VBIO > Der VBIO > Fachgesellschaften > GfE (Entwicklungsbiologie) > Wissenschaftspreise / Scientific Awards

Wissenschaftspreise / Scientific Awards


Ab 2017 wird die Gesellschaft für Entwicklungsbiologie (GfE) im Zuge der im Abstand von zwei Jahren stattfindenden internationalen GfE-Konferenzen regelmäßig zwei neue Wissenschaftspreise verleihen. Der Hilde Mangold Preis, dotiert mit 5.000 €, richtet sich dabei an NachwuchswissenschaftlerInnen. Mit dem Klaus Sander Preis, dotiert mit 10.000 €, zeichnet die GfE das Lebenswerk eines/einer renommierten Wissenschaftlers/-in aus.

Hilde Mangold Preis
Der Hilde Mangold Preis (dotiert mit 5.000 €) wird an eine Einzelperson vergeben und richtet sich an Nachwuchswissenschaftler/-innen, die Mitglied der GfE sind und deren Promotion nicht länger als 8 Jahre zurückliegt.
Die Auswahl des Preisträgers bzw. der Preisträgerin erfolgt auf individuelle Bewerbung der Kandidaten. Bewerbungen sind per E-Mail in deutscher oder englischer Sprache einzureichen und sollen neben einer sachlichen und ausführlichen Begründung Angaben über die Hochschule oder Forschungseinrichtung und einen Lebenslauf (Werdegang) inklusive Publikationsliste enthalten.

Klaus Sander Preis
Der Klaus Sander Preis (dotiert mit 10.000 €) zeichnet das Lebenswerk eines renommierten Wissenschaftlers aus. Der oder die auszuzeichnende Wissenschaftler/-in kann ausschließlich von einer anderen Person vorgeschlagen werden – eine Selbstnominierung ist nicht möglich. Die Nominierung (internationaler) geeigneter Kandidaten/-innen (aller Forschungsrichtungen) erfolgt durch Fachvertreter naturwissenschaftlicher und/oder medizinischer Fakultäten und soll neben einer sachlichen und ausführlichen Begründung Angaben über die Hochschule oder Forschungseinrichtung, sowie eine Skizze des Werdegangs des Kandidaten/ der Kandidatin enthalten.

Bewerbungsfristen
Bewerbungsfrist für beide Preise ist Donnerstag, der 15.12.2016.

Auswahl der Preisträger/-innen
Der Preisträger/die Preisträgerin wird durch eine zu diesem Anlass eingesetzte Jury ausgewählt. Die Preisgelder sind nicht-zweckgebunden. Die Preise werden im Rahmen einer Feierlichkeit während der GfE-Tagung verliehen (15.-18. März 2017), bei der beide Preisträger einen Vortrag (20 Minuten) über Ihre Arbeit halten sollen.

Ansprechpartner
Weitere Fragen bzw. die Einreichung Ihrer Bewerbungen und Vorschläge richten Sie bitte per E-Mail an Thomas Thumberger (thomas.thumberger@cos.uni-heidelberg.de).


José A. Campos-Ortega Preis

2015 Caren Norden

Wissenschaftspreise der Gesellschaft für Entwicklungsbiologie

2009 Thomas Laux
2009 Jochen Wittbrodt
2007 Edith Heard
2003 Hans Meinhardt
2001 Christof Niehrs
1999 Marysia Placzek
1997 Wolfgang Driever
1997 Lewis Wolpert
1991 Klaus Sander
1991 Jim Smith
1987 Jean Paul Thiery
1984 Walter Knöchel
1981 Karl Illmensee

Ehrenmitglieder

Prof. Dr. Klaus Sander (verstorben)
Prof. Dr. Cornelia Harte (verstorben)
Prof. Dr. Viktor Schwarz (verstorben)

 

Jetzt dem VBIO beitreten! Werden Sie Teil einer starken Community Mehr Informationen


 
top