet sich der Naturgeschichte der Niederrheinischen Bucht und des Niederbergischen Landes. Eine Besonderheit stellt die hochkarätige Sammlung von Tierplastiken Josef Pallenbergs dar.

22.05.2016 | 11:30 Uhr: Ein naturkundlicher Spaziergang durch das Naturkundemuseum mit der Kustodin - Familienführung

... mehr

+++ Aus der VBIO-Datenbank: Die nächsten Termine in NRW +++

Klicken Sie in der Kalenderansicht oben rechts auf einen Kalendertag, wenn Sie nur die Termine an diesem Tag sehen möchten. Alle VBIO-Datenbank-Termine für NRW finden Sie unter dem Menüpunkt: Termine in NRW.

+++ News +++

...News...
Der Wurzel auf den Grund gegangen
Um die molekularbiologischen Nährstoffflüsse zwischen Boden und Wurzel besser zu verstehen, haben Forscher Wurzel-Aktivitäten visualisiert. Mit Hilfe der aus... »mehr
Wenn das Immunsystem Hirnnervenzellen bekämpft
Wenn das Immunsystem körpereigene Strukturen bekämpft, können die Folgen verheerend sein. Besonders dann, wenn es sich gegen Bestandteile von Gehirnnervenze... »mehr
Chemiker der TU Dortmund erzielen Fortschritt in der DNA-Analyse
Die Arbeitsgruppe um Prof. Daniel Summerer an der Fakultät für Chemie und Chemische Biologie der TU Dortmund hat ein neuartiges Verfahren entwickelt, das die ... »mehr
Vereinte Kompetenz für Big Data in den Lebenswissenschaften
In den Lebenswissenschaften fallen immer größere Datenmengen an – etwa durch moderne Methoden wie Genomanalysen. Nur in Kooperation mit Bioinformatikern las... »mehr
Gezielte Kontrolle der Fruchtreifung schont Nahrungsressourcen
Das Pflanzenhormon Ethylen spielt bei der Pflanzenreifung eine entscheidende Rolle. Biologen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) um Prof. Dr. Geor... »mehr

Alle VBIO-Datenbank-News für NRW finden Sie unter dem Menüpunkt: News in NRW.



© 1999-2016 Landesverband VBIO NRW, Prof. i. R. Dr. Susanne Bickel
Zuletzt geändert am: 19.7.2016

 

Jetzt dem VBIO beitreten! Werden Sie Teil einer starken Community Mehr Informationen


 
top