Home > Der VBIO > Landesverbände > Bayern > Bayerische Klima-Allianz > Veranstaltung 2010: Klima-Schutz zum Anfassen

Veranstaltung 2010: Bayerische Klima-Allianz: Klima-Schutz zum Anfassen

KLIMASCHUTZ ZUM ANFASSEN ...

unter diesem Motto lief die Veranstaltung der bayerischen Klima-Allianz-Partner vom 26. bis 28. November 2010 im Münchner Museum Mensch und Natur.
Organisiert wurde sie dieses Jahr vom Landesverband Bayern des VBIO, Partner der Bayerischen Klima-Allianz seit 2009. Die Klima-Allianz ist ein Zusammenschluss großer bayerischen Institutionen, die sich zusammen mit der bayerischen Staatsregierung für mehr Umwelt- und Klimaschutz einsetzen. Diese Vielseitigkeit spiegelte sich auch im Programm wieder, bei dem für jeden der 970 Besucher Interessantes geboten wurde.
Einerseits konnte man sich in einer Ausstellung über die Projekte und Ziele der Klima-Allianz informieren, andererseits wurden verschiedene Vorträge zu den Themenschwerpunkten "Biologie und, Klimawandel" und Energie gehalten. Je nach Interesse konnte man sich über den Einfluss des Klimawandels auf Vögel, Wasser und den Lebensraum Wald oder über energieeffiziente Gebäude und bauliche Sanierungsmöglichkeiten informieren.
Höhepunkt der Veranstaltung war am Samstag die Podiumsdiskussion zum Thema "Klimawandel und Biodiversität: Wieviel Einfalt können wir uns leisten". Unter der Moderation von Herrn Horst Hamm (Natur & Kosmos) wurde das Thema "Erhalt der Artenvielfalt" ebenso erörtert wie Fragen zur Wissenschaftspolitik und zum erforderlichen Museumsausbau. An der Diskussion beteiligten sich Wolfgang Heubisch (StMinWFK), Gerhard Haszprunar (SNSB), Christine Margraf (BUND), Peter Niesslbeck (VBIO) und Helmut Beran (LBV).
Für die jüngsten Besucher war die VBIO-Biodiversitätsrallye die Krönung des Programms. Sie konnten spielerisch die verschiedensten Tiere und ihre Lebensräume erforschen und danach an der Verlosung von 50 Preisen der Sponsoren Sealife München und Hellabrunn teilnehmen.


application/pdf   Bayerische Klima-Allianz: Klima-Schutz zum Anfassen (3.9 MB)
Bayerische Klima-Allianz: Klima-Schutz zum Anfassen

Spannung bei der Verlosung der Hauptgewinne (Sponsor Sea Life) mit Sharky

Vor der Podiumsdisskussion: Dr. Margraf, Minister Dr. Heubisch, Prof. Hazsprunar,
Helmut Beran, Horst Hamm

Die Stände sind aufgebaut!

Besonderer Höhepunkt für Familien: Sonntag: 10:00 bis 18:00
Biodiversitätsralley "Die Vielfalt des Lebens auf unserer Erde"

Die Rallye für Familien führt zu 10 verschiedenen Stationen im Museum Mensch und Natur. Spielerisch werden die vielfältigsten Tiere erforscht und jeder Teilnehmer, der seinen Rallyebogen ausgefüllt abgibt, wird mit einem kleinen Präsent belohnt. Bei 8 richtigen Antworten kann man jeweils eine Merlin- oder eine Tierpark Hellabrunn-Familienjahreskarte gewinnen. Mitmachen lohnt sich!
Hauptpreise:

Merlin – Familienjahreskarte
Familienjahreskarte: Tierpark Hellabrunn
weitere Preise: SEA LIFE Jahreskarten, 20 Tages-Freikarten für SEA LIFE und andere

application/pdf   Bayerische Klima-Allianz: Klimaschutz zum anfassen (49KB)
Bayerische Klima-Allianz: Klimaschutz zum anfassen

Teilnehmende Partner und Projekte

Programm im Museum Mensch und Natur


Pressemitteilung vom August 2010

Der Informationsstand des VBIO hat den Schwerpunkt „Biodiversität“ im Bereich der Schul- und Hochschulbildung. So können sich Lehrer und Schüler Materialien für Unterricht und Projektarbeiten mitnehmen. Der VBIO ist nicht nur in der Bayerischen Klima-Allianz im Umweltschutz Partner der Bayerischen Staatsregierung, sondern auch im Umweltpakt Partner im Bereich „Biodiversitätsmanagement“. Der bayerische Vorstand Peter ProBiol Niesslbeck (Referat Freie Berufe), Johann Staudinger (Bereich Schulbiologie), Prof. Harald Luksch (Hochschulbiologie/Forschung), Jens-Peter Mayer (Industrie und Mitgliederwerbung), Prof. Franz Bogner (Bildung/Hochschule) und Lena Voithenberg (Studierendenvertreterin) werden abwechselnd den Stand betreuen und für Ihre Fragen zur Verfügung stehen. Der VBIO hat mehr als 5.000 individuelle Mitglieder, über 30 biowissenschaftliche Fachgesellschaften und 80 Institutionen in einem einzigen Verband zusammengeschlossen, um so mit fast 35.000 Biowissenschaftlern die gemeinsame Stimme der Biowissenschaften in Deutschland zu vertreten.

Der „Klima-Check“ für Sportvereine vom Bayerischen Landessportbund findet auch auf dem Stand des VBIO Platz. Am Samstag wird Frau Anna Wellner, die die Koordinierung des Klima-Check in Südbayern übernimmt, als Ansprechpartner des vom Bayerischen Landessportbund vor Ort sein.



Ansprechpartnerin und Organisation:
VBIO Landesverband Bayern:
Dr. Julia Sehm, Geschäftsführerin
Corneliusstr. 12, 80469 München, Tel. 0 89 – 5328293, Fax. +49 - 89 - 260 24 574, bayern@vbio.de

Bayerischen Landessportbund
Georg-Brauchle-Ring 93, 80992 München, Tel. 089/15702-532, anne.wellner@blsv.de

 



 
top