VBIO > Der VBIO > Fachgesellschaften > VAAM (Mikrobiologie)

Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie e. V.

Gegründet 1974 unter dem Namen "Local Branch der ASM (American Society for Microbiology) in der Bundesrepublik Deutschland"; 1985 Umbenennung in die jetzige Gesellschaft, (VAAM); fördert laut Satzung die Kommunikation unter den in Forschung, Lehre und Praxis tätigen Mikrobiologen und interessierten Wissenschaftlern der Nachbardisziplinen sowie die Ausbildung junger Berufskollegen; Untergliederung möglich in derzeit 15 Fachgruppen, von denen 2 gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie e.V. (DGHM) zusammenarbeiten und eine mit der Dechema assoziiert ist; mit 3300 Mitgliedern ist die VAAM die zweitgrößte deutsche biologisch orientierte Fachgesellschaft. Die Jahrestagung der VAAM findet traditionell Ende März an wechselnden Orten zu verschiedenen Schwerpunktthemen statt, wo auch einzelne Fachgruppen eigene Symposien abhalten. Letzteres findet auch unabhängig davon oft im Herbst statt. Auf der Jahrestagung wird der Forschungspreis der VAAM verliehen sowie mehrere Promotionspreise für herausragende Promotionsleistungen vergeben; studentische Mitglieder, die auf der Jahrestagung ein Poster zeigen bzw. einen Vortrag halten, können eine Reisekostenzuschuss beantragen. Alle Mitglieder erhalten die Mitgliederzeitschrift "BIOspektrum" (7 Ausgaben/Jahr).

http://www.vaam.de/

 

Jetzt dem VBIO beitreten! Werden Sie Teil einer starken Community Mehr Informationen


 
top